Verkehrszählung

Beiträge zum Thema Verkehrszählung

Gemeindeparteiobmann Josef Steinkellner und Fraktionssprecherin Waltraud Beranek auf der Straße Maria im Walde

ÖVP Wolfsberg
Geh- und Radweg statt Fahrverbot für LKW

Entlang der Straße Maria im Walde und der Reinfelsdorferstraße soll ein Geh- und Radweg Abhilfe schaffen. WOLFSBERG. Bei der letzten Sitzung des Wolfsberger Gemeinderats brachte die ÖVP-Fraktion zwei Anträge für die Errichtung eines Geh- und Radweges ein: Entlang der Verbindungsstraßen Maria im Walde und Reinfelsdorferstraße soll die Verkehrssicherheit erhöht werden. Ein Fahrverbot für den Schwerverkehr würde damit umgangen werden, da dort LKW zweier Transportunternehmen, die in dem Bereich...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Aufgrund des Fahrverbots nahm die Lkw-Anzahl auf der B320 ab, Pkw waren in der ersten Augusthälfte dafür mehr als 2019 unterwegs.
2

Verkehr in der Region wieder auf "Vor-Corona-Niveau"

Die Verkehrsbelastung auf der B145, B146 und B320 ist trotz Corona und Lkw-Verbot (B320) fast ident mit August des Vorjahres. Die vielen Urlauber in allen Teilen unseres Bezirkes deuten bereits daraufhin, jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Der Verkehr auf der B145 Salzkammergut-Straße, der B146 Gesäuse-Straße sowie auf der B320 Ennstal-Straße weicht im Vergleich zum selben Zeitpunkt im Vorjahr nur minimal ab. Im Zeitraum 1. bis 17. August 2020 (Wochenende mit Mariä Himmelfahrt) wurden an...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Zum Glück gibt es den Radweg, denn da habe ich dann genug Platz :-)
1 3

Perfektes Corona-Management

Die Corona-Krise belastet die meisten von uns. Nun habe ich sogar einige Profiteure entdeckt. Freie Fahrt für 3 LkwDie meisten Straßen sind sehr leer, da das Verkehrsaufkommen durch die umfangreichen Ausgangsbeschränkungen einmal etwas eingebremst wurde. Am morgigen Montag wird dann etwa alle 10 Minuten ein großer Lkw, der mir Erde beladen ist, durch die sehr enge Mozartgasse fahren. Zumindest war dies die letzen zwei Wochen so... Dies ist nämlich die kürzeste Verbindung zwischen der...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Die zwei ermittelten Werte der Verkehrszählung weisen große Differenzen auf.

Bürgerinitiative Lavamünd
Verkehrszählung bringt Rätsel

Laut Zählung würden rund 1.500 LKWs Lavamünd täglich passieren. LAVAMÜND. Vor Kurzem führte die Gemeinde Lavamünd eine eigene Verkehrszählung durch. Im Vergleich zu den Messungen vom Land Kärnten lieferte diese einen deutlich höheren Wert. Eigene VerkehrszählungDie Gemeinde Lavamünd ergriff vor Kurzem selbst die Initiative zur Verkehrszählung und bekam ein unerwartetes Ergebnis präsentiert. Die Messgeräte wurden an verschiedensten Zufahrtsstraßen in den Ort aufgestellt. Seitens der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Christian Gassler, Betriebsrat Bank Austria, Christoph Zich und Alexander Nikolai (beide SPÖ) setzten sich für mehr Sicherheit beim Zugang zum Austria Campus ein.
1

