Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Politik
Baustadträtin Martina Berthold lädt zu einem Info-Abend für die Anrainer im Andräviertel.

Infoabend
Im Andräviertel stehen zahlreiche Bauarbeiten an

Kanal- und Leitungssanierungen im Andräviertel in den kommenden Jahren.  SALZBURG. Zwischen 2020 und 2022 sind im Andräviertel umfangreiche Kanal- und Leitungserneuerungen geplant. Um Betroffene über alle Bauvorhaben zu informieren, lädt Umwelt- und Baustadträtin Martina Berthold am Donnerstag, 16. Jänner um 18 Uhr, zu einem Infoabend in die Wirtschaftskammer Salzburg ein.  Örtliche Umleitungen durch Baustellen Geplante Leitungserneuerungen von Stadt und Salzburg AG betreffen...

  • 14.01.20
Politik
Planungen für die Regionalstadtbahn: Aufsichtsratsvorsitzender Christian Struber, GF Stefan Knittel und LR Stefan Schnöll.

Verkehr in Salzburg
Planungen für Regionalstadtbahn bis Ende 2020

Neue Organisation will aus bestehenden Expertisen die beste Öffi-Lösung für Projekte in und rund um die Stadt Salzburg herausfiltern. SALZBURG. Die Salzburger Regionalstadtbahn-Planungsgesellschaft ist seit Jänner 2020 komplett. Mit Stefan Knittel, einem gebürtigen Salzburger, gibt es nun auch offiziell einen Geschäftsführer. Beteiligt sind Stadt und Land Salzburg sowie die Salzburg AG. Auch der Bund habe seine Unterstützung zugesagt. Im Aufsichtsrat sind für das Land Salzburg Christian...

  • 08.01.20
Lokales
Die Springer in Bischofshofen dürfen sich wieder auf zahlreiche Besucher freuen.

Vierschanzentournee
Mit der Bahn zum Großereignis

Bis zu 25.000 Besucher reisen zum Finale der Vierschanzentournee, dem Dreikönigsspringen in Bischofshofen an. Um die Anreise mit dem Zug attraktiver zu machen gibt es zusätzliche Sonderzüge zum gewohnten Fahrplan der ÖBB. BISCHOFSHOFEN. Bereits zum 68. Mal findet das Finale der Vierschanzentournee in Bischofshofen statt, mit mittlerweile bis zu 25.000 Besuchern ist es jedes Jahr eine logistische Herausforderung. Um den Umstieg vom Auto auf den Zug zu erleichtern bietet der Salzburger...

  • 02.01.20
Lokales
Die Mitarbeiter des städtischen Winterdienstes sind für den Winter gut gerüstet.

Für Winter gerüstet
Winterdienst sorgt für verkehrssichere Straßen und Radwege

Die Mitarbeiter des städtischen Winterdienstes sind für den Winter gut gerüstet. SALZBURG. Der städtische Winterdienst ist für den Winter gerüstet: Verstärkt durch private Kräfte, stehen in der Stadt Salzburg bis zu 200 Mann und mehr als 100 Fahrzeuge zur Verfügung. In Absprache mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik werden die Einsätze geplant und abgestimmt. Schneeräumung nach Prioritätenliste Die Schneeräumung erfolgt nach einer festgelegten Prioritätenliste:...

  • 28.12.19
Politik
SPÖ-Klubvorsitzende Andrea Brandner fordert Ausweitung der Kurzparkzone auf das gesamte Stadtgebiet

Parkplätze
SPÖ fordert Ausweitung der Kurzparkzone auf das gesamte Stadtgebiet

SPÖ-Klubvorsitzende Andrea Brandner plädiert für die Ausweitung der Kurzparkzone auf die ganze Stadt Salzburg. SALZBURG. Die Pläne von Vize-Bürgermeisterin Barbara Unterkofler, die Kurzparkzone in Parsch, Aigen und Gnigl einzuführen, stoßen seitens SPÖ-Klubvorsitzender Andrea Brandner auf Zustimmung. Ausweitung auf ganze Stadt bis Ende 2021 Brandner pocht allerdings erneut auf eine flächendeckende Kurzparkzone auf dem gesamten Stadtgebiet bis Ende 2021: „Die derzeitige Regelung hat...

