Bürgerbefragung

Beiträge zum Thema Bürgerbefragung

Veronika Mickel (ÖVP) kämpft um die Parkplätze für die Josefstädter.
  3

Josefstadt
Den 8. Bezirk mitgestalten: bz befragt Leser

Wie soll die Zukunft des 8. Bezirks aussehen? Das entscheiden Sie am 11. Oktober mit Ihrer Stimme. JOSEFSTADT. Die Josefstadt ist der kleinste Bezirk Wiens. Dadurch und aufgrund der innerstädtischen Lage sind Grünflächen ein rares Gut. Nicht verwunderlich also, dass Themen wie Begrünung und Abkühlung im Bezirk immer wieder aufkommen. Doch auch wenn sich Bewohner, Geschäftsleute und Politiker über die dringend nötige Ausweitung von Grünflächen einig sind, ist deren Umsetzung jedoch...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Bürgerbeteiligungen sind in Mariahilf ein wichtiger Teil der Demokratie.
 1

Mariahilf
Den 6. Bezirk mitgestalten: bz befragt Leser

Wie soll die Zukunft des 13. Bezirks aussehen? Das entscheiden Sie am 11. Oktober mit Ihrer Stimme. MARIAHILF. Mariahilf ist nicht nur einer der kleinsten Bezirke Wiens, sondern durch seine Lage sehr touristisch. Ob Einkaufsmeile, wie die Mariahilfer Straße oder Zoo, wie das Haus des Meeres: Unzählige Menschen strömen jährlich in den 6. Bezirk. Neben all dem Trubel legt Mariahilf besonders viel Wert auf das Miteinander im Grätzel. Dies stellen die vielen Bürgerbeteiligungsverfahren der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
In St. Margarethen gibt es einige Mobilfunkstandorte. Sie sehen richtig - im Kirchendach der röm.kath Kirche befinden sich 2 Funksender (Magenta/A1), was am 9. Juni auf Anfrage durch Dechant Dr. Geier auch bestätigt wurde. Die aktuellen Sendeleistungen können Sie auf https://www.senderkataster.at/karte mit Eingabe der PLZ 7062 einsehen.
 2

Keine 5G-Einführung in St. Margarethen Bgld (#magredn) ohne Bürgerbefragung - Ein Lagebericht
5G-Ausbau FPÖ bringt mit einem Tagesordnungspunkt das Thema in den Gemeinderat

Am 11. Mai 2020 hat die FPÖ-Fraktion im Gemeinderat St. Margarethen Bgld (GR Beatrix Raschl und GR Herbert Unger) die Aufnahme eines Tagesordnungspunktes gem. § 38 Abs. 4 der Gemeindeordnung 2003 zur nächsten Gemeinderatssitzung beantragt. Dieser Antrag wurde sowohl im FPÖ Ortsgruppenvorstand als auch in der Ortsgruppe bei einer Sitzung im Vorfeld der Antragstellung einstimmig mitgetragen. Der Tagesordnungspunkt lautet: „Keine flächendeckende 5G Einführung im Gemeindebereich 7062 St....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Herbert UNGER
Initiator LR Christian Illedits und Energiemodellregions-Manager Ernst Wild sehen in den Befragungsergebnissen die Grundlage für die weitere Schwerpunktsetzung in der Smart Region

Smart Region Kogelberg 2.0
Große Befragung abgeschlossen

Die Befragung der Klima- und Energiemodell-Region Kogelberg 2.0 hat einige interessante Erkenntnisse gebracht: So herrscht Skepsis gegenüber E-Fahrzeugen und das Umweltbewusstsein in der Region ist hoch. MATTERSBURG. Die Ergebnisse der Befragung in der Smart Region (Draßburg, Baumgarten, Schattendorf, Loipersbach, Rohrbach, Hirm, Forchtenstein und Mattersburg), auf dessen Grundlage ein Gesamtmobilitätskonzept für die Region Kogelberg entwickelt werden soll, liegen vor. Interessante...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Fragebögen der Bürgerbefragung der "Smart Region" können noch bis 14. Jänner in den Gemeindeämtern der Mitgliedsgemeinden abgegeben werden

