leopoldstadt-online

Beiträge zum Thema leopoldstadt-online

Am Freitag, 14. Mai, wird es musikalisch im Wiener Riesenrad. Der Fahrrad-Anbieter "Swapfiets" lädt zum Online-Konzert mit James Hersey.
2 2

"Blue Wheel Session"
Online-Konzert von James Hersey im Wiener Riesenrad

Am Freitag, 14. Mai, wird es musikalisch im Wiener Riesenrad. Der Fahrrad-Anbieter "Swapfiets" lädt zum Online-Konzert mit James Hersey.  WIEN/LEOPOLDSTADT. Der niederländische Fahrrad-Anbieter "Swapfiets" startet in Wien durch. Das will man jetzt mit einem Online-Konzert gebührend feiern. Am Freitag, 14. Mai, bringt die "Blue Wheel Session" akustische Musik direkt nachhause. Ab 20 Uhr spielt Singer-Songwriter James Hersey in einem Waggon des Wiener Riesenrads. Das Konzert ist auf Facebook und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Durch die Bereitschaftsdienste ist man in der Leopoldstadt auch am Wochenende und in der Nacht nie weit entfernt von einer offenen Apotheke – hier die Rotunden-Apotheke in der Ausstellungsstraße.
2 3 3

Nachtapotheken Leopoldstadt
Diese Apotheken haben von 12. bis 19. Mai Nachtdienst

Welche Apotheke im 2. Bezirk oder in der Nähe ist heute rund um die Uhr und am Wochenende für Sie da? Hier finden Sie eine Übersicht für die aktuelle Woche. WIEN/LEOPOLDSTADT. Außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Apotheken gibt es in jedem Bezirk zumindest eine, die in Bereitschaft rund um die Uhr und am Wochenende geöffnet ist. Die Bereitschaftsdienste laufen dabei jeweils bis 8 Uhr am darauffolgenden Tag. Allerdings fallen außerhalb der regulären Öffnungszeiten Gebühren an: 3,80 Euro in...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Schutz der heimischen Artenvielfalt: In der Venediger Au wächst eine Blumenwiese für Schmetterlinge.
1 3 4

Artenschutz in der Leopoldstadt
Schmetterlingsweide in der Venediger Au erblüht

Schutz der heimischen Artenvielfalt: In der Venediger Au wächst eine Blumenwiese für Schmetterlinge. Das Projekt "Blühlinge" wird vom 2. Bezirk gemeinsam mit der ÖBB und Global 2000 umgesetzt WIEN/LEOPOLDSTADT. Eine Wiese speziell für Schmetterlinge gibt es neuerdings in der Venediger Au.  Damit wollen Leopoldstadt, ÖBB-Infrastruktur AG und Global 2000  ein Zeichen für den Umweltschutz setzen und die Artenvielfalt fördern. Die betreffende Wiese bei der Ausstellungsstraße wurde bereits...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Sabina Naber mit ihrem neuen 60er-Jahre-Krimi "Leopoldstadt": Er ist bereits ihr 13. Buch.
2

Neuer Krimi
Auf Mörderjagd in der Leopoldstadt

Die Schriftstellerin Sabina Naber hat einen 60er-Jahre-Krimi geschrieben: Er spielt in der Leopoldstadt. WIEN/ LEOPOLDSTADT. Wien 1966: Die Stadt stöhnt unter der Sommerhitze und Chefermittler Wilhelm Fodor kommt nicht nur bei einer spannenden Verbrecherjagd am Nordbahngelände ins Schwitzen. „Leopoldstadt“ heißt Sabina Nabers zweiter 60er-Jahre-Krimi. Die erste Leiche ist ein ehemaliger Besatzungssoldat mit schwarzer Hautfarbe, was den Ermittler sofort vor große Probleme stellt: Niemand will...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Der neue Karlheinz-Hora-Hof am Handelskai 214 wächst. Bezirksvorsteher Alexander Nikolai hat die Baustelle besucht.
2 Aktion 3

Gemeindebau Leopoldstadt
Halbzeit für neuen Karlheinz-Hora-Hof am Handelskai

332 Wohnungen, Spielplatz, Gartendecks und Garage: Halbzeit für den neuen Gemeindebau am Handelskai 214. Der Karlheinz-Hora-Hof soll im Sommer 2022 eröffnet werden. WIEN/ LEOPOLDSTADT. Der neue Karlheinz-Hora-Hof am Handelskai 214 wächst. Er ergänzt den bestehenden Gemeindebau aus den 1970er-Jahren, welcher mit 1.042 Wohnungen der größte im Bezirk ist. Seit im Juli 2020 mit dem Abriss der alten Parkgaragen begonnen wurde, hat sich viel getan. Drei der sieben neuen Gebäude ragen bereits in die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Gratis Aktion zum Muttertag: An drei Tagen fuhren die Pensionistenklubs der Stadt Wien mit der Rikscha in den Prater.
1 6

