Umgestaltung

Beiträge zum Thema Umgestaltung

Ludwig Hetzel, Klubobmann der Neos Ottakring, am Parkplatz vor dem Jugendzentrum.
Aktion

Jugendzentrum Ottakring
Parkplatz soll Stadtoase werden

Laut Neos Ottakring ist der Parkplatz vor der JugendZone 16 in der Ottakringer Straße 200 keine Augenweide. Mit Hilfe der Bevölkerung soll deshalb Platz mit hoher Aufenthaltsqualität und positive Auswirkungen auf das Mikroklima geschaffen werden. WIEN/OTTAKRING. Geht es nach den Neos, dann soll aus "dem tristen Parkplatz eine kleine Stadtoase mit vielen Möglichkeiten" werden. Im zurückliegenden Sommer wurde der Parkplatz geräumt und stattdessen Sitzgelegenheiten aufgestellt - so wurde ein...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Im Norbert-Liebermann-Park: Die ÖVP-Politiker Kasia Greco, Beate Marx, Oliver Möllner und Johannes Schreiber (v.l.).
6 Aktion 2

Aumannplatz
Währinger ÖVP startet große Bürgerbefragung

Die ÖVP im 18ten startete ihr Bürgerbeteiligungsprojekt zur Umgestaltung des Aumannplatzes. WIEN/WÄHRING. Mitten im Bezirk befindet sich der Aumannplatz mit dem Norbert-Liebermann-Park, umrahmt von zwei Straßenbahnlinien, zahlreichen Häusern und stark befahrenen Hauptverbindungsstraßen. Seit vielen Jahren hat sich dort außer einer Gehsteigverbreiterung vor dem Café Aumann nichts verändert. Nachdem die Umgestaltung des Gersthofer Platzls nun endlich abgeschlossen ist, können sich die politischen...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Stadträtin Judith Pühringer, Bezirkssprecher Matthias Kandler, Spartensprecherin für Tourismus- und Freizeitwirtschaft Stephanie Rank und Regionalsprecher 
Hans Arsenovic (v.l.n.r.) blicken zuversichtlich in die Zukunft.
Aktion

Neu gegründet
Das sind die Pläne der Grünen Wirtschaft Hernals

Seit Anfang September gibt es die Grüne Wirtschaft Hernals. Unternehmer aus dem Bezirk sollen besser vernetzt werden und deren Interessen vertreten können. Die bz bat den neu ernannten Bezirkssprecher der Grünen Wirtschaft Hernals Matthias Kandler und die Spartensprecherin für Tourismus- und Freizeitwirtschaft Stephanie Rank zum Gespräch. WIEN/HERNALS. Der U-Bahn Bau oder die Umgestaltung zahlreicher Plätze und Gassen: Auf Hernals kommen in den kommenden Jahren große Entwicklungsprojekte zu bei...

  • Wien
  • Hernals
  • Niklas Varga
5

Mannersdorf
Auf der Hauptstraße entsteht eine neue Grünoase

MANNERSDORF. Die Stadtgemeinde Mannersdorf möchte mehr Grünflächen im Ort schaffen. Nun hat die Umgestaltung der Hauptstraße bei der Pestsäule gestartet. Zu Beginn haben die Bauhof-Mitarbeiter die oberste Erdschicht abgetragen, um dann den Platz umzugestalten und Grünflächen anzulegen. Entlang der Hauptstraße Mannersdorf sollen dabei fünf bis sechs weitere Flächen begrünt werden. Die Arbeiten werden nach der Winterpause im Frühjahr 2022 fortgesetzt. Die Projekte wurden von Umweltstadtrat...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Im Nebel kann man sich künftig abkühlen.
4 3

Neugestaltung
Erster Teil der "coolen" Thaliastraße ist eröffnet

Nebelstelen, Bäume, Sitzplätze - die Thaliastraße wird momentan komplett umgestaltet. Der erste Teil wurde bereits eröffnet, aber nicht alle sind damit glücklich.   WIEN/OTTAKRING. 91 Bäume, 120 Sitzplätze und 21 Nebelstelen: Das soll die 2,5 Kilometer lange Thaliastraße im Jahr 2025 zu bieten haben. Nach dem Baustart im Juli wurden nun erste Erfolge gefeiert - denn schon ein Drittel der Bäume konnte gepflanzt werden. Der erste Abschnitt des "Klimaboulevard" wurde nun präsentiert. Zwischen dem...