Mehr Sicherheit im 2. Bezirk
Endlich Zebrastreifen beim Austria Campus

Das Queren der Walcherstraße und der der Zugang zum Austria-Campus wird nun leichter und sicherer. Die Verkehrsunsicherheit beim Austria Campus war schon länger ein Thema im Bezirk. Auch nach der Beendigung der Bauarbeiten fehlten beim Überqueren der Walcherstraße und der Joseph-Roth-Gasse Zebrastreifen. Doch damit ist jetzt Schluss: Rechtzeitig zu Schulbeginn wurden die beiden Fußgängerübergänge nun endlich errichtet. Eine sichere Verkehrsinsel wurde gebaut und der Zebrastreifen in der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Wenige Meter hinter der Hinweistafel auf den gesperrten Grenzübergang befindet sich der Verkehrszähler-Automat, der zumindest bis 10. August keine Autos aus Ungarn zählen wird können.
2

Kritik von Anrainern
Verkehrszählung trotz Straßensperre

Weil ein Zählautomat den nicht vorhandenen Verkehr auf der gesperrten Straße L210 zählt, befürchten Anrainer aus St. Margarethen verfälschte Zahlen TRAUSDORF/ST. MARGARETHEN/RUST/MÖRBISCH. Um das speziell im Sommer auftretende Verkehrsproblem in den Gemeinden Trausdorf, St. Margarethen, Rust und Mörbisch in den Griff zu bekommen, arbeitet die Verkehrsabteilung der Landesregierung derzeit an einem Verkehrskonzept, das wohl frühestens im Herbst präsentiert werden wird. Zählungen in vier...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Zählten die Autos in Gramatneusiedl: Roman Karpf, Thomas Schwab, Maria Kattavenos und die jüngste Helferin.
3

Eine Verkehrzählung der SPÖ Gramatneusiedl

GRAMATNEUSIEDL. Gramatneusiedl erstickt sprichwörtlich im Verkehr! Um dies mit Fakten und Zahlen zu untermauern, hat die SPÖ Gramatneusiedl am Mittwoch, dem 17. Juli 2019 in der Zeit von 6 bis 9 Uhr früh eine Verkehrszählung auf Höhe des Parkplatzes der örtlichen Billa-Filiale durchgeführt. Sage und schreibe 2.427 Fahrzeuge sind in nur 3 Stunden an dieser Stelle vorbeigefahren. Öffentlichen Verkehr ausbauen1.687 Fahrzeuge waren von Marienthal in Richtung Gramatneusiedl (oftmals...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
1 2

Verkehr
Obacht, neue Regeln für Ternitzer Kreuzung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Als Ergebnis der Verkehrszählungen in Ternitz wurden die Vorrangsverhältnisse bei der Kirche geändert. Im Bereich der Stadthalle traten neue Vorragregeln in Kraft. Autos, die aus Richtung Ruedlstraße anrollen, haben seit kurzem plötzlich Wartepflicht. Da es sich sowohl bei der Ruedlstraße als auch bei der Straße des 12. Februars und auch bei der Überführung über die Südbahn um Landesstraßen handelt, wurde dieses Verfahren von der Bezirkshauptmannschaft...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Manfred Stranz (3.v.l.) und Feldkirchens SPÖ-Gemeinderäte zählen in den Morgenstunden den Verkehr.

Feldkirchen als Verkehrs-Nadelöhr

Feldkirchen stöhnt unter dem Verkehr, der sich zu den Hauptverkehrszeiten durch den Ort wälzt. „Der Verkehr erdrückt uns“, bestätigt Manfred Stranz, Mitglied im Gemeindevorstand und Verkehrsausschussobmann. Mit den SPÖ-Gemeinderäten führt er eine Verkehrszählung durch, die Grundlage für ein Gespräch mit Verkehrslandesrat Anton Lang sein soll. Gezählt wurde in den Morgenstunden auf Höhe der Billa-Kreuzung, „in zwei Wochen führen wir die Verkehrszählung bei der Rudersdorferstraße durch. Wir...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Anrainer Christian Bauer ärgert sich über den bislang (noch) fehlenden Treppelweg auf der linken Seite des Donaukanals.
3 3 2