Häuser zum Leben
Am Muttertag genossen Senioren ein gratis Rikschafahrt im Prater

Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser machte Senioren zum Muttertag eine besondere Freude: Neben einer gratis  Rikschafahrt im Prater, gab's ein Schokotörtchen der hauseigenen Patisserie. WIEN/LEOPOLDSTADT. Zum Muttertag hat sich das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (kurz KWP) etwas Besonderes einfallen lassen. Gleich an drei Tagen konnten Bewohnerinnen eine Rikscha-Fahrt durch den Wiener Prater machen – und das kostenlos. Die Touren ins Grüne waren voll ausgebucht und sorgten...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Der Rueppark wird umgestaltet. Bei Gesprächen mit der GB* können Interessierten ihre  Wünsche, Ideen und Gestaltungsvorschläge einbringen.
1

Parkgespräche im Volkertviertel
Bei der Umgestaltung des Rueppparks können Anrainer mitreden

Neugestaltung des Rueppparks: Die Gebietsbetreuung lädt zu Parkgesprächen ins Volkertviertel. Alle  Wünsche, Ideen und Gestaltungsvorschläge sind willkommen. WIEN/LEOPOLDSTADT.  Unter dem Motto "Da red' ich mit!" lädt die GB* (Gebietsbetreuung Stadterneuerung) zu Gesprächen im Ruepppark. An drei Terminen können Interessierte direkt vor Ort ihre Wünsche, Ideen und Gestaltungsvorschläge einbringen. Die Parkgespräche finden am Mittwoch, 5. Mai, von 14 bis 18 Uhr, sowie am Donnerstag, 6. Mai,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Mit dem "Talk Dogether Day" soll ein Dialog zwischen allen, die den grünen Prater nutzen, geschaffen werden.
2

Dialog im Prater
Grätzelpolizei und Leopoldstadt laden "Talk Dogether Day"

Am 8. Mai findet im Prater der achte "Talk Dogether Day" statt. Damit wollen Grätzelpolizei und Leopoldstädter Bezirksvorstehung einen Dialog schaffen. WIEN/LEOPOLDSTADT. Wertvolle Informationen und Tipps für ein friedliches Miteinander stehen im Zentrum des Leopoldstädter "Talk Dogether Day". Am Samstag, 8. Mai, findet dieser bereits zum achten Mal statt. Zwischen 10 und 14 Uhr bietet die Grätzlpolizei, gemeinsam mit Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ), eine kostenlose Beratung in der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Hans Laschitz würde gerne die Bankfiliale in der Taborstraße ohne Schwierigkeiten bei der Fiebermessung betreten.
Aktion 2

Bank Austria Taborstraße
Corona-Maßnahme verhindert Pensionsauszahlung

Keine Pensionsauszahlung bei der Bank Austria: Ein Leopoldstädter Kunde ist über Corona-Maßnahmen in der Filiale in der Taborstraße aufgebracht. WIEN/LEOPOLDSTADT. „Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise gehen in Ordnung", ist Pensionist Hans Laschitz von den gesetzlichen Vorgaben wie Desinfektionsmitteln bei Geschäften oder Masken überzeugt. "Aber nur, solange sie nicht zum Drangsal werden", ergänzt der Leopoldstädter. Konkret gehe es ihm dabei um die Maßnahmen der Bank-Austria-Filiale...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Eröffnung des neuen  Boccia-Platzes auf der Jesuitenwiese im Prater (v.l.): Gerti Siebenhandl (Teamleiterin Pensionistenklubs Brigittenau), Bezirksvorsteher Alexander Nikolai und Elena Sideres (Teamleiterin Pensionistenklubs Leopoldstadt).
1 3