Smart Region
Bürgerbefragung geht in die Verlängerung

Die Bürger der Mitgliedsgemeinden der "Smart Region" im Bezirk Mattersburg haben noch bis 14. Jänner Zeit ihre Fragebögen an den Gemeindeämtern abzugeben und so ihre Region mitzugestalten. BEZIRK MATTERSBURG.  Acht Gemeinden haben sich im Bezirk Mattersburg zu einer „Smart Region“ zusammengeschlossen. Die „clevere“ Region soll Nachhaltigkeitsprojekte umsetzen und beheimatet rund 20.000 Bürger. Sie alle haben seit Ende letzten Jahres die Möglichkeit, ihre Meinungen und Ideen zur...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Stephan Gartner
 1

Gemeinderatswahl 2020
Was Neudorfer wirklich wollen

NEUDORF. Sie wollten es ganz genau wissen. Deshalb entschied sich die Neudorfer ÖVP die Bevölkerung zu fragen, was es braucht um Neudorf (noch) lebenswerter zu machen. Dabei kristallisierten sich auch gleich ein breiter Arbeitskatalog für die kommende Gemeindevertretung heraus. Über 90 Prozent der Neudorfer ist die Wasserversorgung der Teiche wichtig. Während der Sommermonate kann es sein, dass der Wasserstand bis zu 40 Zentimeter sinkt. Mit der Reaktivierung alter Hochbehälter in Zlabern und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Christian Illedits (r.) freut sich über den Start der Bürgerbefragung in den Gemeinden der "Smart Region"

Smart Region
Start der Bürgerbefragung

Die Klima- und Energiemodell-Region Kogelberg startet die angekndigte große Bürgerbefragung startet. BEZIRK MATTERSBURG. Illedits: „Ab sofort werden Fragebögen an alle Haushalte der acht Mitgliedsgemeinden verteilt!“ Um nachhaltige Projekte für den Klima- und Umweltschutz voranzutreiben, haben sich acht Gemeinden im Bezirk Mattersburg zu einer „Smart Region“ zusammengeschlossen. Jetzt ist die große Bürgerbefragung gestartet. Die Fragebögen werden in den Mitgliedsgemeinden Draßburg,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Pläne für den Umbau des Gersthofer Platzls liegen auf dem Tisch. Die Zustimmung der Bezirkspolitik steht noch aus.
 18

Gersthofer Platz
Letzte Chance für Umbau ist am 15. Jänner

Der Umbau des Gersthofer Platzls wurde in der Bezirksvertretung emotional diskutiert. Letzte Chance: 15. Jänner 2020. WÄHRING. Seit mehr als zwei Jahren wird an der Umgestaltung des Verkehrsknotenpunkts Gersthofer Platz gearbeitet. Zahlreiche Ausschusssitzungen und eine Bürgerbeteiligung in Form eines Projekts der Lokalen Agenda wurden abgehalten. Auch die Finanzierung des zwei Millionen Euro-Projekts mit einer Aufteilung von 60:40 zwischen Stadt Wien und dem Bezirk war fixiert. Die Pläne...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Werner Katschnig, der fachlich behilflich war, und VP Tullnerbach Fraktionsobmann Christian Schwarz freuen sich über das große Engagement der Bürger.

Das bewegt Tullnerbach

Klimaschutz, öffentlicher Verkehr, die Versorgung älterer Menschen und damit der Erhalt der Lebensqualität sind die Hauptanliegen der Gemeindebewohner. TULLNERBACH (ae). Am Freitag präsentierte die Tullnerbacher Volkspartei das Ergebnis ihrer Umfrage, zu der alle Wahlberechtigten aus der Gemeinde eingeladen waren. Persönlich war man von Tür zu Tür gegangen, um den Fragebogen auszuhändigen – innerhalb von drei Wochen kamen mehr als 15 Prozent (von knapp 1800) ausgefüllt retour. Klima...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Täglich grüßt das Murmeltier: Der Stau rund um das Gersthofer Platzl nervt die Währinger.
 4  1

Gersthofer Platz
Sind die Umbaupläne am Scheideweg?