Leopoldstadt
Neuer Fußweg am Donaukanal fix

Dank eines hartnäckigen Anrainers gibt es ab 2019 auch einen Treppelweg auf Höhe der Josef-Gall-Gasse. LEOPOLDSTADT. Gut Ding braucht Weile, heißt ein altes Sprichwort. Im Bereich des Fußweges entlang der linken Seite des Donaukanals scheinen diese Worte der Wirklichkeit zu entsprechen. Seit mehr als vier Jahren ärgert sich der Anrainer Christian Bauer über das Dilemma beim Fußweg in der Höhe der Josef-Gall-Gasse. Während im übrigen Streckenverlauf Fußgänger geschützt im Grünen gehen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Am Abschnitt zwischen Dienstleistungszentrum und der Bushaltestelle beim M-Preis gibt es keinen Zebrastreifen.

Zebrastreifen gefordert
Braucht die L229 in Pfarrwerfen einen Schutzweg?

Pfarrwerfen prüfte die Frequenz der Straßenüberquerungen auf der Werfenwenger Landesstraße. PFARRWERFEN (aho). Über zu wenig Unterstützung für fußgänger- und radfahrerfreundliche Maßnahmen beklagt sich Pfarrwerfens Gemeindevertreterin Sumeeta Hasenbichler (SPÖ) per Leserbrief. Sie fordert, einen "dringend benötigten Zebrastreifen an der stark befahrenen Werfenwenger-Landesstraße entlang dem M-Preis in Pfarrwerfen und dem neuen Dienstleistungszentrum Eco-Point" zu errichten. "Der Schutzweg...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Schüler bei der Einschulung
2

Verkehrserhebung
Flächendeckende Verkehrszählung in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Im Auftrag der oö. Landesregierung fand in Kremsmünster Anfang Oktober 2018 eine Verkehrszählung statt. "Wir haben in der Gemeinde einige enge Kreuzungsbereiche, an denen Linksabbieger einen Stau verursachen, weil sie nicht rausfahren können", beschreibt Bürgermeister Gerhard Obernberger einen der Gründe, warum diese Zählung notwendig war. Künftig will man Lärm und Stau den Kampf ansagen und die Verkehrsströme im Zentrum entsprechend verbessern. 26 Messpunkte Geplant und...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
3

Schutzweg an B17: Gutachter entscheidet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Februar dieses Jahres wurde auf der B17 eine Frau (79) überfahren. Der Ruf nach einem Zebrastreifen über die B17 – zwischen Geschäftszentrum und Wohnanlagen – wird laut (die BB berichteten). Bevor hier eine Entscheidung fällt, soll eine Verkehrszählung durchgeführt werden. Bürgermeister Walter Jeitler (SPÖ): "Es wird der Fließverkehr gezählt, aber auch, in welche Richtung die Verkehrsteilnehmer zufahren und abfahren." Auch eine mögliche Querungsfrequenz von Fußgängern...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
In Loosdorf zählten wir in einer Stunde 563 Autos.
2

Steig ein: Oh, du mein lieber Melker Kreisverkehr

20 Kreisel halten im Bezirk Melk den Verkehr flüssig und sorgen für eine erhöhte Sicherheit auf den Straßen. BEZIRK. Sie schießen in den letzten Jahren wie Schwammerln aus dem Boden: Kreisverkehre sind „in“. Exakt 399 gibt es davon auf Niederösterreichs Landesstraßen, 20 davon bei uns im Bezirk Melk. Untersuchungen zeigen: Kreisverkehre verkürzen sowohl die Wartezeit für Autofahrer als auch die Unfallhäufigkeit, wie das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) betont. Die BEZIRKSBLÄTTER haben...

