09.06.2016, 08:56 Uhr

Glück im Unglück: Betonblock fiel von Kran auf Auto

SCHLEISSHEIM. Zwei Insassen eines Autos kamen in Schleißheim laut Polizeimeldung am Mittwoch vergangener Woche nach dem Zusammenstoß mit einem Betonblock glimpflich davon. Dieser stürzte von einem aufgeladenen Kran auf die Fahrbahn und prallte auf der L563 gegen das Auto der 64-jährigen Schleißheimerin. Im Wagen befand sich auch ihre vierjährige Enkelin. Im Ortsgebiet von Schleißheim kam der Lenkerin ein Lastwagen mit einem angehängten Baustellenkran entgegen. Links und rechts des Krans befand sich je ein Betonblock als Gegengewicht. Diese wogen jeweils 2,5 Tonnen. In einer langgezogenen Kurve zerbrach der linke Betonblock aus noch unbekannter Ursache und stürzte auf die Fahrbahn. Die 64-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den Betonbrocken. Sie wurde leicht verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Wels gebracht, konnte aber kurz darauf wieder entlassen werden. Die Vierjährige blieb unverletzt. Die L563 war bis 11.15 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Fotos: Feuerwehr Schleißheim
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.