Stau

Beiträge zum Thema Stau

Eine Forderung des Transitforums Austria: "Mauterhöhung im Rahmen der bestehenden Wegekostenrichtlinie (Verona-Brenner, Rosenheim-Kufstein)".
1

Transitforum
Klare Forderungen für Brennerstrecke

TIROL. Nach diversen Äußerungen einer EU-Verkehrskommissarin, des FERCAM-Chefs und des Landeshauptmanns Platters, will das Transitforum Austria nochmals klar und deutlich seine Forderungen an der Brennerstrecke öffentlich benennen.  "Dreiste und unverschämte" AussagenDie EU-Verkehrskommissarin Adina Ioana Vălean ließ sich kürzlich zu der Forderung nach einer 7 Tage, 24 Stunden „freien Lasterfahrt auf A22, A13, A12 und A 93 von Rosenheim bis Verona im Rahmengebiet der Alpenkonvention“...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Ende der Sommerferien ist auch die Rückreisezeit. Die E-Control gibt Tipps, wie man die Rückreise umweltschonend und geldsparend organisieren kann.

Rückreise
Tipps der E-Control zum Spritsparen

TIROL. Das Ende der Sommerferien ist auch die Rückreisezeit. Die E-Control gibt Tipps, wie man die Rückreise umweltschonend und geldsparend organisieren kann. Tipps für die Rückreise mit dem Auto Dieses Jahr verbrachten viele ÖsterreicherInnen ihren Urlaub in Österreich. Dabei reisten viele mit dem Auto an. Diese treten nun zu Ferienende ihre Rückreise an. „Es gibt jedoch viele Urlauberinnen und Urlauber, die mit dem Auto die Rückreise antreten und für diese haben wir ein paar Tipps, wie sie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch an diesem Pfingstwochenende kontrollierte die Tiroler Polizei in ganz Tirol.

Verkehrskontrollen
Pfingstwochenende auf den Straßen

TIROL. Pfingsten wird bei den meisten für einen Ausflug in die Natur genutzt, allerdings kommt man zu dem gewünschten Ziel meist mit dem Auto oder Motorrad. Die Bilanz der Tiroler Polizei zum Pfingstwochenende fällt gemäßigt aus. Ein eher niedriges Verkehrsaufkommen, dafür aber etliche Unfälle. Todesopfer gab es zum Glück keine! Staus blieben ausDie immer noch eingeschränkten Reisemöglichkeiten ließen das diesjährige Pfingstwochenende in Tirol in einem komplett anderem Licht erscheinen....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Screening-Straße Innsbruck  befindet sich jetzt am Parkplatz West der Olympiaworld.

Innsbruck
Screening-Straße mit neuem Standort, Stau beim Recyclinghof

INNSBRUCK. Die stationäre Screening-Straße in Innsbruck ist übersiedelt. Der Ansturm beim im Notbetrieb laufenden Recyclinghof führte zur Staubildung. Neuer StandortDie stationäre Screening-Straßen wurden zur Entlastung von mobilen Screening-Teams errichtet. In diese können Personen, die sich auf das Coronavirus testen lassen müssen und eine entsprechende SMS-Überweisung der Leitstelle Tirol verfügen, mit dem eigenen PKW fahren. Nachdem die Kfz-Werkstätte, in welcher die Screening-Straße...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
1 2

IVB
Alle Busse und Trams stehen

Update: Laut der Polizeipressestelle musste die Tram auf Grund eines entgegenkommenden Fahrzeuges eine Notbremsung durchführen. Das Bremsmanöver führte dazu, dass eine Dame, die seitlich zur Fahrtrichtung saß, mit dem Kopf gegen die Haltestange prallte und sich dadurch leicht verletzte. INNSBRUCK. Auf der Museumstraße kam es zu einem Zwischenfall in der Linie 2 – was passiert ist, ist unklar. Polizei und Rettung waren vor Ort. Auf der gesamten Straße herrscht stadtauswärts Stillstand. Man...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
13

Baustellen
"Koatlackn" fürchtet Megaverkehrschaos

INNSBRUCK. Verkehrssicherheit, Verkehrsberuhigung und langfristig eine Begegnungsstraße waren die Schlagwörter in den vergangenen Wochen in der Innstraße in St. Nikolaus. Diese Vorstellungen sind zumindest kurzfristig ad acta gelegt. Vielmehr fürchtet man in der "Koatlackn" ein Megaverkehrschaos. Nötige SanierungsarbeitenMit dem Beginn der Bauarbeiten aufgrund nötiger Sanierungsarbeiten in der Herzog-Otto-Straße und an der Mühlauer Brücke werden die Verkehrsteilnehmer entsprechende...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
4