Wiener Prater
Senioren initiieren neuen Boccia-Platz auf der Jesuitenwiese

Im Prater gibt es einen neuen Platz zum Boule- und Bocciaspielen. Er befindet sich auf der Jesuitenwiese und wurde auf Wunsch von Leopoldstädter Senioren errichtet. WIEN/LEOPOLDSTADT. Einen neuen Boccia- und Boule-Platz haben sich Leopoldstädter Senioren im Prater gewünscht. Jetzt wurde diese – auf der Jesuitenwiese Nähe Stadtwanderweg 9 – eröffnet. "Die zwei Bahnen zum Boule- und Bocciaspielen neben den Beachvolleyballplätzen sind eine super Ergänzung des Freizeitangebots im Prater", freut...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Vom Handsemmel mit Beinschinken und Kren bis hin zur Bananenmousse-Schnitte: In der neuen "Der Mann"-Filiale am Tabor werden rund 300 süße und pikante Schmankerl geboten.
1 3

Am Tabor
Bäckerei "Der Mann" eröffnet dritte Filiale in der Leopoldstadt

Die Bäckerei "Der Mann" hat ihren dritten Standort in der Leopoldstadt eröffnet. Die barrierefreie Filiale am Tabor bietet täglich frische Backwaren. WIEN/LEOPOLDSTADT. Am Tabor 1-3 hat die Wiener Bäckerei "Der Mann" eine neue Filiale eröffnet. Nach  der Taborstraße 22 und der Praterstraße 52 ist es bereits der dritte Standort in der Leopoldstadt. Von der Handsemmel mit Beinschinken und Kren bis hin zur Bananenmousse-Schnitte: "Der Mann" bietet rund 300 süße und pikante Schmankerl. Die neuen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Augarten: Im Mai soll das neue Pop-Up-Bistro "La Grande Dame im Ambrosi-Areal eröffnen.
2 Aktion 2

Wiederöffnung Ambrosi-Areal
Neues Bistro von Health Kitchen und BrotZeit im Augarten

Gastronomie und Kultur für das Ambrosi-Areal im Augarten: Im Mai wollen "Health Kitchen" und "BrotZeit" ein Pop-Up-Bistro eröffnen. Zudem sind Ausstellungen und Konzerte geplant. WIEN/LEOPOLDSTADT. Endlich ist es soweit: Das Ambrosi-Areal im Augarten soll nach der Winterpause wieder eröffnet werden. Die Vorbereitungen der Burghauptmannschaft Österreich und der vorübergehenden Mieter laufen auf Hochtouren. Dabei wird aber weit mehr als nur die freie Zugänglichkeit des Areals geboten. Für Speis...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Ob Klettern und Schaukeln auf der Jesuitenwiese im Prater oder Seilbahnfahren in der Venediger Au: Kindern und Jugendlichen wird im 2. Bezirk einiges geboten.
1 12

Freizeit in der Leopoldstadt
Alle Spielplätze im 2. Bezirk auf einen Blick

Ob klettern und toben im Prater oder Seilbahnfahren in der Venediger Au: Kindern und Jugendlichen wird im 2. Bezirk einiges geboten. Die bz hat alle Spielplätze in der Leopoldstadt zusammengefasst. WIEN/LEOPOLDSTADT. Ganze 46 Spielplätze gibt es im 2. Bezirk. Und egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Von Seilbahn fahren über klettern bis skaten: Wir stellen alle Spielplätze in der Leopoldstadt vor und geben Tipps, wo sich ein...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
In der Schönngasse bietet der Makerspace professionelles Equipment und Beratung. Die Geschäftsführer von Happylab sind Roland Stelzer und Karim Jafarmadar (v.l).
1 6

Co-Working-Space Leopoldstadt
Happylab eröffnet neue, offene Werkstatt im Stuwerviertel

Die Innovationswerkstatt "Happylab" ist ins Stuwerviertel übersiedelt. Geboten werden 900 Quadratmeter für Prototyping, Produktentwicklung sowie Kleinserienfertigung inklusive aller dafür nötigen Geräte.  WIEN/LEOPOLDSTADT. Auf mehr als 900 Quadratmeter hat das "Happylab" die größte Wiener Innovationswerkstatt im Stuwerviertel eröffnet. Geboten wird eine günstige Nutzung professioneller Maschinen für Maker und Start-Ups inklusive kostenloser Workshops. Der neue Standort befindet sich in einer...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Das Projekt "Superblock" im Volkertviertel liegt auf Eis. Aktuell hat die Leopoldtstadt nicht genug Budget für das Großprojekt der blockartigen Verkehrsberuhigung. (Archivbild)
2 3 Aktion

Pilotprojekt Leopoldstadt
Volkertviertel wird vorerst doch kein "Supergrätzel"

