01.04.2016, 09:11 Uhr

Zwei Verletzte: PKW geriet ins Schleudern

(Foto: FF Aschbach)
ASCHBACH. Die Feuerwehren Aschbach, Krenstetten und Seitenstetten-Markt wurden zu einer Menschenrettung auf die B122 alarmiert. Zwei PKW kollidierten aus noch unbekannter Ursache, wobei ein Fahrzeug ins Schleudern geriet und sich überschlug. Die beiden Fahrzeuglenker wurden dabei unbestimmten Grades verletzt.

Straße gesperrt

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus das keine Personen eingeklemmt sind und diese bereits von der Rettung versorgt wurden. Die Einsatzkräfte der Rettung wurden beim Abtransport der verletzten Person unterstützt. Anschließend konnte die Fahrzeugbergung von der Freiwilligen Feuerwehr Krenstetten durchgeführt werden. Während der gesamten Einsatzdauer musste die B122 für den Verkehr gesperrt werden. Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach mit TLF-A 4000, LF-B und MTF-A mit 14 Mitgliedern
FF Krenstetten
FF Seitenstetten-Markt
Rotes Kreuz St.Peter/Au
Christophorus 15
Polizei St.Peter/Au, Ulmerfeld-Hausmening, Kematen und Oed
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.