  • 18.12.19
Lokales
Die Stadt Salzburg und die Umlandgemeinden sollen vom Ausweichverkehr entlastet werden.

Mautbefreiung
Salzburg soll durch Mautbefreiung vom Verkehr entlastet werden

Stadt-Salzburger sowie Pendler sollen durch die Mautbefreiung auf der Stadtautobahn profitieren.  SALZBURG. Die Stadt Salzburg und die Umlandgemeinden sollen vom Ausweichverkehr entlastet werden: am Sonntag tritt die Mautbefreiung für die Stadtautobahn in Kraft. Dies gilt für die Teilstrecke der A1 Westautobahn zwischen der Staatsgrenze am Walserberg und der Anschlussstelle Salzburg Nord. Anrainer durch Mautbefreiung entlasten „Salzburg drängt seit mehr als 15 Jahren darauf, diese...

  • 13.12.19
Wirtschaft
LH Wilfried Haslauer und Salzburg AG Vorstandssprecher Leonhard Schitter

Höchstes Investitionsbudget
Salzburg AG investiert 166,4 Millionen Euro in Salzburger Infrastruktur

Die Salzburg AG schnürt für 2020 ihr bisher höchstes Investitionsbudget und investiert knapp 170 Millionen Euro. SALZBURG. 166,4 Millionen Euro investiert die Salzburg AG im kommenden Jahr in die Salzburger Infrastruktur - zugleich das höchste Investitionsbudget in der Unternehmensgeschichte. "Mit dem größten Investitionsbudget der Unternehmensgeschichte gehen wir 2020 den eingeschlagenen Weg der konsequenten Digitalisierung der Salzburger Infrastruktur konsequent weiter", betont LH Wilfried...

  • 11.12.19
Politik
Stadtsenat beschloss einstimmig die myRegio-Jahreskarte um 325 Euro.

Förderung für Öffi-Jahreskarte
Stadtsenat beschließt die myRegio-Jahreskarte um 325 Euro

Stadt Salzburg gibt Zusatzförderung von 40 Euro auf regionales Jahresticket für die Öffis. SALZBURG. Der Stadtsenat unter dem Vorsitz von Bürgermeister Harald Preuner sprach sich einstimmig dafür aus, die ab 2020 geltende neue Öffi myRegio-Jahreskarte für die Region Stadt Salzburg (inklusive Umlandgemeinden und Freilassing) mit 40 Euro Zusatzförderung zu unterstützen. Ihr Preis beträgt damit statt 365 Euro nur 325 Euro. „Alle, die einen Antrag stellen, werden den Zuschuss auch bekommen“,...

  • 10.12.19
Gedanken

Kommentar
Besinnliches Verkehrschaos

Obwohl der Salzburger Christkindlmarkt schon ein paar Tage eröffnet hatte, strömten Tausende zum ersten Adventwochenende hin, um die "stade Zeit" einzuläuten. Auf dem Weg dorthin wurde ein richtiges Verkehrschaos ausgelöst. Statt dem Stern von Bethlehem verkündete das Radio, alle Garagen und Parkplätze seien dicht. Von überall kamen die Leute, um Zeuge zu werden und schwenkten Tassen. Ein Andrang wie damals im Stall, nur dass der heutige Stall um einiges größer wirkt mit Residenz- und Domplatz....

  • 02.12.19
Politik
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Entscheiden wird die Zeitersparnis

Kommt im nächsten Frühjahr tatsächlich der "große Wurf" in puncto öffentlicher Verkehr? Werden dann sukzessive mehr und mehr Menschen tatsächlich vom eigenen Auto auf die Öffis umsteigen? So manch leidgeprüfte Salzburger wissen ein Lied davon zu singen, wie oft sich groß angekündigte Verbesserungen, dichtere Takte und Co. später als laues Lüftchen entpuppt haben. Trotzdem: Der zuständige Landesrat Stefan Schnöll drückt aufs Tempo, fordert besser heute als morgen die Umsetzung der geplanten...