Das Projekt "Superblock" im Volkertviertel liegt auf Eis. Aufgrund der Umgestaltung von Praterstraße, Praterstern und Co. hat die Leopoldstadt aktuell nicht genug Budget für die blockartige Verkehrsberuhigung.  WIEN/LEOPOLDSTADT. Eigentlich hätte das innovative Gestaltungsprojekt "Superblock" für weniger Verkehr und mehr Lebensqualität im Volkertviertel sorgen sollen. Eine Pilotstudie wurde von der MA 18 (Stadtentwicklung und Stadtplanung) durchgeführt sowie die Bevölkerung in die Planung...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bei der neuen Kunstinstallation am Praterstern (v.l.): Ernst Woller (Erster Präsident des Wiener Landtages), Monika Erb (Geschäftsführerin Basis.Kultur.Wien), Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ), Markus Teufel (Geschäftsführer IES Immobilien-Projektentwicklung GmbH) und Martin Rohrbach (Marken- sowie Konzeptentwickler habs/GUT).
2 7

Symbol für Wachstum und Sicherheit
Neue Kunstinstallation am Praterstern eröffnet

Auftakt für den neuen Praterstern: Die Lichtinstallation soll ein Symbol für Wachstum und Sicherheit sein. Die Glashäuser sind abends beleuchtet, tagsüber sorgt das Sonnenlicht für ein buntes Farbenspiel. WIEN/LEOPOLDSTADT. Mit dem Umbau des Pratersterns soll eine bessere Aufenthaltsqualität und mehr subjektives Sicherheitsempfinden geschaffen werden. Bereits jetzt gibt eine Kunstinstallation einen kleinen Vorgeschmack auf den künftigen "Praterstern zum Wohlfühlen". Im Herbst sollen die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Praterstern: Erster Regenbogen-Zebrastreifen in der Leopoldstadt setzt ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt. "Es freut mich, dass wir einen besonders großen und prominenten Zebrastreifen gefunden haben", freut sich Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ).
1 2 3

Zeichen für Toleranz und Vielfalt
Neuer Regenbogen-Zebrastreifen am Praterstern

Zwischen Praterstern und Wiener Prater gibt es den ersten Regenbogen-Zebrastreifen der Leopoldstadt. Damit will man ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt setzen. WIEN/LEOPOLDSTADT. Die Leopoldstadt setzt ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt sowie gegen die Diskriminierung der LGBTIQ-Community: Am Praterstern wurde der erste Regenbogen-Zebrastreifen im 2. Bezirk angelegt. Der neue Regenbogen-Zebrastreifen befindet sich zwischen Praterstern und dem Prater. "Es freut mich, dass wir einen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Nordbahnviertel: Neben Kindergarten und Volksschule bietet die Stella International School ab Herbst auch ein Gymnasium.
1 Video 4

Stella International School
Neues Gymnasium ab Herbst in der Lassallestraße

Stella International School: Mit Herbst erweitert die bilinguale Privatschule im Nordbahnviertel ihr Angebot. Neben Kindergarten und Volksschule wird es auch ein Gymnasium geben. Anmeldungen sind noch möglich. WIEN/LEOPOLDSTADT. Rund 106.000 Menschen leben im 2. Bezirk – Tendenz steigend. Mit der wachsenden Bevölkerung steigt auch der Bedarf an Kindergärten und Schulen. Dem kommt die Stella International School in der Lassallestraße 7A nach. Aus einer Initiative von Eltern entstanden, bietet...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Belastete Straßennamen: Neben dem Ferry-Dusika-Stadion soll auch der Oswald-Thomas-Platz eine Zusatztafel bekommen.

Belastete Straßennamen
Ferry-Dusika-Stadion und Oswald-Thomas-Platz erhalten Zusatztafeln

Ferry-Dusika-Stadion und Oswald-Thomas-Platz:  Um auf die kritikwürdigen Haltungen oder Taten der Namensgeber hinzuweisen, sollen noch heuer Zusatztafeln angebracht werden. WIEN/LEOPOLDSTADT. 178 Wiener Straßennamen wurden vom Team um Historiker Oliver Rathkolb als "belastet" eingestuft. Laut Nachforschungen vertraten deren Namensgeber antidemokratische oder antisemitische Werte. Zwei der Straßenschilder befinden sich in der Leopoldstadt.   Um auf die kritikwürdigen Haltungen oder Taten der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Von Müsli bis Brioche: In der Schüttelstraße bietet Dion Roffel rund 500 verschiedene glutenfreie Lebensmittel.
4

Neues Geschäft "Dion's glutenfrei"
Wiens erster glutenfreier Supermarkt in der Schüttelstraße