  • Wien
  • Ottakring
  • Niklas Varga
Palnungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) präsentierten am Mittwoch die Umgestaltungspläne für den Petersplatz in der Inneren Stadt.
1 4

Verkehrsberuhigung in der City
Der Petersplatz wird zur Begegnungszone

Die Umgestaltung des Petersplatzes in der Inneren Stadt soll Begrünung, Verkehrsberuhigung und Abkühlung im Sommer bringen. So der Plan von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP). WIEN/INNERE STADT. "Wir wollen die Aufenthaltsqualität am Petersplatz erhöhen, den Verkehr reduzieren und zugleich den historischen Charakter des Platzes berücksichtigen", erklärt Citychef Markus Figl (ÖVP). Gemeinsam mit Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) präsentierte Figl die Pläne für die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Bezirksvize Wolfgang Mitis, Bezirksrätin Katharina Ranz und Bezirksvorsteherin Silvia Janković freuen sich auf die baldige Umgestaltung des Willi-Frank-Parks.
2

Willi-Frank-Park
Margareten bekommt seinen ersten Wasserspielplatz

Ende September starten die Bauarbeiten im Willi-Frank-Park. Nach der Umgestaltung wird es in Margareten erstmals einen Wasserspielplatz geben. WIEN/MARGARETEN. Der rund 3.400 Quadratmeter große Willi-Frank-Park soll umgestaltet werden. Wie die bz berichtete, beantrage die SPÖ im Bezirksparlament etwa ein Wasserspiel für die beliebte Grünoase. Der Antrag wurde bei der Sitzung im März einstimmig angenommen. Nun will Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) gleich den gesamten Park sanieren und an...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die neu gestalte Lidl-Filiale in der Kapfenberger Bachgasse.

Moderne Raumgestaltung mit neuen Farben
Lidl in Kapfenberg öffnet nach Umgestaltung

Am heutigen Donnerstag eröffnet Lidl Österreich die neu gestaltete Filiale in der Bachgasse 4b in Kapfenberg. Eine moderne Raumgestaltung mit neuen Farben und übersichtlichen Regalen – mit diesem neuen Konzept sorgt Lidl in Kapfenberg ab sofort für ein angenehmes Einkaufserlebnis. Ein frisches Sortiment mit über 2.000 dauerhaft erhältlichen Artikeln macht Lidl zu einem One-Stop-Shop. Das gesamte Team rund um Filialleiter Benjamin Neuhold freut sich über den neuen „Look“. „Die Filiale ist echt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Werner Grebner fordert einen öffentlichen Park auf der rund 2.000 Quadratmeter großen Grünfläche an den Bahngleisen, die den ÖBB gehört.
1 Aktion 2

Fasanviertel auf der Landstraße
Garage oder keine Garage, das ist hier die Frage

Im Fasanviertel wurden Parkplätze weggenommen. Stecken Pläne für eine Parkgarage dahinter? WIEN/LANDSTRASSE. "Im Fasanviertel wurden in der Mohsgasse an den Kreuzungen mit der Kleist- und der Hohlweggasse völlig überdimensionierte Sperrflächen markiert", empört sich Werner Grebner, Klubobmann der Landstraßer (FPÖ). "Als Grund wurde Schulwegsicherung angegeben - und das bei sehr breiten Straßen, wo es bisher keinerlei Probleme gab!" Grebner vermutet die Pläne für eine Parkgarage am Grundstück...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky
Die Gehsteige in der Stobachgasse werden verbreitert und das Straßenniveau angehoben. Das Platzer soll zum neuen Grätzeltreffpunkt werden, freut sich Bezirkschefin Silvia Janković.
Aktion 2

