Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Politik
Am Freitag, 22. Mai, präsentierte Bundesministerin Leonore Gewessler im Nationalrat das Öffi-Paket, also bundesweite und lokale Projekte für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

Klimaschutz
Öffis in Tirol sollen weiter ausgebaut werden

TIROL. Am Freitag, 22. Mai, präsentierte Bundesministerin Leonore Gewessler im Nationalrat das Öffi-Paket, also bundesweite und lokale Projekte für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs. 1-2-3-Ticket zur Stärkung der Öffis Das Öffi-Paket, das von Bundesministerin Leonore Gewessler am Freitag präsentiert wurde, umfasst unter anderem eine Modernisierungsoffensive für Regionalbahnen und Bahnhöfe quer durch Österreich, bessere Taktung und infolge effizientere Anbindung an weitere öffentliche...

  • 25.05.20
Lokales
Wir halten euch über alle Entwicklungen im Bezirk Deutschlandsberg am Laufenden.

Covid-19
Keine neuen Fälle im Bezirk Deutschlandsberg seit dem Feiertag

Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten. Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht und wenn Sie Symptome aufweisen wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige Info: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! geteilter Schulbetrieb ab 18. MaiGastronomie seit 15. Mai geöffnetGottesdienste seit 15. Mai möglichKulturveranstaltungen...

  • 25.05.20
  •  1
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak (l.), Landesrat Ludwig Schleritzko (M.) und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll (r.).

Ternitz
VOR: künftig bessere Bus-Verbindungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Der Verkehrsverbund Ostregion (VOR) hat sein Regionalbusangebot im südlichen Niederösterreich und rund um Mattersburg  verbessert. Am 6. Juli treten die neuen Busfahrpläne in Kraft, die den Öffentlichen Verkehr – vor allem für Pendler und Schüler, die nach Ternitz wollen, attraktiver machen sollen.  Landesrat Ludwig Schleritzko und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll präsentierten dem Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak die optimierten Regionalbusfahrpläne...

  • 20.05.20
Lokales

Mobil in Klosterneuburg
Hangbrückensanierung erneut verschoben

KLOSTERNEUBURG. Mit "BREAKING News" aus dem Verkehrsressort meldet sich die PUK mit Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer: Die Ausschreibung der B14 Hangbrückensanierung der Stadt Wien verzögert sich weiter – der Baustart ist nun für Oktober vorgesehen, gerechnet wird mit einer Bauzeit von rund 2,5 Jahren. Die Hangbrücke wird abschnittsweise abgebrochen und neu errichtet. Während der Bauarbeiten soll die Strecke grundsätzlich für alle Verkehrsteilnehmenden offen bleiben, allerdings werden Fahrspuren...

  • 19.05.20
  •  1
Lokales
30 km/h nur dort, wo es auch Sinn macht, so FPÖ-Bezirksvize Christian Schuch.

Favoriten Verkehr
Absage für flächendeckender 30er

In Favoriten wird es keine flächendeckende 30er Zone geben. FAVORITEN. "Immer wieder kommt die Idee auf, im Bezirk flächendeckend eine 30er-Zone zu verordnen", so Bezirksvorsteher-Stellvertreter Christian Schuch (FPÖ). Er ist aber davon überzeugt, dass dies in Favoriten keinen Sinn macht und verweist auf große Straßenzüge wie etwa die Triester Straße. Antrag wurde angenommen Er stellte den Antrag, dass es in Favoriten keine flächendeckende 30er-Zone geben soll. In der...

  • 18.05.20
Lokales
Bis 26. Juni wird das "Strassl" saniert – mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Verkehrsmaßnahmen
Sanierung der L 12 Götzner Straße

Seit dem Montag, 18. Mai 2020, werden Abschnitte der L 12 Götzner Straße (Strassl") saniert. Konkret werden Arbeiten im Bereich zwischen der Kreuzung mit der L 11 Völser Straße und der M-Preis-Filiale im Gemeindegebiet von Götzens durchgeführt. Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Freitag, 26. Juni 2020, andauern, wird der Verkehr in den betroffenen Abschnitten mit Verkehrsposten geregelt. Es ist daher mit Wartezeiten zu rechnen. Die Baumaßnahmen sehen eine umfangreiche...

  • 18.05.20
Politik
Bauleiter Josef Winkler, Landesrat Josef Schwaiger und Bürgermeister Johann Schnitzhofer (v.l.) auf der Brücke Nummer 6 über die Lammer in Abtenau.

