08.03.2016, 11:57 Uhr

Jungunternehmer: "Nichts motiviert mehr als Erfolg"

Ina Rexhepi ist GF und Creative Director der Rex Werbeagentur in Linz. (Foto: privat)

Ina Rexhepi wagte im Jahr 2010 den Schritt in die Selbstständigkeit.

WELS. Ina Rexhepi ist Mutter einer achtjährigen Tochter, verheiratet, EU-Integrationsbotschafterin und seit kurzem auch die Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft Wels. Auf die Frage, ob ihr Tag 50 Stunden hat schmunzelt sie und sagt: "Nicht ganz, aber 14 sind es meistens schon." Denn neben all diesen Tätigkeiten ist Rexhepi auch selbstständig. Sie war gemeinsam mit ihrem Bruder Azam in einer Werbeagentur tätig. 2010 beschlossen die beiden, ihr eigener Chef zu werden und gründeten die Rex Werbeagentur. Nach einem Jahr wurde Schwester Rilinda als Kundenkontakterin mit ins Boot geholt. Kurz darauf übersiedelte die Agentur nach Linz. Heute zählen große Unternehmen wie Pago Fruchtsaft oder Kwizda Pharmahandel zu ihren Kunden. Doch der Weg zum Erfolg war nicht einfach. "Fakt ist, dass Selbstständige in den ersten Jahren viel, viel mehr arbeiten müssen. Man empfindet es aber nicht so, denn nichts ist so motivierend wie ein Ziel vor Augen zu haben", erinnert sich Rexhepi.

Übers Netzwerk zum Erfolg

"Ein gutes Netzwerk trägt wesentlich zum Erfolg bei. Es braucht aber auch seine Zeit und muss gepflegt werden", weiß Rexhepi. Als sie sich selbstständig machte, holte sie ihr Vorgänger als Bezirksvorsitzender Bernhard Aichinger zur Jungen Wirtschaft. "Dort konnten wir uns langsam etablieren, auch die ersten Aufträge kamen über die JW", erzählt sie. 422 Neugründungen gab es im vergangenen Jahr in Wels und Wels-Land. Neben einem guten Netzwerk bedarf es oft auch etwas fachlicher Unterstützung: "Durch die Bürokratie wird den Jungunternehmern das Leben manchmal schon schwer gemacht". Hier verweist Ina Rexhepi auf das Gründerservice der WKO: "Das Gründerservice war für uns sehr hilfreich. Sei es Betriebsnachfolge, Export oder Handel, die sind wirklich gut aufgestellt."

Zahlen & Fakten

Gründerzahlen in WE + WL (ohne Personenbetreuer) 2015:
Wels Stadt: 174 Neugründer
Wels Land: 248 Neugründer

Je neu gegründetem Unternehmen entstehen ein Jahr nach der Gründung (2014) im Schnitt österreichweit direkt 3,1 Arbeitsplätze inkl. Unternehmer, durch Vorleistungsverflechtungen weitere 3,1 Arbeitsplätze sowie durch Kaufkrafteffekte noch 0,7 Arbeitsplätze. In Summe hängen somit in der Gesamtwirtschaft 7 Arbeitsplätze mit einem durchschnittlichen neu gegründeten Unternehmen zusammen.
0
1 Kommentarausblenden
146
Andreas Ostheimer aus Gänserndorf | 09.03.2016 | 15:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.