Margareten
Anrainer gestalten das Grätzel beim Strobachplatz

Nach dem Bürgerbeteiligungsverfahren 2019/2020 startet nun die Umgestaltung der Strobachgasse. Auch der Strobachplatz erhält ein begrüntes Update. WIEN/MARGARETEN. "Raus aus dem Asphalt" war das Motto eines Ideenwettbewerbs der Stadt Wien. Alle Wienerinnen und Wiener waren aufgerufen, ihre Vorschläge für mehr Grün im Grätzel einzureichen. Die Freude war groß, als die Stadt die Siegerprojekte Mitte Juni kürte – auch in Margareten (die bz berichtete). Der Vorschlag von Margaretnerin Hannah...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Im Moment ist die Servitengasse ein Wohnstraße, in der das Durchfahrverbot des öfteren missachtet wird.
2

Umgestaltung der Servitengasse
Fixe Pläne kommen erst im Herbst

Wie wird die Servitengasse umgestaltet? Die Antwort auf die viel diskutierte Frage gibt es erst im Herbst. WIEN/ALSERGRUND. Vor dem Sommer, hatte es ursprünglich geheißen, würden die überarbeiteten Pläne für eine grünere und verkehrsberuhigte Servitengasse präsentiert. Daraus ist nun doch nichts geworden. Noch seien die Dienststellen der Magistratsämter dabei, die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses in das Konzept einzuarbeiten, heißt es aus der Bezirksvorstehung. Vermutlich im Herbst werden...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Wo früher eine Busspur war, werden ab September breitere Wege, Bänke und ein Trinkbrunnen auf die Fußgänger warten.
3 Aktion 11

Gersthofer Platzl
Umbauarbeiten sind voll im Zeitplan

Es herrscht viel Betrieb auf der Baustelle am Gersthofer Platzl. Die bz machte einen Lokalaugenschein. WIEN/WÄHRING. Seit dem Ferienbeginn Anfang Juli werden am Verkehrsknoten Kabel eingezogen und Pflastersteine verlegt, es wird gebaggert und betoniert. Die ausführende Baufirma Strabag ist dort mit 14 Mann im Einsatz. Die Veränderungen sind teilweise schon sehr gut erkennbar. So wurde zum Beispiel der Wartebereich des 10A abgetragen. Deutlich erkennbar sind auch die breiteren Gehsteige, die für...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Parkanlage Sonnenland der Kinderfreunde wurde Jahrzehnte als Erholungsort  genutzt. Nun wird umgestaltet.
Aktion 2

Simmering
Das passiert mit der Erholungsstätte Sonnenland

Die ehemalige Erholungsstätte soll attraktiviert werden. Nun laufen die Pläne für eine neue Nutzung. WIEN/SIMMERING. Aufmerksame Anrainer und Beobachter in der Nähe des Werkstättenwegs haben bereits bemerkt, dass sich hier etwas tut. Am Grundstück des ehemaligen Sonnenlandes, zwischen Werkstättenweg und der Leberstraße, haben Aufräumarbeiten begonnen. Wer nun befürchtet, dass dort das nächste Wohnbauprojekt entsteht, kann beruhigt sein. Das Gelände soll künftig für Sport genutzt werden. Hinter...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Ein Wasserspiel, mehr Bankerl oder vielleicht eine Sandkiste? Bei der Neugestaltung des "Hochhausparks" in Margareten hatten Groß und Klein ein Mitspracherecht.

Margareten
129 Ideen für den neuen Leopold-Rister-Park

Der Leopold-Rister-Park, auch "Hochhauspark" genannt, soll umgestaltet werden. Nach einem Beteiligungsprozess wird derzeit am Rohentwurf gearbeitet. WIEN/MARGARETEN. Der 5. Bezirk will den Leopold-Rister-Park, auch unter dem Namen "Hochhauspark" bekannt, umgestalten. Die Parkanlage, die inmitten des Theodor-Körner-Hofs liegt, wurde zuletzt 2004 umgestaltet. Mittlerweile ist der Park in die Jahre gekommen, die Neugestaltung steht in den Startlöchern. Damit der Leopold-Rister-Park künftig auch...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
In der Meierei Diglas hat die Bezirksvorsteherin Silvia Nossek bz-Redakteur Thomas Netopilik zum Interview getroffen.
4

