03.05.2016, 07:28 Uhr

Raubüberfall auf Taxilenker nur erfunden!

VÖLKERMARKT. Beamte der PI Völkermarkt konnten nach umfangreichen Ermittlungen einem 51-jährigen Taxilenker aus Klagenfurt nachweisen, dass der am 30. April 2016 angezeigte Raubüberfall auf ihn von ihm nur vorgetäuscht wurde.


Akuter Geldmangel als Tatmotiv

Der Mann zeigte damals an, dass ihm ein unbekannter Täter sein Geld geraubt haben soll. Tatmotiv für die Vortäuschung der Straftat dürften akuter Geldmangel im Zusammenhang mit seiner Spielleidenschaft sein.
Der Taxilenker ist trotz eindeutiger Beweislage nicht geständig. Er wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Hier geht es zur ursprünglichen Meldung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.