Wiltener Tunnel
Unfall sorgte für Stau

INNSBRUCK. Ein Unfall auf der A12 im Wiltener Tunnel, bei dem mehrere Fahrzeuge beteiligt wurde, sorgte für entsprechenden Stau und zeitliche Verzögerungen. Bei dem Auffahrunfall waren drei Fahrzeuge verwickelt. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden. Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
NR Alexandra Tanda, Ministerin Margarete Schramböck und NR Hermann Gahr
2

Verkehrsentlastung
Gahr im Verkehrsausschuss der neuen Bundesregierung

TIROL. Hermann Gahr wird künftig Teil des Verkehrsausschusses der Türkis-Grünen Bundesregierung sein. Für Tirol erhofft man sich nun positive Veränderungen, besonders im Hinblick auf den Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln. "Gezielte Verkehrsentlastungen" für Tirol geplantMit Hermann Gahr als Teil des Verkehrsausschusses in der neuen Bundesregierung, könnte sich für Tirol einiges in Sachen Verkehrsentlastung ändern, im positiven Sinne. Dei Türkis-Grüne Regierung plant einen Ausbau der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot
1

Transit Tirol
Wochenendfahrverbote – 1200 Rückweisungen in nur zwei Tagen

TIROL. Seit 21. Dezember gelten in Tirol wieder die Wochenendfahrverbote für den Ausweichverkehr. Fazit von zwei Tagen Winter-Wochenendfahrverbot: 1200 Rückweisungen in zwei Tagen. Winter-Wochenendfahrverbot an ReisewochenendenVon Samstag, 21. Dezember, bis Sonntag, 22. Dezember 2019, waren erstmalig die Winter-Wochenendfahrverbote in Tirol in Kraft. Mit dieser Maßnahme soll dem Ausweichverkehr bei Stausitationen auf den Transitrouten Einhalt geboten werden. Bei den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Welche Straßenabschnitte betroffen sind, lesen Sie auf der Homepage www.tirol.gv.at/fahrverbote

Ab 21. Dezember
Winter-Fahrverbote für den Ausweichverkehr in Tirol

TIROL. Ab Samstag, den 21. Dezember gelten auf einigen Straßenabschnitten in Tirol wieder die Wochenend-Fahrverbote. Eine Maßnahme, um zu verhindern, dass der Durchreiseverkehr aufs niederrangige Straßennetz ausweicht. „Der massive Ausweichverkehr in Verbindung mit ausgeklügelten Navigationsgeräten, die extrem schnell reagieren und Stauumfahrungen vorschlagen, macht Fahrverbote auf ausgewählten Straßen auch im Winter notwendig. Wie schon im Sommer wollen wir damit die Verkehr- und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Unser App-Tipp der Woche: Mit unserem App-Tipp "Unterwegs" der Asfinag lässt sich die Verkehrssituation auf den Österreichischen Autobahnen aktuell abrufen.
20

App-Tipp
Unterwegs – Die Asfinag-App gibt einen Überblick über die aktuelle Verkehrssituation

APP-Tipp. Die App "Unterwegs" der Asfinag gibt Auskunft über die aktuelle Verkehrssituation auf Österreichs Autobahnen. Webcams ermöglichen den Blick auf die Autobahnen. Unterwegs –Was ist los auf meiner Route? Die App Unterwegs der Asfinag bietet fünf verschiedene Menüpunkte: Live-Bilder von Webcams auf Österreichs Autobahnen, aktuelle Verkehrsinfos, einen Routenplaner und einen Shop, in dem man verschiedene Mautkarten und Vignetten online kaufen kann. Unter der Rubrik Aktuelle Ereignisse...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Die AK Tirol fordert eine zweckgebundene Maut für LKW auf dem niederrangigen Straßennetz.

AK Tirol
Maut für LKW auf Landstraßen gefordert

TIROL. Den Erhaltungskosten, die aufgrund des steigenden Güterverkehrs und des Ausweichverkehrs auf die Landstraßen entstehen, möchte die AK Tirol mit einer zweckgebundenen Maut für Kfz ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht entgegenwirken. Doch auch für Traktoren sollen neue Regeln geschaffen werden. Anstieg des TransitverkehrsTrotz Protesten von allen Seiten und geschaffenen Maßnahmen steigt der Transitverkehr im Land Tirol an. Dieser Anstieg (durchschnittlich 4,4% pro Jahr) belastet nicht nur die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tirol sollte sich ein Vorbild an der Schweiz nehmen, so Haselwanter-Schneider: teure Maut, ein entsprechendes Angebot auf der Schiene, strenge Kontrollen und wirksame Fahrverbote.

