21.06.2016, 10:30 Uhr

Eis: Die Klassiker sind immer gefragt

Jürgen und Anna Fortunat
VÖLKERMARKT. Konditormeister Jürgen Fortunat ist gebürtiger Techelsberger und hat mit seiner Frau Anna am 4. Mai das frühere Cafè Gril am Busbahnhof in Völkermarkt übernommen. Jetzt heißt das Lokal "Spoon & Bakery" und bietet neben vom Chef handgefertigten Mehlspeisen auch 20 verschiedene Eissorten, selbstverständlich auch selbstgemacht.


Klassiker für Erwachsene

Obwohl der Sommer noch nicht richtig in die Gänge kommen will, ist die Nachfrage nach Eis groß. "Während Kinder heuer vor allem Red Bull- und Schlumpf-Eis nachfragen, stehen bei den Erwachsenen die Klassiker, wie Vanille, Schokolade oder Pistazie im Vordergrund", erklärt Fortunat.

Frische Zutaten

Für seine Eis-Grundmasse verwendet der Konditor Bio-Milch, Zucker und Sahne. "Die Bio-Milch pasteurisiere ich. Dann wird sie gekühlt und mit den anderen Zutaten vermengt", verrät Fortunat. Für das Schokoladeeis zum Beispiel wird Tunkmasse verwendet: "Ich verarbeite ausschließlich die besten Rohstoffe." So betont Fortunat auch, nur frisches Obst und keine Geschmacksverstärker zu verwenden: "Die Kirschen für die Schwarzwälder-Torte koche ich selbst ab."


Diabetiker-Eis in Planung

Auch Diabetiker kommen bei ihm nicht zu kurz. Mehlspeisen für Zuckerkranke gibt es bereits, eine eigene Eissorte ist in Planung: "Bei Diabetiker-Eis geht es um die genaue Angabe von Broteinheiten. Dafür brauche ich noch eigene Zutaten, dann kann die Produktion starten."
Wer sich daheim selbst als Eis-Produzent versuchen will, für den hat Fortunat ein einfaches Rezept mit frischen Erdbeeren parat (siehe "Zur Sache").

ZUR SACHE: Erdbeereis


Für vier Personen:

50 dag frische Erdbeeren
Leuterzucker nach Geschmack (sorgt für einen besseren Geschmack als normaler Zucker)
flüssige Sahne

Die Erdbeeren und den Leuterzucker vermengen und pürieren. Wer das Eis cremiger mag, gibt nach Geschmack noch die Sahne dazu. Wenn notwendig, die Masse passieren und dann einfrieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.