Die Währinger SPÖ blockiert Zustimmung zum Umbau, Bezirkschefin Silvia Nossek gibt aber nicht auf. WÄHRING. Auch die vergangene Sitzung der Bezirksentwicklungskommission brachte keine politische Einigung zum geplanten Umbau des Gersthofer Platzls. "Deshalb besteht die SPÖ Währing weiter auf eine Bürgerbefragung", so SP-Bezirksparteivorsitzender Andreas Höferl. Die gesamte Neugestaltung der Gersthofer Straße bis zum Gersthofer Platzl ist ein Großprojekt, das rund zwei Millionen Euro kostet....

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
64,7 Prozent der abgegebenen Stimmen sagen Ja zum Bildungscampus in Hart bei Graz.

Bürgerbefragung
Hart sagt Ja zum Bildungscampus

Zwischen 15. und 24. November fand in Hart bei Graz die Bürgerbefragung zum geplanten Bildungscampus im Ort statt (die WOCHE hat berichtet). Das Ergebnis steht nun fest. 1.514 Bürger (31 Prozent Wahlbeteiligung) nahmen an der Befragung teil. 64,7 Prozent, also 978 Bürger haben sich dabei für ein Ja zum Bildungscampus ausgesprochen. Das Projekt, das von der Bundesimmobiliengesellschaft errichtet werden könnte, soll aus Volksschule, Gymnasium und einer Bundesbildungsanstalt für...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Ernst Wild (Geschäftsführer KEM Kogelberg), Bgm. Kurt Fischer (Baumgarten), Bgm. Hans Lotter (Schattendorf), Andreas Schneemann (Berater KEM Kobelberg), LR Christian Illedits, Bgm. Günter Schmidt (Rohrbach), Bgm. Erhard Aminger (Loipersbach), Bgm. Christoph Haider (Draßburg).
 1

Region Kogelberg 2.0
Maßnahmenplan gegen Klimawandel

Die "Smart Region" Kogelberg präsentiert ihr Pläne für den Klima- und Umweltschutz und startet eine Bürgerbefragung. BEZIRK. Im Mittelpunkt des Maßnahmenplans der "Smart Region" im Bezirk Mattersburg stehen die Bereiche Bewusstseinsbildung, Energieeffizienz, Bereitstellung von nachhaltiger Energie und Mobilität. Nach dem Bottom-Up-Prinzip sollen die rund 20.000 Bürger der Partnergemeinden mit einer Befragung einbezogen werden. "Nach Ausarbeitung der Fragebögen erarbeiten wir gemeinsam ein...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Bevölkerung von Hart bei Graz kann noch bis 25. November entscheiden, ob ein Bildungscampus im Ort entstehen soll.

Bildungscampus
In Hart sind jetzt Bürger am Wort

Seit 15. November sind in der Gemeinde Hart bei Graz also die Bürger am Wort. Wie berichtet, soll bis 2024 im Ort ein Bildungscampus für 1.000 Schüler, bestehend aus Gymnasium, Volksschule und Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik, entstehen. Die Bürgerbefragung dazu läuft noch bis 25. November. "Eine Jahrhundertchance"„Wir hoffen, dass das von uns eingereichte Projekt möglichst bald vom Nationalrat beschlossen wird. Somit stehen die Aussichten für einen Bundesschulstandort in Hart...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Münchendorf
ÖVP präsentiert Umfrageergebnisse

BEZIRK MÖDLING. (pa) Im vergangenen Sommer startete die Volkspartei Münchendorf unter Obfrau Doris Kirstorfer die Aktion „Machen wir mehr aus Münchendorf“. Dieser Tage wird das Ergebnis der Initiative erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. „Mehr als 400 Gäste besuchten unser mobiles Eisstandl an insgesamt neun Standorten in ganz Münchendorf. Bürgerinnen und Bürger konnten nicht nur mit ÖVP-GemeinderätInnen aktuelle Gemeindethemen und Anliegen erörtern, sondern auch ,Ideenkärtchen‘ ausfüllen....

