18.08.2016, 09:21 Uhr

In der neuen Werkshalle läuft alles rund

Seit Februar ist die neue BMTS-Werkshalle in Betrieb. Jetzt wurde der Abschluss gefeiert.

FEISTRITZ OB BLEIBURG (sj). Bereits seit Mitte Februar 2016 ist die neue, rund 8.800 m² große Produktionshalle von "Bosch Mahle Turbosystems" (BMTS) in St. Michael ob Bleiburg fertiggestellt. Eine Arbeitsgemeinschaft der Bauunternehmen Swietelsky und Porr war mit dem Bau beauftragt. Vergangene Woche lud die Firma Porr zu einer Abschlussfeier im kleinen Rahmen in die neue Werkshalle.


8.000 Turbolader täglich

BMTS-Abteilungsleiter Walter Höllbacher führte die Gäste durch die neue Halle, die momentan jeweils rund zur Hälfte als Produktions- und Logistikhalle genutzt wird. Im Zuge des Neubaus wurde auch die erste Halle, die 2009 errichtet wurde, adaptiert. "Derzeit sind in beiden Hallen insgesamt acht Produktionslinien in Betrieb", so Höllbacher. Im St. Michaeler Werk werden täglich bis zu 8.000 Abgasturbolader für Pkw und Nutzkraftfahrzeuge produziert. "Die neue Halle bietet modernste Arbeitsplätze", so Höllbacher. Die Mitarbeiter können im Rahmen es kontinuierlichen Verbesserungsprozesses Vorschläge für die Optimierung von Arbeitsabläufen einbringen.

Halbes Jahr Bauzeit

Geschäftsführer und Werksleiter Markus Zebisch stellte im Anschluss kurz das Unternehmen BMTS und im Speziellen das Werk in St. Michael ob Bleiburg vor. Aktuell sind in St. Michael 722 Mitarbeiter (plus 106 Mitarbeiter als Logistikdienstleister) und 15 Lehrlinge beschäftigt. Die Werksgröße umfasst mit den beiden Hallen und dem Kaltlager eine Größe von rund 20.100 m².
Besonders stolz waren alle Beteiligten auf die unfallfreie und zeitgerechte Fertigstellung der neuen Werkshalle, die in einer Bauzeit von nur rund einem halben Jahr errichtet wurde.

ZUR SACHE:


BMTS ist ein Jointventure aus den Unternehmen Bosch und Mahle zu je 50 Prozent. Die Gründung fand im Mai 2008 statt. Die Zentrale befindet sich in Stuttgart, die Werke in Blaichach, Shanghai und St. Michael ob Bleiburg.
Mit dem Bau der zweiten Halle begann die Arge Swietelsky/Porr am 27. Juli 2015. Am 31. Jänner 2016 wurde sie fertiggestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.