Verkehrsproblematik
Liste Fritz fordert weitreichende Maßnahmen bei Verkehrssituation

TIROL. Der Sommer ist vorbei und vielen bleiben die vom "Verkehrswahnsinn" geprägten Wochenenden im Gedächtnis, wie auch der Liste Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider. Erst kürzlich kam es fast wieder zum kompletten Erliegen des Verkehrs, am Tag der deutschen Einheit. Die Liste Fritz fordert nun endgültig radikale Maßnahmen: genug ist genug! Weitreichende Maßnahmen sind angebrachtVielleicht war es die vergangene Woche, die das Fass zum überlaufen brachte: Brenner zu, Fernpass zu,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vor gut 5 Jahren gab es auch in der Andechsstraße einen massiven Wasserrohrbruch – hier im Bild. In Arzl soll er bis heute Abend behoben werden und die Wasserversorgung wieder problemlos funktionieren.

Achtung!
Wasserrohrbruch in der Arzler Straße

Voraussichtlich bis in die späten Abendstunden dauert die Wiederherstellung der Wasserversorgung. INNSBRUCK. Auf Höhe der Arzler Straße 83 ist es heute Mittag zu einem größeren Wasserrohrbruch an der Hauptleitung gekommen. Die Mitarbeiter der IKB arbeiten bereits intensiv an der Schadensbehebung. Für die Dauer der Arbeiten ist im Bereich der Arzler Straße mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen, der öffentliche Busverkehr ist nicht betroffen. Mit der Fertigstellung und Wiederherstellung der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Dosiertage für die Blockabfertigung bei Kufstein Nord für das erste Halbjahr 2020 sind nun fixiert

Dosierkalender steht fest
20 Mal Blockabfertigung im ersten Halbjahr 2020

TIROL. Auch im kommenden Jahr wird es an bestimmten Tagen zur Blockabfertigung bei Kufstein-Nord kommen. Der Dosierkalender steht nun fest. Ab Februar kommt unterstützend ein automatisiertes Dosiersystem dazu. Blockabfertigungen sind nützlich In Tirol wird seit rund zwei Jahren an besonders verkehrsreichen Tagen die Blockabfertigung eingesetzt. „Nach knapp zwei Jahren bestätigen sich die Blockabfertigungen als unverzichtbares Verkehrslenkungsinstrument, um die Verkehrs- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auf der A13 bei Innsbruck kam es zu einem schweren Motorradunfall.
6

Stau auf der Autobahn
Schwerer Motorradunfall auf der A13

Ein deutscher Motorradfahrer wurde schwer verletzt. INNSBRUCK. Aufgrund des stockenden Verkehrs musste ein 52-jähriger belgischer Staatsbürger seinen Pkw am 31.07.2019 gegen 16:10 auf dem 1. Fahrstreifen der A13 in Innsbruck in Fahrtrichtung Osten verlangsamen. Ein nachkommender 57-jähriger Motorradfahrer aus Deutschland dürfte dies übersehen haben und prallte frontal gegen das Pkw-Heck des Belgiers. Durch den Anprall wurde der Motorradfahrer gegen das Fahrzeugheck und auf die Fahrbahn...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Bezirksblätter Tirol informiert über das richtige Verhalten beim Stau.
2

Bezirksblätter Tirol Service
Richtiges Verhalten im Stau

In der Theorie ist das richtige Verhalten im Stau kein Problem, in der Praxis tauchen aber immer wieder Fragen auf. Wir haben mit der Rechtsanwältin Dr. Julia Konzett aus Innsbruck die wichtigsten Fragen besprochen und informieren auch über das Strafausmaß. Was muss ich tun, wenn sich ein Stau bildet?Bei Stau ist verpflichtend eine Rettungsgasse zu bilden; dies gilt auch dann, wenn ich mich einem Stau nähere und die bereits stehenden Fahrzeuge noch keine Rettungsgasse gebildet haben. Sollte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
An vergangenen Wochenenden wurde die Ortsgebiete vom Reiseverkehr verschont.

Ferienbeginn
Fahrverbote sorgten für staufreie Ortsgebiete

TIROL. Am Wochenende kamen zum ersten Mal die Fahrverbote und Ampeldosierungen im Großraum Innsbruck, Reutte und Kufstein in vollem Umfang zur Anwendung. Die Bilanz fällt positiv aus. Landespolitik, Behörden und die Tiroler Polizei ziehen zufrieden Bilanz. „Unsere Ortsgebiete und das niederrangige Straßennetz konnten aufgrund der verordneten Fahrverbote und der Überwachungsmaßnahmen der Tiroler Polizei staufrei gehalten werden“, informiert Tirols Landeshauptmann Günther Platter. Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der Tiroler Landtag stärkt Landesregierung bei Transitproblematik