  • Melk
  • Daniel Butter
LR Ingrid Felipe setzt auf Öffentliche Verkehrsmittel

Verkehr in Tirol wuchs weiter – Zunahme auch bei Pkw

Zählstellen in Tirol fast alle im Plus gegenüber 2015. Felipe will durch Maßnahmen Abhilfe schaffen. TIROL. Noch nie sind so viele Autos in und durch Tirol gefahren wie 2016. Kürzlich wurden alle Zahlen der Tiroler Verkehrszählstellen veröffentlicht, das Ergebnis ist ernüchternd. Sowohl auf Autobahnen als auch auf Bundesstraßen ist der Verkehr gewachsen. So wurden bei der Messstelle in Kundl auf der A12 3,2 Prozent mehr Autos gezählt, der Lkw-Güterverkehr nahm um 5,6 Prozent zu, die Zahl der...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Verkehrsgemeinderat Steinriegler an einer der Zählstellen.
2

Guntramsdorf führte Verkehrszählung durch

BEZIRK MÖDLING. Am vergangenen Mittwoch wurde in Guntramsdorf eine flächendeckende Verkehrszählung durchgeführt: 24 Stunden lang wurden an zehn Stellen (wie etwa in der Friedhofstraße, an der B17 und in der Mödlingerstraße) das Verkehrsaufkommen erfasst. Die so erhaltenen Informationen zu Ziel- und Quellenverkehr werden nun von Verkehrsexperten Univ.Prof. Thomas Macoun von der TU Wien ausgewertet. Für den Inititator der Zählung, Verkehrsgemeinderat Philipp Steinriegler, liegt das...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Die Schüler André Kosch, Florian Hartmann, Sebastian Mechtler, Michael Gehring, Marcel Neubauer, Roman Doneus, Lukas Preyer-Bayer
mit BEd Dir. Karin Tagwerker und BEd Thomas Bischinger von der PTS Laa und Ing. Franz Winna von der Stadtgemeinde Laa.

Schüler halfen bei Verkehrszählung

Die Polytechnische Schule hat die Stadtgemeinde Laa wieder einmal unterstützt. Im Bereich der Breite Gasse beim Kirchenplatz soll ein Fußgängerübergang errichtet werden um die Sicherheit für die Fußgänger zu erhöhen. Damit die Notwendigkeit dieses Überganges untermauert wird, wurde jetzt von den SchülerInnen der PTS Laa im Auftrag der Stadtgemeinde eine Verkehrszählung vorgenommen. Zwei Tage lang wurden dabei alle Fahrzeuge in diesem Bereich gezählt und in Listen eingetragen, die schließlich...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Verkehrszählung als erster Schritt zur Verkehrsberuhigung

BEZIRK MÖDLING. Verstärktes Verkehrsaufkommen ist ein Dauerthema in den Gemeinden des Wiener Umlands, so auch in Guntramsdorf. „Uns ist klar, dass Guntramsdorf kein Kuhdorf ist. Aber neben dem normalen Verkehr eines wachsenden Ortes gibt es auch immer mehr Durchzugsverkehr“, berichtet Florian Streb, Vertreter der NEOS im Verkehrsausschuss des Gemeinderats. In der letzten Sitzung des Ausschusses wurde nun beschlossen, noch im März eine Verkehrszählung durchzuführen. Ziel: Vor allem der...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Die Zählungen des Verkehraufkommen zeigen eine deutliche Entlastung für Eferding.

Umfahrung bringt Entlastung

Landesrat Günther Steinkellner sieht das Ziel erreicht: "Eferdinger Bürgerinnen und Bürger können durchatmen". EFERDING. "Nach nur 26 Monaten Bauzeit konnten wir die Umfahrung Eferding für den Verkehr freigeben. Die erste Verkehrszählung unterstreicht, dass eine wesentliche Entlastung, für die von Lärm und Abgasen geplagte Bevölkerung, realisiert wurde", so Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Bereits 20. Oktober 2016 wurde die Umfahrung Eferding vollständig eröffnet. Um die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Rainer Auer

