12.07.2016, 12:41 Uhr

Beleuchtungsspezialist Molto Luce baut aus

Ein Umsatzplus von 25 Prozent lässt Molto Luce Gründer Fritz Eiber und Prokurist Bernd Diesenberger strahlen. (Foto: Molto Luce)

Der Produktionsstandort wird um 9000 Quadratmeter erweitert.

WELS/WEISSKIRCHEN. Mit exklusiven Lichtlösungen für Hotellerie und Gastronomie, Firmengebäude und den privaten Wohnraum hat sich Molto Luce bereits international einen Namen im Segment der Beleuchtungslösungen gemacht. Das heurige, 35-jährige Firmenjubiläum gibt doppelt Grund zur Freude. Denn im Geschäftsjahr 2015/16 konnte beim Netto-Umsatz erstmals die 70 Millionen-Grenze (25 Prozent Zuwachs) überschritten werden. Bedingt durch das Umsatzplus reicht die bestehende Fläche am Produktionsstandort in Weißkirchen nicht mehr aus. Daher wurde Ende Mai mit dem Ausbau begonnen: Auf einem Nachbargrundstück soll ein viergeschoßiges Gebäude zusätzliche 9000 Quadratmeter für Entwicklung, Musterbau und Fertigung bringen. 9,5 Millionen Euro werden investiert. Planendes Unternehmen ist das Architekturbüro Benesch-Stögmüller aus Wels.

Hausinternes Lichtlabor inklusive

Auch ein eigenes Lichtlabor wird im neuen Gebäude untergebracht sein. Eine nicht alltägliche Investition. Mit Hilfe des Labors wird die lichttechnische Messung aller Produktlinien im Haus möglich, sodass für alle Artikel der Marke Molto Luce aktuelle Lichtberechnungsdaten vorliegen und den Kunden für die Planung bereitgestellt werden können. Bisher wurden die Vermessungen extern durchgeführt, was einen wesentlichen Zeitverlust bedeutet hatte.

Regionale Verwurzelung

Produktionsstandorte in Österreich sind aufgrund der hohen Personalkosten heute keine Selbstverständlichkeit. Fritz Eiber setzt dennoch auf regionale Verbundenheit und bleibt seiner Heimatgemeinde und der Region Oberösterreich treu. Als Arbeitgeber bietet das Unternehmen versierten und engagierten Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz und zusätzlich vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. International ist das Unternehmen jedoch vertriebsseitig aufgestellt. Schon lange hat Molto Luce auch außerhalb der österreichischen Landesgrenzen seine Lichtkompetenz erfolgreich unter Beweis stellen und beeindruckende Projekte realisieren können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.