31.03.2016, 15:13 Uhr

So fühlten sich die Siebziger in Amstetten an

Die Bezirksblätter machten sich auf die Suche nach einem Lebensgefühl

AMSTETTEN. Aus dem Radio klingen die Beatles und Elvis, im Fernsehen laufen "Kung Fu", "Kojak" und die "Sendung mit der Maus". In Mode sind Glockenhosen und Koteletten. Im Kino läuft "Der Pate" und getrunken werden Keli und Himbeerkracherl. Sie ahnen es bereits: Es geht um die 70er im Bezirk. Die BEZIRKSBLÄTTER begaben sich auf Zeitreise.


Geräusch und Geruch

"Die 70er waren eine bewegte Zeit. Die aufstrebende Wirtschaft und Friedensbewegungen prägten diese Zeit. Es war eine sorgenfreie Zeit, in der wir viele Freiheiten genossen", erinnert sich der Waidhofner Paul (Autobus) Fuchs, Boss der Paul Autobus Bruchband. Die Band spielt Jazzrock. "Seit den 70ern", so Fuchs. Ein besonderes Stück aus den 70ern hat Franz Leitner aus Strengberg bis jetzt begleitet: "Mein Opel Ascona. Den hab ich mir 1977 gekauft und er war seitdem durchgehend angemeldet", erklärt der Strengberger stolz.

Jugend in den 70er

"Das Auto verbinde ich mit meiner Jugend, als im Autoradio Udo Jürgens und Abba liefen", blickt Franz Leitner zurück.
Toast Hawaii, Käse-Igel und Fliegenpilze aus gekochten Eiern und Tomatenhälften kamen auch im Bezirk auf so manchen Party-Tisch. Beinahe überall klebten Prilblumen. "Gespielt wurden damals oft die Beatles und Elvis Presley", schwelgt Konditor Karl Piaty aus Waidhofen in Erinnerungen an die 70er. "Damals gab es eher klassische Eissorten wie Vanille, Erdbeer und Schokolade", verrät er den Geschmack dieses Jahrzehnts. Manchmal holen wir uns die 70er allerdings in den Bezirk zurück: Mit dem Musical "Staturday Night Fever" im Vorjahr in Amstetten und mit "Jesus Christ Superstar" in der Haager Mostviertelhalle.

Die Ausstellung

"Die 70er - Damals war Zukunft" findet von 19. März bis 6. November auf der Schallaburg (3382 Schallaburg 1) statt. Sieben Ausstellungskapitel geben Einblick in die ebenso bunten wie bewegten 70er. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9.00 bis 17.00 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertage: 9.00 bis 18.00 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.