Stau

Beiträge zum Thema Stau

Beim Lokalaugenschein in Welzenegg: Morgentliches Verkehrschaos vor der Schule.
1 Aktion 4

Gefährliche Verkehrsstaus
Eltern-Taxis sorgen vor Schulen für Chaos

Gefährliche Verkehrsstaus vor Schulen: Im gesamten Bezirk sind Eltern-Taxis wieder im Einsatz. KLAGENFURT. Keiner will es tun, aber trotzdem gibt es sie offensichtlich: Eltern-Taxis. Dabei handelt es sich um Eltern, die ihre Kinder bevorzugt bis zur Eingangstüre "chauffieren". Für Anrainer wird das Phänomen der Eltern-Taxis zur Belastungsprobe. Was auffällt: Die Eltern-Taxis sind auch an höheren Schulen anzutreffen. Eine Anrainerin (Anm.: Name der Redaktion bekannt) des BG Lerchenfelds...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer
"Bitte warten" hieß es Samstagnachmittag am Faaker-See-Ostufer.
12

Faaker See
PS-Fans stauen sich - 50 Minuten für eineinhalb Kilometer

Herrliches Spätsommerwetter. Am Faaker-See-Ostufer prallen am Samstag gleich mehrere Welten zusammen: Die PS-Fans, Rad-Touristen und Ironman-Teilnehmer. Touristiker: "Lachendes und weinendes Auge".  FAAKER SEE. Lokalaugenschein Samstagnachmittag am Ostufer des Faaker Sees. Bereits über den Hügel bei St. Niklas gibt es die ersten Staus. Danach geht es nur mehr im Schritttempo weiter, bildet sich ein rund 1,5 Kilometer langer Stau zwischen Egg und einem der PS-Epizentren - dem Arneitz.  Auch...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Thomas Klose
Polizeikommandant Thomas Winkler erwartet in den kommenden Jahren ein Verkehrschaos.
Aktion 2

"Sperren sind nutzlos"
Steht der Pongau vor unlösbarem Verkehrschaos?

Der Urlauberverkehr beschäftigte heuer den ganzen Pongau. Abfahrtssperren und Kontrollen brachten laut Bernhard Weiss, Bürgermeister von Pfarrwerfen, und Thomas Winkler, Polizeikommandant, nur wenig Erfolg. Das Land will jedoch auch in Zukunft auf die Sperren für Urlauber setzen – weiß jedoch auch, dass es dafür mehr Hilfe vom Bund braucht. PONGAU. Staus gehörten in der heurigen Urlaubssaison zum täglichen Bild auf den Autobahnen des Bezirks. Abfahrtsperren und dergleichen brachten nur wenig...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter Weiss
Die untere Leonhardstraße autofrei machen: Darin sehen Leon Swoboda und SPÖ-Spitzenkandidat Michael Ehmann einige Vorteile.

St. Leonhard
Untere Leonhardstraße soll autofrei werden

Die SPÖ hat die untere St. Leonhardstraße ins Auge gefasst. Sie soll zum autofreien Areal werden.  Als eine von drei Straßen vom Glacis Richtung Nordosten (neben Elisabethstraße und Heinrichstraße) ist die Leonhardstraße die einzige, die auch Straßenbahnen führt. Zu Stoßzeiten stehen dort allerdings Bims wie Rettungsautos im Stau. Daher fordert die SPÖ, dass die Leonhardstraße im südlichen Bereich (zwischen Glacis und Merangasse) autofrei wird. Der Weg sollte für die Rettung nutzbar bleiben,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
LAbg. Michael Wanner, SPÖ-Landtagsklubvorsitzender, BR David Egger, SPÖ-Landesparteivorsitzender, Dagmar Karl, Geschäftsführerin des SPÖ Landtagsklubs und Gerald Forcher, SPÖ-Landesgeschäftsführer.
Aktion 3

Kampagne der Salzburger SPÖ
"Baustellen, die die Salzburger täglich anzipfen"