Verkehr
Sanierungsarbeiten im ländlichen Straßennetz

Im Lungau werden zwischen Anfang Juni bis Mitte September 64 Kilometer Asphalt und 14 Kilometer Schotterwege saniert. SALZBURG. Asphaltieren, schottern und neu bauen – das steht im Jahresprogramm des Fonds zur Erhaltung des ländlichen Straßennetzes (FELS) für 2020 am Plan. „Sehr viele Verbindungen zwischen den Landgemeinden wurden vor 30 bis 40 Jahren errichtet und sind deshalb dringend sanierungsbedürftig. Ausstehende Sanierungen führen bereits wenige Jahre später zu notwendigen Neubauten....

  • 15.05.20
Lokales
Klalmmstein-, Gigerach- und Klammtunnel werden zwischen 18. und 20. Mai nachts gereinigt.

Vekehrsinformation
Tunnelreinigungen beim Eingang zum Gasteinertal

Die Tunnelgruppe Klamm-,Gigerach- und Klammsteintunnel werden von Montag bis Mittwoch, immer nachts, gereinigt. Dabei kommt es zu Verkehrsanhaltungen. GASTEINERTAL. In den Nächten von Montag, 18. Mai 2020, auf Dienstag, 19. Mai 2020, und von Dienstag auf Mittwoch, 20. Mai 2020, wird die Tunnelgruppe Gastein auf der B167 Gasteiner Straße gereinigt. Um den Verkehr trotzdem aufrecht zu erhalten kommt es zu wechselseitigen Verkehrsanhaltungen. Nächtliche Reinigung Betroffen von...

  • 15.05.20
  •  1
Lokales
Zum Austausch der Dehnfuge wird der Asphaltbelag aufgeschnitten und das elastische Dehnteil in zwei Abschnitten eingebaut.

Umleitungen
Nacht-Bauarbeiten auf der Staatsbrücke

Kommende Woche finden während der Nachtstunden Bauarbeiten auf der Staatsbrücke statt. SALZBURG. Ab Montag 18. Mai, 20 Uhr, wird die nicht mehr funktionsfähige Belagsdehnfuge der Staatsbrücke auf der rechten Salzachseite („Platzl-Seite“) erneuert. Aufgrund des aktuell wieder größer werdenden Verkehrsaufkommens und der Notwendigkeit, dabei einzelne Fahrspuren auf der Staatsbrücke zu sperren, müssen die Arbeiten bis Freitagfrüh, 22. Mai, während der Nachtstunden – jeweils von 20 bis 5.15 Uhr -...

  • 15.05.20
Lokales
LA Florian Riedl aus Steinach war eine der treibenden Kräfte dafür, dass diese Gesamtlärmstudie erstellt wird.

Wipptal
Zeitliche Verzögerung bei Lärmstudie

WIPPTAL. Die unabhängig des Asfinag-Projekts „Neubau Luegbrücke“ vorgesehene Gesamtlärmstudie Wipptal, wurde bereits im Herbst 2019 von den Wipptaler Bürgermeistern und LA Florian Riedl verhandelt und mit dem Land Tirol auf Schiene gesetzt. Aufgrund der Covid-19 Pandemie werden die Ergebnisse zeitlich nach hinten verschoben. Obwohl die Arbeiten für die Ausarbeitung der Gesamtlärmstudie bereits begonnen haben, liegt ein wesentlicher Punkt in der subjektiven Wahrnehmung des Umgebungslärms...

  • 15.05.20
Lokales

Rechtzeitig zum Schulneustart nach Corona:
Mehr Sicherheit für unsere Volkschülerinnen und Volksschüler!

Kürzlich wurde in der Schulstraße ein Buswartehaus errichtet. Damit kommt die Stadtgemeinde Grieskirchen einem dringenden Elternwunsch nach. Die Kinder sind nun beim Warten auf ihren Bus vor Wind und Regen geschützt. Zudem sorgt eine rote Bodenmarkierung für einen sicheren Weg von der Bushaltestelle zur Schule. Auch der Schutzweg an der Kreuzung Schulstraße/Badstraße wurde mit verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen (rote Bodenmarkierung, optische Tempobremse, Beleuchtung) versehen. Ein Auge auf den...

  • 14.05.20
Lokales
Wegen Arbeiten kommt es im Villacher Straßenverkehr zu Behinderungen.

Villach
Hier kommt es zu Verkehrsbehinderungen!