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Hennersdorfs Bürgermeister Ferdinand Hausenberger

Hennersdorf
Ergebnisse der Fragebogenaktion

BEZIRK MÖDLING. (pa) Die Hennersdorfer Volkspartei lud zur Präsentation der Ergebnisse der großen Fragebogenaktion, die im Frühsommer durchgeführt wurde. Zahlreiche Interessierte fanden sich im Landladen der Familie Wiesmayer ein und erhielten Informationen zu den gesammelten Rückmeldungen. Gleichzeitig hatten alle Anwesenden auch die Möglichkeit Fragen zu stellen oder auch weitere Punkte einzubringen, die ihnen persönlich sehr wichtig sind. Zu einigen Punkten ergab sich sodann eine...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
SPÖ, ÖVP und Bürgerinitiave fordern Bürgerbefragung.
  2

Krematorium Deutschkreutz
Bürgerinitiative fordert Projekt-Stopp und will Bürgerbefragung

DEUTSCHKREUTZ (EP). Die Bürgerinitiative Blaufränkischland wehrt sich aus verschiedenen Gründen gegen ein Krematorium, so Sprecher Johannes Berger. "Wir befürchten zum einen Auswirkung auf den sanften Tourismus, denn wer sucht schon neben einem Krematorium Genuss und Erholung! Außerdem will niemand von den Weingärten auf einen 20 Meter hohen, rauchenden Schlot sehen." Es gebe 40 Kilometer entfernt eine Einäscherungsstätte, die nicht ausgelastet sei. "In Deutschkreutz gibt es jährlich etwa 50...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Bürgermeister Gerhard Weil mit Stadtamt Mitarbeiter Peter Schenzel bei der Kuvertierung der Befragungsbögen.

Politik in Bruck/Leitha
Weil: „Befragung startet nächste Woche“

Der Ausgang der BürgerInnen - Befragung wird für Brucks Bürgermeister Gerhard Weil bindend sein. BRUCK (red). Kommende Woche startet die Befragung der WilfleinsdorferInnen zur Frage ob der Sportplatz am Ortsrand nun neu gebaut werden soll, oder eine Sanierung am bestehenden Standort durchgeführt werden solle. Bürgermeister Gerhard Weil hatte die Befragung im Rahmen des Dorfgesprächs angekündigt. „Damit haben alle BürgerInnen die Möglichkeit sich zu artikulieren. Die Entscheidung wird...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Fragen die Turnauer: Berthold Strobl, Stefan Hofer.
  2

Jetzt sind wieder die Turnauer am Wort

Bürgermeister Stefan Hofer plant die nächste Bevölkerungsbefragung. Wie zufrieden sind Sie im Allgemeinen mit der Gemeindepolitik in Turnau? Fehlen Angebote für bestimmte Altersgruppen? Oder: Wenn Sie Bürgermeister von Turnau wären, welches Projekt würden Sie sofort in Angriff nehmen? Mit diesen und ähnlichen Fragen wendet sich der Turnauer Bürgermeister Stefan Hofer im Rahmen der Bevölkerungsbefragung 2019 an seine Gemeindebürger. Ziel ist es, Wünsche, Anliegen und Vorstellungen über die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Nahmen sich Zeit für die Bürger: Josef Muchitsch (li), Thomas Stoimaier (re)
  5

Bürgerbefragung der SPÖ Stainz
Braucht Stainz ein Freibad?