  • 29.11.19
Politik
Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP).

Mautbefreiung
Bürgermeister Harald Preuner begrüßt Vignetten-Ausnahme für die Stadtautobahn

Das Oberhaupt der Stadt Salzburg sieht die Mautbefreiung als Teil eines Gesamtkonzeptes.  SALZBURG. Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner begrüßt den mit den Stimmen von ÖVP, Grünen und Neos im Budgetausschuss des Nationalrates gefasste Beschluss, wonach unter anderen der Autobahnabschnitt rund um die Stadt Salzburg zwischen der Staatsgrenze am Walserberg und der Anschlussstelle Salzburg-Nord mautbefreit wird.  Dieser würde laut Preuner vor allem für jene Stadtteile Vorteile bringen, die...

  • 13.11.19
Lokales
Die zuständige Baustadträtin Martina Berthold (Bürgerliste) ist mit dem Fortschritt der Baustelle zufrieden.

Baustelle Hellbrunner Straße
Wasserleitungsbau führt zu kurzzeitigen Behinderungen am Rudolfsplatz

Im Kreuzungsbereich der Nonntaler Hauptstraße und der Hellbrunner Straße ist mit Einschränkungen zu rechnen. SALZBURG. Zwischen dem 12. und 22. November stehen im Kreuzungsbereich der Nonntaler Hauptstraße und der Hellbrunner Straße die Restarbeiten der Großbaustelle an. Die Salzburg AG muss hier einen nicht mehr benötigten Wasserleitungsschacht abtragen. Autofahrer haben nur einen Fahrstreifen zur Verfügung Aufgrund der Lage des Schachts im Kreuzungsbereich ist während der rund...

  • 06.11.19
Lokales
Schutzwege in der Stadt Salzburg werden durch die neue Beleuchtung besser sichtbar.

Sicherheit erhöhen
Mehr Licht für Schutzwege rund um Schulen in der Stadt Salzburg

Bei der Aktion 'City Light Salzburg – Schutzwegoffensive 2025' wird die Beleuchtung an sensiblen Kreuzungen und Übergängen vor allem im Umfeld von Schulen verstärkt. SALZBURG. Um die Sicherheit bei Fußgänger- und Radübergängen zu verbessern, erhöht die Stadt die Lichtstärke mit Hilfe von modernen Led-Leuchten. So sind die querenden Menschen für Fahrzeuglenker deutlich leichter und auch früher zu erkennen. Fokus auf Beleuchtung rund um Schulen "Bei unserer Aktion 'City Light Salzburg –...

  • 25.10.19
Lokales
Der "Shared Space" bringt auch mehr Grünflächen für den Bereich vor dem neuen Paracelsusbad.
3 Bilder

Verkehrsberuhigung
Der Shared-Space vor dem neuen Paracelsus-Bad wurde fertiggestellt

Verkehrsberuhigte Zone vor dem kürzlich eröffneten Paracelsusbad wurde fertiggestellt. SALZBURG. Zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Paracelsus-Bades in der Auerspergstraße vor wenigen Tagen wurde auch die Umgestaltung des Straßenraums zwischen der Schwarzstraße und der Ausfahrt des Hotels Sheraton in eine verkehrsberuhigte Zone, einen „Shared Space“ abgeschlossen. Zusätzliche Radachse zwischen Bad und Salzach-Kai Die Straße wurde niveaugleich angehoben und optisch durch in den...