Transitproblematik
Allparteienantrag zur Verkehrs- und Versorgungssicherheit

TIROL. Der massiven Kritik aus den Nachbarländern Deutschland und Italien entgegnen die im Tiroler Landesparlament vertretenen Parteien mit Geschlossenheit. Und bringen einen Dringlichkeitsantrag zur Wiederherstellung der Verkehrs- und Versorgungssicherheit ein. Im Rahmen der letzten Sitzung vor der Sommerpause wurde heute ein Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung gehoben, der die Unterstützung des Tiroler Landtags hinsichtlich der von der Landesregierung getroffenen Verkehrs- und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Im niedrrangigen Straßennetz gilt das Fahrverbot für PKW schon. Jetzt soll das sektorale Fahrverbot ab 2020 für LKW ausgeweitet werden.
2

Transit in Tirol
Verschärfung des sektoralen Fahrverbots für 2020

TIROL. Für den Januar 2020 hat LH Günther Platter eine Verschärfung des sektoralen LKW-Fahrverbots auf der Autobahn geplant. Dazu würde allerdings noch die Zustimmung der EU-Kommission fehlen. VP-Verkehrssprecher Riedl will das Fahrverbot, wenn nötig, auch ohne deren Zustimmung durchsetzen. Auch der Grünen Verkehrssprecher Mingler unterstützt den Plan der Verbots-Ausweitung. Verschärfung ist notwendigDie Transit-Situation verschärft sich immer weiter und verlangt strengere Maßnahmen,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bis Ende November noch wird die Fritz-Konzert-Brücke saniert.
3

Generalsanierung Fritz-Konzert-Brücke
Mehrere Sperren und Nachtarbeitstermine

Seit 18. Februar 2019 läuft die Generalsanierung der Fritz-Konzert-Brücke im Stadtteil Wilten. In zwei Bauphasen wird das bestehenden Tragwerk dafür halbseitig abgebrochen und durch ein neues ersetzt. INNSBRUCK. Nach Abschluss der ersten Bauphase beginnt am Montag, 1. Juli, die zweite. Die Umstellung der Baustelle erfolgt zwischen 06.00 und 20.00 Uhr. Voraussichtlich bis Ende November wird die Generalsanierung beendet sein. Der allgemein schlechte Bauzustand der 1956 über die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Das vergangene Wochenende war das erste, an dem es in Tirol Fahrverbote gab, damit Staus und Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen nicht mehr durch Gemeinden umfahren werden konnten – Die Bilanz war positiv.
1

Transit Tirol
Fahrverbote wirken gegen Transithölle in den Gemeinden

TIROL. Vergangenes Wochenende verhinderten im Großraum Innsbruck Fahrverbote, starken Verkehr oder Stau auf der Autobahn durch anliegende Gemeinden zu umfahren. Die Fahrverbote wirkten. Fahrverbote im Großraum InnsbruckAm vergangenen Wochenende gab es Fahrverbote im Großraum Innsbruck, sodass starker Verkehr oder Stau auf der Autobahn nicht mehr umfahren werden konnte. Dabei kontrollierte die Exekutive die von der autobahnabfahrenden LenkerInnen gleich nach der Autobahnabfahrt. Gleichzeitig...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Präsentierten heute die neuen Maßnahmen, um dem Ausweichverkehr entgegenzuwirken (v.li.): Oberst Markus Widmann, Leiter Verkehrsabteilung der Polizei, LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter und LHStv Josef Geisler.

Fahrverbote auf Landesstraßen
Entlastung für die Landstraßen - Stimmen aus der Politik

TIROL. Das Land will das niederrangige Straßennetz entlasten und spricht das erste mal Fahrverbote auf mehreren Landesstraßen bzw. im niederrangigen Straßennetz im Großraum Innsbruck und dem Wipptal aus. Mit dieser Maßnahme soll der Ausweichverkehr in Stausituationen auf der Autobahn eingedämmt werden. Örtliche Stauumfahrungen werden verboten...... außer man gehört dem Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr an. Sonst können KFZ-LenkerInnen von 7 bis 19 Uhrdie Straßen nicht nutzen. Die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Andrea Haselwanter-Schneider nutzt die Gelegenheit ihres Wien-Aufenthalts, um einen offenen persönlichen Brief an den Verkehrsminister abzugeben.
2

Verkehrsproblematik
Offener Brief an Verkehrsminister Reichhardt

TIROL. Pfingsten ist "überstanden" doch die größten "Blechlawinen" im Zusammenhang mit den Urlaubs- und Reisewochenenden stehen Tirol noch bevor. Die Liste Fritz drängt nun auch auf tatkräftige Unterstützung seitens des Verkehrsministers Reichhardt und gab einen offenen Brief persönlich beim Verkehrsministerium ab. Tiroler Bevölkerung braucht Unterstützung aus WienListe Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider nutzte ihren Wien-Aufenthalt und gab einen offenen Brief persönlich beim...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.