„Die Meinung der Bevölkerung ist uns wichtig“, begründet LAbg. Thomas Stoimaier, Ortsparteiobmann der SPÖ Stainz, die Befragungsaktion seiner Partei. Es geht dabei um das leidige Thema Freibad, das die Mehrheitspartei im Stainzer Gemeinderat ohne Entscheidung vor sich herschiebt. Gleich drei Schienen bot die Partei für eine Bürgeräußerung an. Zum einen die Homepage (www.spoe-stainz.at), dann WhatsApp und Facebook und schließlich – am Freitag und Samstag auf dem Hauptplatz – einen Info-Stand....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
  3

Mülltrennung-Debatte
SPÖ Ottensheim fordert Bürgerbefragung zu Müllsystem

OTTENSHEIM/WALDING (fog). Die Mülldebatte spitzt sich im Süden des Bezirks zu. Ein Hotspot ist Ottensheim, wo im Gegensatz zu der Nachbargemeinde Walding, die Auflösung der Sammelinseln noch nicht im Gemeinderat beschlossen wurde. SPÖ-Gemeindevorstand Franz Bauer setzt sich vehement für die Beibehaltung der Sammelinseln ein, aber das System müsste seiner Ansicht nach verbessert werden. "Modelle sollen erarbeitet und dann die Bürger befragt werden", fordert er. Bauer hat sich nach dem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Bgm. Manfred Komericky präsentierte das Ergebnis einer Bürgerbefragung in Kalsdorf.
  4

Großes Interesse an Bürgerbefragung in Kalsdorf

Kalsdorf gemeinsam gestalten war das Motto einer Bürgerbefragung, deren Ergebnis Bgm. Manfred Komericky im vollbesetzten Festsaal der Gemeinde präsentierte. Mit einer Fragebogenaktion erzielte die Gemeinde eine 20prozentige Rücklaufquote. Sehr zufrieden zeigen sich darin die Kalsdorfer mit dem Sport- und Kulturangebot, der Nahversorgung und bei der Frage, wie sicher sich die Bewohner fühlen. In die Gegenrichtung tendiert das Ergebnis beim Verkehr, weniger zufriedenstellend schnitten die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Loquaipark
Mariahilf lädt zur Bürgerbeteiligung

Erste Bürgerbefragung zur Umgestaltung des Loquaiparks zeigt deutliche Wünsche: bunt und offen soll er werden. MARIAHILF. Als einer der kleinsten Bezirke Wiens hat Mariahilf immer wieder mit dem Thema Grünflächen zu kämpfen. Darum sind Plätze wie zum Beispiel der Loquaipark sehr beliebt. Dieser umfasst derzeit an die 102 Bäume auf rund 5.000 Quadratmetern Grün. Um den Park noch lebenswerter zu machen, wurde auf Grund eines Antrags der Grünen gemeinsam mit den NEOS Mariahilf eine...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die erste Planungswerkstätte mit Jugendlichen traf sich bereits in Eibiswald.
  2

Eibiswald plant neuen Spiel- und Erlebnispark

EIBISWALD. Im "Auftrag" der Bürgerbefragung aus dem Jahr 2018 startet die Marktgemeinde Eibiswald das nächste Zukunftsprojekt: Im Vorjahr war einer der Hauptwünsche der Befragten die Entwicklung eines Freizeitareals rund ums Erlebnisbad Eibiswald. "Für rund 80 Prozent war das wichtig. Daher hat das höchste Priorität", erklärt Bgm. Andreas Thürschweller. Der Spielplatz soll nach den Wünschen der Nutzer nun neu gestaltet werden. AuftaktveranstaltungDafür trafen sich im Lerchhaus erstmals...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Energiepartner: Gerhard Meixner, Maria Eder und Anna Kranz von der LEA, Amtsleiterin Helga Reichmann, Reinhold Ebner (v.l.).
 1

Energiemodellregion
Umdenken beim Heizen und in der Mobilität

In Gnas und St. Peter stellt man nach einer Bürgerbefragung die Weichen für die Energiezukunft. Seit zwei Jahren gibt es die "Klima- und Energiemodellregion Gnas – St. Peter am Ottersbach", die vom Team der Lokalen Energieagentur (LEA) in Auersbach betreut wird. Teil der Aktivitäten war eine Bürgerbefragung. Abgefragt wurden dabei u.a. Daten zur Wohnsituation, zum Heizsystem und Mobilitätsverhalten. Interessante Ergebnisse gibt es etwa beim Thema Heizen. Führend ist in den Haushalten der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.