"Ich liebe den Stau in Salzburg. Endlich Zeit für mich." Oder: "Mein Job ist großartig. Ich verbringe sogar meine Freizeit mit ihm." Sprüche wie diese liest man auf den Plakaten der neuen Kampagne der Landes-SPÖ. Modern, innovativ und unkonventionell will sich die SPÖ zeigen.  SALZBURG. Der SPÖ-Landtagsclub und die SPÖ-Landespartei starten am Dienstag (14. September) mit einer großflächigen Plakatkampagne in Salzburg. In den kommenden sechs Wochen werden außerdem landesweit Straßenaktionen und...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Mit langen Grenzwartezeiten ist wieder von Kroatien und der oberen Adria kommend zu rechnen, Stau ist aber auch auf der A10 vorprogrammiert.
2

Letzte große Reisewelle
Starker Rückreiseverkehr und lange Grenzwartezeiten

Es ist wohl die letzte große Reisewelle dieses Sommers, an diesem Wochenende erwartet der ÖAMTC noch einmal starken Rückreiseverkehr. Mit langen Grenzwartezeiten ist wieder von Kroatien und der oberen Adria kommend zu rechnen, Stau ist aber auch auf der A10 vorprogrammiert. ÖSTERREICH. Jetzt ist also auch Ferienende in West- und Südösterreich, es enden aber auch die letzten Sommerferien für heuer in Deutschland, und zwar in den beiden Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg. Richtung Adria...

  • Anna Richter-Trummer
Am kommenden Wochenende enden die Ferien unter anderem in Tirol, Salzburg und den deutschen Bundesländern Bayern. Daher ist mit Staus auf Tirols Straßen zu rechnen.

Verkehr Tirol
Stauwochenende – Rückreisewelle am Wochenende

TIROL. An diesem Wochenende enden die Ferien unter anderem in Tirol, Salzburg und den deutschen Bundesländern Bayern. Daher ist mit Staus auf Tirols Straßen zu rechnen. Ferienende in Tirol und Bayern führt zu Staus Mit Sonntag, 12. September, enden die Ferien in Tirol und Bayern. Somit erwarten ARBÖ-Verkehrsexperten eine der stärkste Rückreisewellen des heurigen Sommers. Erfahrungen zeigen, dass sich der Reiseverkehr von Freitag bis Sonntag verteilt. Gleichzeitig bleibt aber der Samstag der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dieses Bild könnte so manch einen Reiserückkehrer am kommenden Wochenende erwarten. (Symbolfoto)

Verkehrsmeldung
Stau bei Grenzübergang Kufstein/Kiefersfelden erwartet

Das kommende Wochenende könnte Staus und Verzögerungen auf der Inntalautobahn (A12) mit sich bringen. Grund dafür ist das Ferienende in vielen Bundesländern.  KUFSTEIN, KIEFERSFELDEN. Laut ARBÖ-Verkehrsexperten werden am kommenden Wochenende sehr viele Reiserückkehrer unterwegs sein. Es wird sogar die stärkste Rückreisewelle des Sommers erwartet, da in Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Kärnten sowie den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg die Ferien zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
1 6

Verkehrschaos ...
Ungarischer LKW verursachte Stau in der Haidhofstraße in Baden 8.9.2021

Der ungarische Frächter stellte Mittwoch Vormittag seinen LKW höhe Weintritt Haidhofstraße über 1 1/2 Spuren ab um auszuladen. Schnell bildete sich ein Stau der bis zur Kläranlage Baden B210 reichte. Die Stadtauswärts fahrenden Fahrzeuge mußten über den Radweg ausweichen und vorbei fahren. Ein verärgerter Autofahrer mußte 20 Minuten warten um den LKW zu passieren. Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Baden
  • Robert Rieger
13

Verkehrsentlastung gefordert
"Spaziergang" verursachte Stau in Zwettl

Seit Jahrzehnten wird über eine Verkehrsentlastung von Zwettl gesprochen. In der Zwischenzeit nimmt der Verkehr mehr und mehr zu. ZWETTL. Mittlerweile ist durch den ungebremsten Einkaufstourismus nach Tschechien nicht einmal am Wochenende etwas Ruhe – ganz im Gegenteil! Um auf die belastende Situation auch die Landespolitik, die scheinbar auf Zwettl vergessen hat, aufmerksam zu machen, wurde am Sonntag, 5. September zu einem Spaziergang entlang der B126 eingeladen. "Wir gingen gemütlich entlang...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Mit dem Ferienende in Ostösterreich und im Süden der Niederlande wird es sich wieder stauen.
2