In Villach kommt es demnächst zu Verkehrsbehinderungen. Hier sind die Details. Aufgrund eines Erdgashausanschlusses im Mittelweg auf Höhe Objekt Nr. 1 kommt es von 18. bis 29. Mai zu Verkehrsbehinderungen.Wegen Fernwärme-Grabungsarbeiten kommt es entlang der Warmbader Allee von Nummer 13 bis Nummer 17, im Kreuzungsbereich Warmbader Allee udn Jabornegg-Altenfels-Straße und entlang der Jabornegg-Altenfels-Straße bis Nummer 17 bis 19. Juni zu Verkehrsbehinderungen. ACHTUNG: Die Durchfahrt von...

  • 14.05.20
Lokales
Krems in Zahlen 2020: Viele Fakten und Zahlen über die Stadt Krems, kompakt im Folder zusammengefasst.

Neu aufgelegt: Krems in Zahlen 2020

Broschüre kann ab sofort kostenlos angefordert werden KREMS. Der begehrte Folder „Krems in Zahlen 2020“ ist aktualisiert und liegt in der Bürgerservicestelle Krems auf. Er steht auf der Stadthomepage zum Download zur Verfügung und kann auch online bestellt werden. 30.450 Einwohner und 256.523 Nächtigungen waren in Krems Ende 2019 registriert. Auf 38,8 Grad kletterte das Thermometer am 16. Juli 2019. 30 Heurigenbetriebe und 94 Sportvereine boten Freizeitvergnügen und Zerstreuung. 140...

  • 14.05.20
Lokales
Leondings Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek.

Leonding prangert an
"Zustände auf Salzburger Straße seit Jahren unverändert"

Der Stadt Leonding ist die Salzburger Straße als Problemgebiet, besonders in den Abend- und Nachtstunden, seit Jahren bekannt. LEONDING (red). "Nachdem es sich bei der Salzburger Straße aber um eine Landesstraße handelt, hat die Stadt keine Handhabe", erklärt Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek. Deshalb forderte der Gemeinderat 2016 per Resolution, Maßnahmen zum Schutz der Leondinger Bevölkerung vor Verkehr und Lärm entlang der B1 umzusetzen. Darin enthalten ist die Forderung nach...

  • 14.05.20
  •  1
Lokales
Der 73er in der Kaiserebersdorferstraße (vor Münnichplatz), 1959
C: Mag. Alfred Luft, Bezirksmuseum Simmering

historische Straßenbahn
Der 73er, Simmerings "Pletschen-Express"

Die Linie 73 war von 1913 bis 1959 zwischen dem heutigen Simmeringer Platz und dem Schloss Kaiserebersdorf/ Münnichplatz in Betrieb. Die Straßenbahn fuhr durch die Kaiserebersdorferstraße und wurde auf Grund der vielen Kraut- und Kohlfelder entlang der Strecke im Volksmund "Pletschen-Express" genannt. Auf dem historischen Foto (C: Mag. Alfred Luft) ist der Gemeindebau "Achatz-Hof" im Entstehen, im Hintergrund der Turm der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul sowie links hinten die...

  • 13.05.20
Wirtschaft
"Die Verkehrsprobleme werden sich auch nach der Pandemie nicht in Luft auflösen", fordert Leitgeb Maßnahmen.
2 Bilder

"Verkehrsprobleme nicht aus den Augen verlieren"

STUBAI/WIPPTAL. Neos gehen mit Verkehrspaket in die erste reguläre Landtagssitzung nach dem Corona-Shutdown „Selbstverständlich hat die Bekämpfung der Covid-19 Pandemie oberste Priorität. Die Probleme im Bereich Verkehr und Transit werden sich jedoch nach dem Virus nicht einfach in Luft auflösen“, so der Neos-Verkehrssprecher Andreas Leitgeb aus Mieders: „Genau deshalb lassen wir im Landtag in dieser Sache nicht locker und bringen zudem umfassende Maßnahmen zur Entlastung ein!“ "Probleme...

  • 12.05.20
Lokales
Die neue Ampelschaltung bei der A4 Abfahrt Bruck Ost (von Wien kommend) verhindert viele Unfälle.
2 Bilder

Verkehr
Unfallstrecken in Bruck werden abgesichert

BEZIRK BRUCK/LEITHA. Oft reichen schon ein paar Striche, um die Unfallzahl an einem Hotspot deutlich zu senken. Von Bodenmarkierungen über Verkehrszeichen bis hin zu größeren Umbauten - rund 100 Gefahrenstellen entschärft der NÖ Straßendienst pro Jahr. Das ist auch notwendig, denn im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich 101 Menschen bei Unfällen gestorben. Auch die aktuelle Jahresbilanz für Bruck an der Leitha öffnet die Augen: 412 Mal hat es bei uns gekracht, 537 Menschen sind dabei...