Silvia Nossek
"Jetzt kommt der Aumannplatz dran"

Die bz bat die Währinger Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne) zum ausführlichen Sommerinterview. Vor wenigen Tagen war der Spatenstich zum Umbau am Gersthofer Platzl. Wie viele Nerven hat Sie dieses Projekt gekostet? SILVIA NOSSEK: Wenn etwas über drei Jahre geht, dann gibt es natürlich Auf und Abs. Aber dafür, dass es so ein tolles Projekt geworden ist, haben sich die Mühen richtig gelohnt. Jetzt überwiegt einfach nur mehr die Freunde. Gezweifelt habe ich während dieser Zeit nie, denn es musste...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Mehrheit der Teilnehmer einer bz-Umfrage sehen eine Umgestaltung des Simmeringer Platzes als notwendig.

Wünsche und Ideen
Das fordern die Bürger für den Simmeringer Platz

Mehr Gastro, ein Markt, weniger Verbauung und mehr Grün – die Simmeringer haben konkrete Ideen für eine Neugestaltung des Simmeringer Platzes in der Kobelgasse. WIEN/SIMMERING. Der Simmeringer Platz gehört aufgewertet, da ist sich die Mehrheit sicher. Bei einer bz-Umfrage nahmen 91 Personen teil. 64 Prozent von ihnen sehen eine Umgestaltung als notwendig, 35 Prozent finden den Platz schön, so wie er ist. In April präsentierte die Stadt Wien einen neuen Entwurf für den Flächenwidmungs- und...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Nicht wiederzuerkennen: Der Reuttener Untermarkt hat sich stark verändert.
Video 9

Neugestaltung Untermarkt - VIDEO
Reuttener Ortsteil bekommt völlig neues Gesicht

Stein für Stein nimmt der Reuttener Untermarkt immer mehr von seinem neuen Erscheinungsbild an. Die Pflaster- und alle weiteren Neugestaltungsarbeiten werden zügig durchgezogen. REUTTE. Dieses Projekt beschäftigt die Marktgemeinde schon lange: Der Untermarkt war arg in die Jahre gekommen. Eine Sanierung bzw. gänzliche Neugestaltung war unumgänglich. Reutte entschied sich für die Neugestaltung, schrieb einen Architektenwettbewerb aus und seit vergangenem Jahr wird nun gebaut. Arbeiten liegen gut...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Verschiedene Interessen prallen Am Hofgartel aufeinander: Ein Bürgerbeteiligungsprozess soll nun zu einer Lösung beitragen.
1 Aktion 2

Park Am Hofgartel
Ballspielkäfig weg, Problem gelöst?

Am Hofgartel gibt es seit Jahren Spannungen zwischen Anrainern und Kindern. An Lösungen mangelt es, zumindest noch. WIEN/SIMMERING. Parkbesucher, Hundebesitzer, spielende Kinder – gerade im Sommer treffen sich verschiedenste Interessengruppen im öffentlichen Raum. Das kann auch zu Konflikten führen, wie sich am Beispiel des Bereichs Am Hofgartel zeigt. Bis vor Kurzem befand sich dort noch ein Ballspielkäfig, dieser wurde nun abmontiert. "Es ist für uns nicht verständlich, dass Kindern und...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Beim Spatenstich am Gersthofer Platzl: Johannes Mühlbacher (Neos), Silvia Nossek (Grüne) und Ulli Sima (SPÖ).
5 4

Währing
Spatenstich für das neue Gersthofer Platzl

Das Gersthofer Platzl wird zum lebenswerten und verkehrssicheren Grätzelzentrum im Herzen des 18ten. WIEN/WÄHRING. Nach fast drei Jahren Bürgerbeteiligung, Expertengesprächen und intensiver Planungsarbeit ist es nun so weit: Bis Ende August wird das Gersthofer Platzl in Währing attraktiviert und zu einem neuen Grätzelzentrum ausgebaut. Im Fokus stehen Begrünung und Beschattung mit fünf Ulmen und Pflanzenbeeten, Sitzgelegenheiten mit Trinkbrunnen, Erhöhung der Verkehrssicherheit sowie...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Visualisierung, wie der neue Platz in etwa aussehen könnte.
7