Ferienende in Ostösterreich
Wo es am Wochenende in Österreich staut

An diesem Wochenende enden die Schulferien in Ostösterreich sowie im Süden der Niederlande. Der Rückreiseverkehr wird am Wochenende überwiegen. ÖSTERREICH. Laut dem Mobilitätsclub ÖAMTC werden an diesem Wochenende zudem auch einige Späturlauber Richtung Adria unterwegs sein. Hauptbelastet werden nach Einschätzung des ÖAMTC auch diesmal wieder folgende Strecken sein:  Verbindung Karawankentunnel - Walserberg über Karawanken Autobahn (A11), Tauern Autobahn (A10) und West Autobahn (A1), Staugefahr...

  • Julia Schmidbaur
Ein Bus der Linz Linien fuhr am Montagmorgen als erstes Fahrzeug über die Brücke.
1 9

Seit 5 Uhr morgens
Neue Eisenbahnbrücke ist eröffnet

Am Samstag wurde groß gefeiert – am heutigen Montag war es dann so weit. Die Neue Eisenbahnbrücke ist für den Verkehr freigegeben. Um 5 Uhr früh durfte ein Linz Linien Bus der Linie 25 als erstes Fahrzeug von Urfahraner Seite Richtung Innenstadt fahren. LINZ. Vizebürgermeister Markus Hein überreichte dem ersten Autofahrer, der über die Brücke fuhr, einen Geschenkkorb: „Es war sehr bewegend zu sehen, wie die ersten Verkehrsteilnehmer über die neue Brücke fuhren. Als Dankeschön für die Geduld,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Auch am Samstagabend hieß es "Stau" am Loiblpass.
1 3

Noch immer Stau
Sowohl am Loiblpass als auch vor dem Karawankentunnel

Nach wie vor nur zögerliches Weiterkommen bei der Einreise nach Österreich über Slowenien. Es gibt auch Stau auf den Loiblpass. SLOWENIEN. Auch an diesem Wochenende wurde die Geduld der Urlaubsheimkehrer strapaziert. Sowohl vor dem Karawankentunnel als auch auf dem Loiblpass musste man am Samstag mit mehreren Stunden Zeitverlust kalkulieren. Am Loiblpass sollen Autofahrer am Samstag sogar über drei Stunden im Stau gestanden sein. Ähnliche Wartezeiten gab es vor dem Karawankentunnel auf...

  • Thomas Klose
Auch am kommenden Wochenende wird der Rückreiseverkehr wieder für viele Autofahrer zur Geduldsprobe, warnt die ARBÖ.
3 Aktion 3

Stundenlange Wartezeiten
Rückreiseverkehr wird am Wochenende zur Geduldsprobe

Auch am kommenden Wochenende wird der Rückreiseverkehr wieder für viele Autofahrer zur Geduldsprobe, warnt der ARBÖ. Es ist mit stundenlangen Wartezeiten an den Grenzen und mit Blockabfertigung vor den Tunneln zu rechnen, so die Verkehrsexperten. ÖSTERREICH. Autofahrer auf den Transitrouten im Westen und vor den Grenzübergängen werden kommendes Wochenende auf eine harte Geduldsprobe gestellt. In den deutschen Bundesländern  Bremen, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland und...

  • Ted Knops
Auf der Altmannsdorfer Straße wird nachts gearbeitet.
Aktion 2

Nächtliche Bauarbeiten
Auf der Altmannsdorfer Straße wird gearbeitet

Verkehrsbehinderungen in Meidling gibt es wegen nächtlichen Arbeiten von Dienstag, 24. August, bis Freitag, 27. August. WIEN/MEIDLING. Nach der längeren Baustelle auf der Altmannsdorfer Straße ist in den jüngsten Tagen wieder ein normales Verkehrsaufkommen zu verzeichnen gewesen. Nun ist es für eine kurze Zeit wieder vorbei damit: Vom Dienstag, 24. August, bis Freitag, 27. August, wird wieder auf der Altmannsdorfer Straße gearbeitet.  Der Straßenbau der Stadt Wien startet mit Grabungsarbeiten....