  • 21.10.19
Freizeit

Verkehr Salzburg Altstadt
City Bus Linie A

Wir haben festgestellt, das der City Bus der Linie A eingestellt wurde. Von der Fa. ALBUS haben wir erfahren, dass es aufgrund der vielen Baustellen in Salzburg passiert ist. .🙊...gibt es da nicht einen anderen Grund ??😳🥺

  • 13.10.19
Lokales
Der stadtauswärts nun wieder freigegebene Teil der Moosstraße zwischen Neutor- und Sinnhubstraße.
2 Bilder

Baustelle Riedenburg
Gehsteig in der Moosstraße soll die Verkehrssicherheit erhöhen

SALZBURG. Ab sofort ist die Moosstraße stadtauswärts zwischen Neutorstraße und Sinnhubstraße wieder als Einbahn für den Verkehr freigegeben. Auch die Geschäfte und Häuser sind wieder frei zugänglich. Auf der gegenüberliegenden Seite entlang des „Quartier Riedenburg“ wird die Fahrbahn im Bereich der Engstelle auf Höhe Autohaus Kriechbaum ausgebaut. Im Anschluss daran beginnen die Bauarbeiten für den Geh- und Radweg samt Grünstreifen. Sie dauern voraussichtlich bis Ende November. Umleitungen...

  • 03.10.19
Lokales
Ein Dankeschön für Radfahrende: Maskottchen „Respektier“, VBgm. Barbara Unterkofler, SR Martina Berthold und LR Stefan Schnöll.
3 Bilder

Hoch auf die Radfahrer
Kaffee für Salzburgs Radfahrer als Dankeschön in der europäischen Mobilitätswoche

In der europäischen Mobilitätswoche gab es für Salzburgs Radfahrer Kaffee. SALZBURG. Mit der Aktion „Wir danken fürs Radeln“ bedankten sich am 19. September 2019 früh morgens am Müllner Steg in Salzburg Verkehrslandesrat Stefan Schnöll, Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler und Stadträtin Martina Berthold bei allen, die das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag nutzen. Neben Kaffee wurden auch fahrradtaugliche Geschenke wie Handytaschen, Reflex-Schärpen, Speichenreflektoren und...

  • 19.09.19
Politik

Kommentar
Den öffentlichen Verkehr verändern

Stau, keine Parkplätze und zu viele Autos. Das sind die ständigen Probleme, mit denen die Stadt Salzburg und der Flachgau konstant zu kämpfen haben. Autospuren werden erweitert und Fahrverbote eingerichtet. Dies vermindert jedoch den ganzen Verkehr nicht, der die Menschen und die Umwelt in diesem Bereich belastet. Viel sinnvoller ist es da, den öffentlichen Verkehr besser sowie umweltfreundlicher auszubauen und ihn vor allem günstiger zu machen. In Grödig geschieht dies im Moment. Dort...

  • 11.09.19
Wirtschaft
Landesrat Stefan Schnöll (r.) und Markus Gansterer vom VCÖ bei der Preisverleihung des Mobilitätspreises.
2 Bilder

Mobilitätswende voranbringen
VCÖ-Mobilitätspreis krönt Stadt, Pinzgau und Pongau

Vier nachhaltige und sinnvolle Verkehrskonzepte wurden ausgezeichnet. SALZBURG (sm). "Hier zeichnen wir innovative Projekte aus", sagt Landesrat Stefan Schnöll bei der Preisverleihung zum VCÖ-Mobilitätspreis. Er appelliert, das Thema Verkehr nicht nur der Gemeinde "zuzuschieben", schließlich sei jeder dafür verantwortlich. "Im Laufe der Zeit hat sich das Bewusstsein für den Verkehr geschärft", so Schnöll und Markus Gansterer vom VCÖ ergänzt: "Wir müssen jeden Hebel bewegen, um das Ziel 2030...

  • 06.09.19
Lokales
Rupert Kübler (Tiefbaukoordination, Stadt Sbg)und Geschäftstreibende der Riedenburg, Alexandra Jonke & Daniel Griesner (Gösser Stubn), Gabriele Schnaitl (Eurobüro-Nemec), Josef Schinwald (Gasthaus Riedenburg) mit Umwelt- und Baustadträtin Berthold.