In der Leopoldstadt betreibt der junge Niederländer Dion Roffel den ersten glutenfreien Supermarkt in Wien. Geboten werden mehr als 500 glutenfreie Lebensmittel vor Ort in der Schüttelstraße oder im Online-Shop. WIEN/LEOPOLDSTADT. "Wieso gibt es in einer so großen Stadt wie Wien kein einziges Geschäft mit einer großen Auswahl an glutenfreien Lebensmitteln?", fragte sich der Niederländer Dion Roffel, der erst seit Kurzem in Österreich lebt. „Das wollte ich ver­ändern“, so der 27-Jährige. Gesagt,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Lea Bacher
Der Wiener Kulturausschuss hat getagt: In der Leopoldstadt soll der Irma-Schwager-Park, der Ruth-Maier-Park und derAdele-Perlmutter-Platz entstehen.
1

Kulturausschuss Wien
Neuer Namen für zwei Parks und einen Platz im 2. Bezirk

Neuer Irma-Schwager-Park, Ruth-Maier-Park und Adele-Perlmutter-Platz für die Leopoldstadt: Der Wiener Kulturausschuss hat neue Namen für 16 Straßen, Plätze und Parks im 2., 3., 7., 10., 11., 14., 17., 19., 21., 22. und 23. Bezirk beschlossen WIEN/LEOPOLDSTADT. Neue Namen für 16 Straßen und Parks wurden in der vergangenen Sitzung des Wiener Kulturausschusses beschlossen. Auch in der Leopoldstadt erhalten zwei Parkanlagen einen neuen Namen. „Die Benennung von Verkehrsflächen ist eine...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Diese junge Katze wurde im Stuwerviertel ausgesetzt. Der süße Blick hat ein schmerzhaftes Geheimnis: Die "Scottish Fold" ist eine Qualzucht – die Tiere leiden ihr Leben lang.
1

TierQuarTier Wien
Neugeborene Katze im Stuwerviertel ausgesetzt

Eine junge Faltohrkatze wurde in einer Stofftasche in der Leopoldstadt ausgesetzt. Das TierQuarTier bittet um Hinweise. WIEN/LEOPOLDSTADT. Das Donaustädter"TierQuarTier" wurde nach einem herzzerreißenden Fall von Tierquälerei eingeschaltet. Unbekannte hatten eine neugeborene Katze in eine Stofftasche in der Leopoldstadt ausgesetzt. Das Prekäre daran:  Das im Stuwerviertel ausgesetzte Kätzchen ist eine "Scottish Fold", auch Faltohrkatze genannt. Die Rasse ist wegen der großen, runden Augen und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Krötenwanderung nahe Parks und Waldgebieten: Autofahrer werden gebeten, besonders vorsichtig zu fahren.
7 3

Warnung des ÖAMTC
Krötenwanderung rund um Wiener Parkanlagen und Waldgebiete

Auch in Wien hat die Krötenwanderung begonnen. Besondere Vorsicht ist auf den Straßen in der Leopoldstadt, Penzing, Hernals und Floridsdorf geboten. WIEN. Auto- und Radfahrer aufgepasst: Die Kröten und Frösche sind wieder los. Vor allem rund um Parkanlagen und Waldgebiete sollte in den Abendstunden besonders auf wandernde Kröten und Frösche geachtet werden. Vor Ort weisen grüne Gefahrenschilder mit einem Frosch auf Tiere auf den Straßen hin. Der ÖAMTC appelliert an Autofahrer, vorsichtig zu...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Aufregung um vorübergehende Baustellenregelung: Trotz zusätzlicher Schilder fahren viele in der Gilmagasse gegen die Einbahn.
1 Aktion 6

Baustelle Wehlistraße
Einbahn in der Gilmagasse sorgt für Aufregung

Anrainer fordert andere Lösung für vorübergehende Einbahn in der Leopoldstadt. Denn trotz zusätzlicher Schilder fahren viele Autos in der Gilmagasse gegen die Einbahn. WIEN/LEOPOLDSTADT. Aktuell werden neue Rohre im Bereich der 77A-Busschleife Wehlistraße verlegt (direkt hier nachzulesen). Für Öffi-Fahrer wurden vorübergehend zwei Ersatzhaltestellen eingerichtet. Auch auf Autofahrer haben die Arbeiten Einfluss: Bis zum Ende der Baustelle – voraussichtlich im Jänner 2022 – ist die Gilmagasse von...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.