06.10.2016, 21:13 Uhr

Klaus Heidegger ist "Tiroler des Jahres"

Club Tirol-Präsident Julian M. Hadschieff, die beiden TirolerInnen des Jahres Klaus Heidegger und Edeltraud Hanappi-Egger und LH Günther Platter (Foto: Land Tirol)

Hohe Auszeichnung für den nach Amerika ausgewanderten Götzner beim Tirol-Empfang in Wien!

Sportlich präsentierte sich das Land Tirol in Wien, wo Landeshauptmann Günther Platter zum Tirol-Empfang in den Kursalon geladen hatte. Unter dem diesjährigen Motto „Das Sportland Tirol – Platz der Weltmeister“ erklärte LH Platter in seiner Rede: „Nicht weniger als fünf hochkarätige Medaillenentscheidungen im Spitzensport gastieren mit den Rad-, Biathlon-, Nordische Ski-, Rodel- sowie Kletter-Weltmeisterschaften in den nächsten drei Jahren in Tirol. Wir sind Sportland Nummer Eins in den Alpen. Dieser Ruf muss gepflegt und – vor allem im internationalen Wettbewerb – erhalten und ausgebaut werden. Daher bewirbt sich Tirol immer wieder um die Ausrichtung internationaler Sportwettbewerbe.“

„TirolerInnen des Jahres 2016“

Traditionell wurden beim Tirol-Empfang auch die „TirolerInnen des Jahres“ gekürt. Die PreisträgerInnen 2016 sind die im Außerfern aufgewachsene Universitätsprofessorin und Rektorin der Wirtschaftsuniversität Wien, Edeltraud Hanappi-Egger und Klaus Heidegger, der einen beeindruckenden Weg vom Tiroler Bergbauernbub zum absoluten Skiprofi und letztlich zum höchst erfolgreichen Unternehmer in den USA geschafft hat.
Beide erhielten als Anerkennung für ihre herausragende Lebensleistung den „Rising Star Kristall“, der vom Tiroler Vorzeigeunternehmen Swarovski entworfen wurde. „Edeltraud Hanappi-Egger und Klaus Heidegger gehören zu den Aushängeschildern unseres Bundeslandes. Sie haben beide jeweils in ihrem Bereich Wissenschaft und Forschung sowie Sport und Wirtschaft Großartiges geleistet“, lobte LH Platter die Ausgezeichneten.
Klaus Heidegger zeigte sich hocherfreut: „Nach dem Verdienstkreuz vor zehn Jahren ist es meine zweite Auszeichnung, die ich vom Land Tirol erhalte. Ich fühle mich sehr geehrt.“

Aktives Netzwerk

Der Tirol Empfang wird vom Land Tirol in Zusammenarbeit mit dem Club Tirol und mit Unterstützung der Tirol Werbung und der Standortagentur Tirol organisiert. Dieser bietet TirolerInnen in Wien ein aktives Netzwerk. Julian M. Hadschieff, Präsident des Club Tirol: „Tirol ist berühmt für seine Top-Sportler und seine tourismuswirksamen Großveranstaltungen. Aber das Land Tirol ‚exportiert‘ auch großartige Persönlichkeiten, die weltmeisterliche Leistungen erbringen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.