27.07.2016, 16:00 Uhr

Sommerbetreuung in Bleiburg

In der Volksschule Bleiburg findet heuer bereits zum sechsten Mal die Sommerbetreuung statt.

BLEIBURG. Vergangenen Montag startete bereits zum sechsten Mal die Sommerbetreuung in der Volksschule Bleiburg. Bis 19. August kümmern sich vier Betreuer um die Kinder.

Jede Woche 25 Kinder

"Ohne die Sommerbetreuung kommt unsere Gemeinde im Sommer nicht mehr aus, da es sehr viele Eltern gibt, die zu dieser Zeit arbeiten, oder erst später im Sommer Urlaub haben", erzählt der Bürgermeister der Gemeinde Stefan Visotschnig. Jede Woche können von den vier Betreuern 25 Kinder beaufsichtigt werden. "Einige der Kinder sind nur eine Woche bei uns, einige alle vier Wochen", verrät die Betreuerin Bianca Pölz.

Sport im Mittelpunkt

Jedes Jahr wartet ein anderes Motto auf die Kinder. Heuer steht der Sport im Mittelpunkt. "WIr machen in diesem Sommer ganz viele verschiede Dinge mit den Kindern. Unter anderem Zumba, Hip- Hop, Fußball und Volleyball", so Bianca Pölz. Abgeschlossen wird die Sommerbetreuung mit einem Ausflug in das Geopark Inforzentrum nach Bad Eisenkappel.


Warteliste für Betreuung

Die Sommerbetreuung wird von den Bleiburgern und Bleiburgerinnen sehr gut angenommen: "Die 25 Plätze, die für die Sommerbetreuung zur Verfügung stehen, sind immer komplett ausgebucht", so Visotschnig. Es gebe sogar eine Warteliste, falls eines der Kinder kurzfristig ausfällt.

ZUR SACHE:
Die Sommerbetreuung findet in der Volksschule Bleiburg statt und wird finanziell von der Gemeinde unterstützt.
Die Kinder bekommen jeden Tag ein Mittagessen.
Wöchentlich kostet die Sommerbetreuung 50 Euro pro Kind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.