Immer mehr Pkw auf Schwechats Autobahnen

Auch auf den Autobahnen in der Region Schwechat hat die Zahl der Autos im vergangenen Jahr – wie bei den Lkw – stark zugenommen. Die A4 bei Schwechat konnte leider keine Daten liefern weil sie in Richtung Flughafen verrückt wurde. VCÖ-Experte Christian Gratzer: "Auf der A4 waren bei Arbesthal als Richtwert rund 55.000 Pkw und Kleintransporter pro Tag mit einem Anstieg von 3,5 Prozent im Jahr 2016 unterwegs. Die Zählstelle bei Schwechat, die in den vergangenen Jahren die höchste...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Josef Geisler und Ingrid Felipe sind gespannt auf die Ergebnisse.

Dosiersystem wird von neuen Zähanlagen begleitet

Der Verkehr soll künftig "tröpfchenweise" auf die Fernpasstraße einfließen. Dafür braucht es aber Begleitmaßnahmen. AUSSERFERN (rei). Als im Herbst 2015 an zwei Wochenenden ein Verkehrsdosiersystem auf der B179 für Testzwecke in Betrieb genommen wurde, fiel das kaum jemandem auf. Es wurde vorher nicht angekündigt und unmittelbar danach auch nicht groß darüber berichtet. Ausgewertet wurden die Ergebnisse aber sehr wohl. Und diese Ergebnisse waren positiv: "Durch den Einsatz des Systems konnte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Anton-Auer-Straße: Eine Verbesserungsmaßnahme in dieser vielbefahrenen Durchzugsstraße ist die neu installierte dynamische Ampel, die auf die aktuelle Verkehrssituation reagiert.
2

Verkehrsumfrage in Telfs: Bevölkerung wird zur Teilnahme aufgerufen

Mit einer Mobilitätsbefragung in den Telfer Haushalten sammelt die Marktgemeinde Daten, die maßgeblich in das Verkehrskonzept 2035 einfließen. „Das ist eine gute Möglichkeit der aktiven Bürgerbeteiligung“, unterstreicht Bgm. Christian Härting. Alle TelferInnen sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Das Motto: „Verkehrsplanung – mach mit!“ TELFS. Der Stichtag 10. November 2016 bildet eine Basis für die Zukunft der Telfer Verkehrssituation. Denn die Wege, die an diesem Tag von der TelferInnen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Eine Verkehrsentlastung erwartet man sich durch die Umkehr der Einbahn.
1

Seidengasse: Umkehr der Einbahn soll entlasten

Zwischen Kenyongasse und Kaiserstraße wurde die Einbahnführung umgedreht NEUBAU. Mit der Neugestaltung der Mariahilfer Straße, die sich nun zum ersten Mal jährt, hat der Verkehr in den meisten Bereichen des 7. Bezirks deutlich abgenommen. Das gilt allerdings nicht für die Seidengasse im Bereich zwischen Schottenfeld und Zieglergasse: Dort hat der Verkehr zugenommen. Grund dafür ist, dass viele Menschen diese Straße als Ausweichroute benutzen. Als Konsequenz daraus hat der Bezirk die MA 46 –...

  • Wien
  • Neubau
  • Theresa Aigner
Eine von 50 VerkehrszählerInnen, die vergangene Woche in Telfs im Einsatz waren.

"Verkehrskonzept 2035" für Telfs: Problemstellen werden jetzt schon beseitigt

Vergangene Woche waren sie in Telfs nicht zu übersehen: 50 Verkehrszähler notierten an den wichtigen Kreuzungspunkten und Einfallstraßen im erweiterten Ortskern alle vorbeikommenden Fahrzeuge. Die Aktion ist der erste Schritt zur Umsetzung des „Verkehrskonzepts 2035“, das kürzlich vom Gemeinderat beschlossen wurde. Konkrete Baumaßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation sollen bereits in Kürze in der Anton-Auer-Straße beginnen. TELFS. „Vor allem zu den Stoßzeiten gibt es in Telfs einige...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.