Günther Platter

Beiträge zum Thema Günther Platter

Im Congress wurde die außerplanmäßige Landtagssitzung des Tiroler Landtages abgehalten.
1

Fragestunde im Tiroler Landtag
Platter: "Wähler bewerten Regierung"

Am Beginn der außerplanmäßigen Landtagssitzung stand die Fragestunde auf der Tagesordnung. TIROL. LH Günther Platter war als erster am Wort, VP-KO Jakob Wolf wollte von Platter wissen, wie er Tirol ab der Öffnung ab 19. Mai mit der neuen Landesregierung gemeinsam in die Zukunft führen wolle. Platter danke eingangs den scheidenden Landesräten Tilg und Zoller-Frischauf für 13 Jahre verlässliche, gute Arbeit. „Aber ich freue mich, dass zwei exzellente Persönlichkeiten zur Wahl vorgeschlagen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Ralf Herwig, Gründer und Leiter der HG Pharma GmbH, kam schwer unter Beschuss.
11

Corona Tirol – HG Pharma
Polit-Streit rund um HG Pharma

"Skandal" um HG Pharma GmbH/LAB TRUCK streift auch Kitzbühel; Gamper-Angriffe, Winkler wehrt sich. KITZBÜHEL, TIROL, WIEN. Im September 2020 wurde erst in Innsbruck, dann in Kitzbühel der LAB TRUCK der Fa. HG Pharma GmbH (2015 gegründet, Sitz in Wien, Niederlassung auch in Kirchberg) mit prominenter Polit-Beteiligung präsentiert. Schnelle PCR-Tests sollten mit dem fahrenden Labor möglich werden, bestehende Testkapazitäten entlastet werden. Der Auftrag dafür wurde vom Land ohne Ausschreibung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Will die SPÖ in den Landtagswahlkampf führen: SPÖ-Chef Georg Dornauer.
1

Blanik als Gegenkandidatin – FPÖ geht mit
Dornauer übt Kritik an Kircher-Nominierung

SPÖ-Chef Georg Dornauer kritisiert die Regierungsumbildung, will Sophia Kircher als Landtagsvizepräsidentin verhindern und sieht mit dem scheidenden Einfluss von Ingrid Felipe bei den Grünen die Regierung Platter am Ende. TIROL. In einer Pressekonferenz nahm Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer zur Regierungsumbildung Stellung. „Die Ereignisse der vergangenen Tage haben gezeigt, dass Günther Platter weder seine Partei, noch seine Regierung im Griff hat. Das ist eine beunruhigende Situation für unser...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
FPÖ-Bezirkskoordinator Claus Aniballi äußerst sich kritisch zu den Rücktritten und Rochaden in der Tiroler Landesregierung.
2

FPÖ Landeck
Aniballi: "Rücktritt von LR Tilg seit einem Jahr überfällig"

BEZIRK LANDECK. FPÖ-Bezirkskoordinator Claus Aniballi fordert angesichts des neuen "Skandals mit dem Lab-Truck" Konsequenzen auf politischer Ebene und ortet einen "typisches Bild des Tiroler VP-Sumpfes". Für eine durchdringende Erneuerung sollte neben Gesundheitslandesrat Tilg auch LH Platter zurücktreten. Typisches Bild des "Tiroler VP-Sumpfes" Für den Landecker FPÖ-Bezirkskoordinator Claus Aniballi sind nach den Rücktritten des aus Landeck stammenden Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg und der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die neue Gesundheitslandesrätin Annette Leja, VP-Chef Günther Platter und der neue Wirtschaftslandesrat Anton Mattle.
2 Aktion Video 2

Platter geht 2023 erneut ins Rennen
Nach Regierungsumbildung: "Koalition wird bis 2023 halten"

Am Dienstagabend gaben LR Patrizia Zoller-Frischauf und LR Bernhard Tilg ihre Rücktritte bekannt. Anton Mattle und Annette Leja folgen nach. Platter streut beiden Rosen zum Start. Er wird 2023 erneut für die ÖVP für die Landtagswahl antreten. Mattle-Nachfolgerin im Landtagspräsidium wird Sophia Kircher. Eingangs dankte Platter den beiden Zurückgetretenen. „Beide waren seit 2008 wertvolle Mitglieder Landesregierung, beide legten große Reformen vor und beide haben sehr gute Arbeit für Tirol...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Annette Leja folgt Bernhard Tilg,  hier im Bild mit Ärztlicher Dir. Adalbert Liener und Architekt Karlheinz Röck

Mattle und Leja folgen nach
Zwei Neue in der Tiroler Landesregierung

Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg haben zwei neue Nachfolger. Platter verliert "verlässliche Partner". Anton Mattle und Annette Leja folgen nach. TIROL. „Patrizia Zoller-Frischauf und Bernhard Tilg waren seit Beginn meiner Regierungszeit 2008 verlässliche Mitglieder der Landesregierung. Insbesondere in den letzten 14 Monaten, während der größten Gesundheits- und Wirtschaftskrise seit dem zweiten Weltkrieg, haben die beiden engagiert und mit...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Weiterhin viele Arbeitslose beim AMS registriert.