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Bilder der Überwachungskamera auf Höhe der Autobahn bei Jesenice.
2

Stau wird immer länger
Geduld ist bei Einreise aus Slowenien gefragt

Die Ferienzeit neigt sich dem Ende zu, der Rückreiseverkehr von Slowenien nach Kärnten hat voll eingesetzt. Kilometerlange Staus vor dem Karawankentunnel auf slowenischer Seite.  JESENICE. Pünktlich zum Wochenende setzte Samstagfrüh der Rückreiseverkehr aus Kroatien über Slowenien und Kärnten ein. Vor dem Karawankentunnel auf slowenischer Seite bildete sich laut dem slowenischen Verkehrsinformationszentrum gegen 7 Uhr bereits ein Stau mit einer Länge von bis zu sieben Kilometer.  Ausweichrouten...

  • Thomas Klose
Radfahren soll den Stau in Graz lösen
11 5 6

Radfahren soll den täglichen Stau in Graz lösen!

Die Politik will 100 Millionen Euro, in den Ausbau der Radwege investieren. Bis 2030 sollen die Grazer Bürgerinnen und Bürger, den Umstieg vom Auto auf das Fahrrad wagen. Auf kurze Strecken ist das Radfahren sicher die schnellste Variante, um ein Ziel zu erreichen.  Radfahren ist auch gesund, umweltfreundlich und es spart Geld. Der Preis für ein Ticket, bei den Grazer Verkehrsbetrieben ist nicht gerade billig. Jahreskarten sind für mehrere Personen im Haushalt, fast nicht mehr bezahlbar. Das...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Bis 31. August kommt es im Baustellenbereich zu Verkehrbehinderungen

Maurer-Lange-Gasse/Valentingasse
Straßenbauarbeiten am Kreuzungsplateau

Die Straßenbauarbeiten am Kreuzungsplateau Maurer-Lange-Gasse/Valentingasse sorgen für temporäre Verkehrsbehinderungen. WIEN/LIESING. Am Dienstag, dem 24. August 2021, begann die Stadt Wien – Straßenverwaltung und Straßenbau aufgrund von Zeitschäden mit Fahrbahnsanierungsarbeiten am Kreuzungsplateau Maurer-Lange-Gasse/Valentingasse im 23. Bezirk. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 31. August dauern. Die Verkehrsmaßnahmen Die Arbeiten finden tagsüber bei Freihaltung einer drei Meter breiten...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
AK-Präsident Erwin Zangerl: "Was nützt einem Pendler ein billiges Ticket, wenn er keine Möglichkeit hat mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu seiner Arbeitsstelle zu kommen?“

AK Tirol
Bessere Anbindungen für Pendler gefordert

TIROL. Das österreichweite Klimaticket sei zwar ein Fortschritt, so der AK Präsident Zangerl, doch es sei begrenzt in seiner Nutzung. Denn für viele Pendler seien die Anbindungen einfach zu schlecht, um zur Arbeitsstelle zu kommen. "Zahnlose Aktion" Ohne bessere Anbindungsmöglichkeiten für die zahlreichen Pendler wäre das österreichweite Klimaticket eine "zahnlose Aktion", kritisiert AK Präsident Erwin Zangerl.  "Was nützt einem Pendler ein billiges Ticket, wenn er keine Möglichkeit hat mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Ring wird am Samstag gesperrt.
Aktion 2

Stau-Warnung
Wieder Ringsperre am Wochenende – aber nicht wegen Demo

Laut dem ÖAMTC kommt es am Samstagabend zu einer Ring- und Kaisperre in der Wiener City. Autofahrer sollten das bedenken. WIEN. Am Samstag, dem 21. August 2021, werden laut ÖAMTC von etwa 17.30 Uhr bis voraussichtlich 19.00 Uhr Ring und Franz-Josefs-Kai wegen der Oldtimerparade im Zuge der Vienna Classic Days abschnittsweise gesperrt. Querungen sind auf Anweisung der Polizei möglich. 200 Oldtimer werden zwei Runden rund um die Innenstadt fahren. Innenstadt umfahrenVerzögerungen sind auf den...