  • 11.05.20
  •  1
Lokales
Normalbetrieb ist in Kürze auch wieder auf der Strecke zwischen Feldbach und Bad Gleichenberg angesagt.

Verkehr
Verkehrsnetz fährt wieder hoch

Die Bus- und Bahnverbindungen werden schrittweise wieder auf Normalbetrieb umgestellt. Die Situation rund um Corona hatte natürlich auch Auswirkungen auf den Verkehsbetrieb. Auch hier kehrt langsam, aber sicher wieder Normalität ein. Wie Stephan Thaler vom Verkehrsverbund Steiermark erklärt, gilt für die Busverbindungen in der Region Südoststeiermark seit 4. Mai wieder der Normalbetrieb, die kleineren Linien bzw. Busanbieter für den Schülertransport würden ab 18. Mai wieder auf die gewohnten...

  • 11.05.20
Freizeit

Betrifft: Verkehrssicherheit
Fahrradklingel aus der Mode?

Mit Wohlwollen lese ich, dass die türkis-grüne Koalitionsregierung vermehrt in die Radinfrastruktur investieren will. Ich begrüße dieses Vorhaben und jede Initiative in diese Richtung ist gut für unsere Umwelt und letztlich auch für unsere Gesundheit und körperliches Wohlbefinden. Was mir in diesem Zusammenhang jedoch wichtig erscheint, ist die Tatsache, dass das Rad ein Verkehrsmittel ist und als solches entsprechend ausgestattet sein muss. Das ist leider immer seltener der Fall, es fehlt...

  • 11.05.20
Lokales
Autofahrer sind von der Sperre betroffen, der öffentliche Verkehr nicht.
2 Bilder

Verkehr
Totalsperre der 1. Haidequerstraße

Von 15. Mai bis 18. Mai kommt es zur Totalsperre der 1. Haidequerstraße. SIMMERING. Achtung Autofahrer: Die Fahrbahn der 1. Haidequerstraße muss nach Umbauarbeiten komplett neu asphaltiert werden. Daher kommt es vom 15. Mai (ab 20 Uhr) bis 18. Mai zur Totalsperre der Straße. Öffentlicher Verkehr nicht betroffenFür die Autofahrer bedeutet das: Wer die Autobahnausfahrt „Alt Simmering“ benützt, kann nicht auf die 1. Haidequerstraße fahren. Hier wird geraten, bei der „Simmeringer Haide“ von...

  • 11.05.20
  •  2
  •  2
Lokales
Ein Kastenwagen kam durch den Zusammenprall seitlich im Straßengraben zu liegen.
3 Bilder

Kollision auf der B 56
Pkw und Transporter prallten bei Strem zusammen

Eine Kollision zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter legte am Freitag kurzfristig die Bundesstraße 56 bei Strem lahm. Die beiden Fahrzeuge waren aus unbekannter Ursache zusammengekracht, der Kastenwagen kam seitlich im Straßengraben zu liegen. Die zu Hilfe gerufenen Feuerwehren Strem und Güssing bargen den Wagen und reinigten die Unfallstelle, ehe die Polizei die B 56 wieder für den Verkehr freigeben konnte. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, über Personenschäden...

  • 10.05.20
Lokales
Die Buslinie G1 von Dr. Richard ist ab 11. Mai wieder großteils im Normalbetrieb.

Ab Montag, dem 11. Mai
Buslinie Südburgenland-Wien wieder annähernd im Normalbetrieb

Das Bus-Unternehmen Dr. Richard nimmt ab nächstem Montag auf seiner Wien-Verbindung großteils wieder den Normalbetrieb auf. Auf der Linie G1 werde zwischen Güssing und Wien das vor der Corona-Krise bestehende Taktgefüge weitgehend wiederhergestellt, heißt es von Firmenseite. Montags bis freitags werden zu den für Pendler relevanten Tageszeiten Fahrten im gewohnten Halbstundentakt angeboten. In den Bussen werden die Vordertüren geöffnet und alle Sitzplätze zur Verfügung gestellt. Fahrkarten...

  • 08.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.