Verkehr in Salzburg
Umleitungen im Stadtteil Riedenburg aufgrund der Baustelle

SALZBURG. Am Montag startete der Abschnitt der Kanal- und Straßensanierung in der Moosstraße im Bereich zwischen Sinnhubstraße und Gorianstraße. Dazu muss der Abschnitt voraussichtlich bis 13. Dezember 2019 für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Der stadtauswärts führende Verkehr wird über die Sinnhubstraße, Leopoldskronstraße und Nussdorferstraße umgeleitet. Stadteinwärts erfolgt die Umleitung über die Nussdorferstraße/Bräuhausgasse in die Maxglaner Hauptstraße. Der öffentliche Verkehr...

  • 03.09.19
Lokales
Der Salzburger Hauptbahnhof überzeugt mit dem Mix aus Historie und m´Moderne.

Silber für Salzburg
Hauptbahnhof zum zweitschönsten Bahnhof Österreichs gewählt

Aktueller VCÖ-Bahntest 2019 kürt Salzburger Hauptbahnhof zum zweitschönsten des Landes.  SALZBURG (sm). Noch immer hinter Wien. Dessen Hauptbahnhof holte sich zum dritten Mal in Folge "Gold".  Allerdings stieß der Salzburger Hauptbahnhof den Hauptbahnhof St. Pölten vom Podest. Somit wurde der Salzburger Bahnhof zum zweitschönsten Bahnhof des Landes gekürt. Die zentral gelegene Stahlhalle aus dem Jahr 1909 wurde während des Umbaus von November 2008 bis November 2014, in über 2.500 Einzelteile...

  • 22.08.19
Lokales
Fahrbahnsanierung in Gnigl

Baustelle
Fahrbahnsanierung beim „Bildungscampus Gnigl“ bis Ende September

SALZBURG. Im Bereich des „Bildungscampus Gnigl“ (von der Versorgungshausstraße bis zur Minnesheimstraße 42), wird in den kommenden Wochen beidseitig der Gehsteig neu errichtet und die Fahrbahn saniert. Während der Bauarbeiten steht abschnittsweise nur ein Fahrstreifen auf der B 158 zur Verfügung. Die Verkehrsregelung erfolgt händisch. Arbeiten dauern bis Ende September Stadteinwärts steht während der gesamten Bauzeit die Linksabbiegespur in die Versorgungshausstraße nicht zur Verfügung,...

  • 26.07.19
Lokales
Tatsächlich muss man nicht lange suchen, um beispielsweise am Rande der A10 sorglos entsorgten Müll – in dem Fall eine Plastikflache – zu finden.
2 Bilder

ASFINAG
Verkehrsteilnehmer werfen 1.300 Tonnen Müll im Jahr auf die Autobahnen

Jährlich landen mehr als 1.300 Tonnen Müll auf den Autobahnen in Salzburg, abseits von Müllcontainern und -kübeln. Das teilte die ASFINAG mit. SALZBURG. Jährlich landen mehr als 1.300 Tonnen Müll auf den Autobahnen in Salzburg, abseits von Müllcontainern und -kübeln. Das teilte die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs- Aktiengesellschaft (ASFINAG) mit. Achtlos „entsorgte“ Getränkedosen und Zigaretten seien dabei aber nicht nur ein Ärgernis für Lenkerinnen und Lenker, sondern könnten...

  • 12.07.19
Lokales
Am achten Juli starten die Kanalbauarbeiten in der Hellbrunner Straße
2 Bilder

Staugefahr
Am Montag starten Kanalbauarbeiten in der Hellbrunner Straße im Süden Salzburgs

Am achten Juli starten Kanalbauarbeiten in der Hellbrunner Straße. Staus werden sich nicht vermeiden lassen.  SALZBURG. Mit den Sommerferien startete im Süden der Stadt Salzburg auch die große Kanalbaustelle in der Hellbrunner Straße im Abschnitt zwischen Rudolfsplatz und Akademiestraße. Stadteinwärts steht während der gesamten Bauzeit anstatt zweier Fahrstreifen für den Individualverkehr und einer Busspur nur ein gemeinsamer Fahrstreifen für Bus und Individualverkehr zur Verfügung....

  • 05.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.