22.03.2016, 12:13 Uhr

Waidhofen: Verkehrszählung in Zell

Verkehrssachverständiger Egmont Fuchs, Stadtrat Alfred Beyer, Bürgermeister Werner Krammer, Stadtrat Franz Sommer, Martin Heiligenbrunner (sitzend v.l.), Peter Herzog und Andreas Hirtenlehner (stehend v.l.) besprachen erste Ergebnisse der Verkehrszählung auf der Zell. (Foto: Magistrat)
WAIDHOFEN. Ob nun der Ziel- und Quellverkehr oder der Durchzugsverkehr für das übermäßige Verkehrsaufkommen auf der Zell verantwortlich sei, dieser Frage geht die Stadt Waidhofen seit Jänner akribisch nach. Bürgermeister Werner Krammer gab eine Verkehrszählung in Auftrag, deren Auswertung nun auf dem Tisch liegt und gemeinsam mit Stadtrat Alfred Beyer und dem Verkehrssachverständigen besprochen wurde.

Gemeinsame Maßnahmen

„Wir haben uns anhand der ersten Auswertung gemeinsam Maßnahmen überlegt, die für die Verkehrsberuhigung auf der Zell sinnvoll sein könnten. Die Ergebnisse dieser Besprechung möchte ich nun in den Verkehrsausschuss einbringen und diskutieren“, so Krammer.
Nach dem Verkehrsausschuss wird es einen Termin „Bürgermeister vor Ort“ auf der Zell geben, wo die Ergebnisse der Verkehrszählung präsentiert werden. Bürger haben hier auch die Möglichkeit ihre Sichtweisen einzubringen und gemeinsam mit Bürgermeister Krammer über mögliche geschwindigkeitsreduzierende Maßnahmen zu diskutieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.