  • Wien
  • Lukas Urban
Auch an diesem Wochenende werden nach Erfahrung der ÖAMTC-Experten die Staus auf den wichtigen Nord-Süd-Verbindungen nicht weniger werden. Vor allem wird die Rückreise Richtung Norden ab Samstagmittag und auch am Sonntag deutlich zunehmen.
Aktion 2

Stau für Kroatienreisende
Achtung, starker Reiseverkehr am Wochenende

Die Temperaturen sinken langsam, doch auf Österreichs Straßen herrschte weiterhin reger Reiseverkehr, auch an diesem Wochenende ist laut ÖAMTC mit langen Staus und Wartezeiten an den Grenzen zu rechnen. ÖSTERREICH. Am meisten stauen wird es sich laut Verkehrsprognose auf der Tauernstrecke in Salzburg und Kärnten sowie auf der Tiroler Fernpassstrecke.  Mit Staus am Wochenende ist nach Erfahrung der ÖAMTC-Experten aber auf allen wichtigen Nord-Süd-Verbindungen zu rechnen.  Absolut zu meiden ist...

  • Anna Richter-Trummer
Ortet neben der eigentlichen Baustelle auch noch eine Baustelle in der Baustellen-Organisation: LA Andreas Leitgeb aus Mieders

NEOS befürchten Stauungen
Leitgeb fordert koordiniertes Vorgehen bei Autobahn-Baustellen

„Diese Baustelle wird die Brennerautobahn für vier Tage zum absoluten Verkehrs-Nadelöhr machen!“, kommentiert NEOS Verkehrssprecher Andreas Leitgeb aus Mieders das Vorhaben. WIPPTAL/MIEDERS. Ende September sollen dringend notwendige Sanierungsarbeiten an der Luegbrücke erledigt und der Verkehr im Bereich der Baustelle einspurig geführt werden – den Bericht dazu finden Sie hier. Verkehrsbehinderungen und Staus scheinen laut den Tiroler NEOS vorprogrammiert, obwohl seitens der Landesregierung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Wo es baustellenbedingt ohnehin schon oft zu Einschränkungen kommt, wird es im September noch enger.

Staugefahr im Wipptal
Sanierungsarbeiten auf A13 bei Lueg

Transit-Schwerverkehr fast wieder auf Vorkrisenniveau – zusätzliche Dosiermaßnahmen werden im September wegen dringender Sanierungsarbeiten auf Brennerautobahn nötig. WIPPTAL. Beim Transit-Schwerverkehr zeigt sich, dass dieser annähernd das Vorkrisenniveau erreicht hat. In den Monaten Jänner bis Juli diesen Jahres wurden an der Hauptmautstelle Schönberg rund 1,43 Millionen Schwerverkehrsfahrzeuge erfasst. Im Vergleichszeitraum des Rekordjahres 2019 waren es im selben Zeitraum 1,49 Millionen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bauarbeiten auf L 502 haben bereits begonnen. Sanierung und teilweise Verbreiterungen sind geplant.

MURAU
Sanierung der St. Lambrechter Straße hat begonnen

Umbau auf der St. Lambrechter Straße von zwei Kilometern kostet rund 1,6 Millionen Euro. Die Bauarbeiten wurden bereits begonnen und dauern voraussichtlich bis Mitte November.  MURAU. Zwei Kilometer des Straßennetzes der L 502 werden saniert und teilweise verbreitet. Die Bauarbeiten betreffen den Abschnitt der St. Lambrechter Straße zwischen Steinerbrücke und Buckelhube. Voraussichtliches Bauende ist im November.  SanierungsplanIn das Großprojekt fließen über 1,6 Millionen Euro. „Abgesehen von...

  • Stmk
  • Murau
  • Julia Gerold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.