Gemeinderat beschließt Neugestaltung beim Cilli-Vorplatz
Neuer Platz der Begegnung in Telfs

TELFS. Eine Neugestaltung des Vorplatzes beim Jugendzentrum "Chilli" in der Weißenbachgasse hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung im Grundsatz einstimmig beschlossen. 72.000,- Euro nimmt die Gemeinde in die Hand, um einen konsumzwangfreien öffentlichen Begegnungsraum für SchülerInnen, Jugendliche und BürgerInnen aller Generationen zu schaffen. Lösung zur Entzerrung beim CilliWenig attraktiv und hoch umzäunt präsentiert sich der Vorplatz des Jugendzentrums "Chilli" aktuell. Weiters...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Favoritenstraße zwischen Erzherzog-Johann-Platz und Irene-Harand-Platz wird umgestaltet und erhält einen Zweirichtungsradweg.
1

Zweirichtungsradweg kommt
Umgestaltung der Favoritenstraße startet

Die Umgestaltung der unteren Favoritenstraße startet. Rad- und Fußweg sollen baulich von einander getrennt werden. Eine Fahrbahnanhebung soll mehr Verkehrssicherheit bringen. WIEN/WIEDEN. Die untere Favoritenstraße wird zugunsten der Fußgänger und Radfahrer umgestaltet – das berichtete die bz bereits Mitte April. Am Montag, 5. Juli, startet die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den Bauarbeiten. Konkret wird zwischen Paulanergasse und Irene-Harand-Platz eine...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Bürgermeister 2. LT-Präs. Georg Rosner, Landschaftsarchitekt Heinz Gerbl und Amtsleiter und Roland Poiger präsentieren den Plan des neuen Oberwarter Stadtgartens.
Aktion 2

Stadt präsentiert Plan
Oberwarter Stadtgarten nimmt Formen an

Die Planungen für den Stadtgarten — wie der Stadtpark in Zukunft heißen soll — wurden abgeschlossen. Der beauftragte Landschaftsarchitekt Heinz Gerbl hat die Wünsche der Bürger, die im vergangenen Jahr bei einer Bürgerbeteiligungsaktion abgefragt wurden, in seine Arbeit miteinfließen lassen. Daraus ist ein Plan entstanden, bei dem ein Gesamtraum mit vielen Teilräumen geschaffen wird. OBERWART. So soll ein praktikables Netz an Wegen und Plätzen, aber auch aktive Orte wie Spielplätze für...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
20-Jahr-Jubiläum folgt 2022 - Wolfgang Krammer

Wolfgang Krammer nutzte Corona-Tief.
Eckwirt Stainz in neuem Glanz

„Wir haben alle fleißig gearbeitet“, lässt Eckwirt Wolfgang Krammer keinen Zweifel aufkommen, dass die Corona-Zeit gastronomisch nicht gut genutzt worden wäre. Die Auslieferung an Senioren, die Abgabe an Private und Betriebe und die Hendl-Bestellungen am Wochenende und an den Feiertagen bildeten ein solides geschäftliches Standbein. „An normale Geschäftszeiten“, sieht es der Gastronom aber realistisch, „kann das alles nicht heranreichen.“ Was in jedem Fall Realität wurde? „Wir haben den ganzen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Aktion 3

Umgestaltung Mistelbach
Neuer Hauptplatz führt über Parkplatzfrage

MISTELBACH. "Ich denke es gibt einen breiten Konsens in der Bevölkerung, wie in der lokalen Politik, dass der Status quo am Hauptplatz unzufrieden stellend ist", bemerkt Mistelbachs Bürgermeister Erich Stubenvoll. Am 5. Juli wird die, wegen der Pandemie lange verschobene, Endpräsentation zur Hauptplatz-Umgestaltung um 19 Uhr im Stadtsaal stattfinden. In dieser letzten Runde werden die Ergebnisse der Bewohner-Umfrage, sowie die deren Wünsche und Anregungen zusammengefasst. Tiefgarage denkbar...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.