AMS Tirol - Arbeitsmarkt
Arbeitslosigkeit in Tirol nach wie vor hoch

Zwar gab es in Tirol Ende April weniger Arbeitslose als im Vorjahr, die Arbeitslosigkeit bleibt jedoch auf hohem Niveau. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Ende April war die Arbeitslosigkeit in Tirol mit 29.960 Personen weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Im Vergleich zum April 2020 waren 14.968 Menschen weniger von Arbeitslosigkeit betroffen (–33,3 %). Bei 29.960 Arbeitslosen und 308.000 unselbständig Beschäftigten (+2.000 Beschäftigte im Vorjahresvergleich) betrug die Arbeitslosenquote im April in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Landtagsvizepräsident und Galtürer Dorfchef Anton Mattle (ÖVP) wird neuer Wirtschaftslandesrat.
5

Neuwahl
Mattle wird Wirtschaftslandesrat – Galtür bekommt neuen Dorfchef

GALTÜR, INNSBRUCK (otko). Der Galtürer Bürgermeister Anton Mattle wird neuer Wirtschaftslandesrat. Nach dem Wechsel in die Landesregierung wird in Galtür ein neuer Dorfchef gewählt. Vizebgm. Hermann Huber führt bis zur Neuwahl im Gemeinderat dann interimistisch die Amtsgeschäfte. "Hohe Kompetenz in wirtschaftlichen Fragen" Nach Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf ist auch Dienstagabend (4. Mai) auch der aus Landeck stammende Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg zurückgetreten – die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
LH Günther Platter beantwortete Schülerfragen.

HAK/HAS Kitzbühel
Schüler-Fragen an den Landeshauptmann

Zweite Klasse der HAK/HAS Kitzbühel im digitalen Gespräch mit LH Günther Platter. KITZBÜHEL, TIROL. Interessierte SchülerInnen der 2. Klasse der HAK/HAS Kitzbühel trafen sich mit LH Günther Platter coronabedingt für „Frag den LH“ im virtuellen Raum und stellten ihm Fragen. „Wenn sich junge TirolerInnen für politische Themen interessieren, freut mich das als Landeshauptmann ganz besonders. Der direkte Austausch mit den Schülerinnen und Schülern bei ‚Frag den LH‘ ermöglicht es mir, auf ihre...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
LH Günther Platter hielt LR Bernhard Tilg stets  die Stange.

Rücktrittsreigen in Tirol geht weiter
LR Tilg zieht sich aus Tiroler Landesregierung zurück

Landesrat Bernhard Tilg hat heute Nachmittag seine Kollegen in der Tiroler Landesregierung darüber in Kenntnis gesetzt, sich als Mitglied der Tiroler Landesregierung zurückzuziehen. Seit 2008 war Bernhard Tilg als Landesrat für Gesundheit, Hochschulen und Universitäten in Tirol zuständig, 2013 übernahm er zusätzlich den Bereich Pflege. TIROL. „Nach fast 13 Jahren in der Spitzenpolitik, die intensiv und fordernd waren, aber von denen ich keines missen möchte, habe ich für mich den Entschluss...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Der Spartenstich für den Neubau einer militärischen Krankenanstalt sowie eines Büro- und Unterkunftsgebäudes ist u. a. im Beisein von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und LH Günther Platter erfolgt.
Video 8

Militärkommando Tirol
Das neue Stellungshaus ist eröffnet und der Spatenstich für den Neubau erfolgt! – mit VIDEO

INNSBRUCK. Neben der symbolischen Übergabe des neusanierten Gebäudes der Stellungskommission Tirol erfolgte der Spartenstich für den Neubau einer militärischen Krankenanstalt sowie eines Büro- und Unterkunftsgebäudes. Nach rund zwei Jahren Bauzeit wurde das neusanierte Gebäude der Stellungskommission Tirol von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner feierlich eröffnet. Im Rahmen eines kleinen Festaktes, der natürlich den Coronabestimmungen entsprach, erfolgte die Übergabe im Beisein von LH...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
"Ein großartiges Beispiel für die Zusammenarbeit des Landes und des Bundes" bezeichnete BMin Klaudia Tanner den Grundsatzbeschluss.

Grundsatzvereinbarung
Bessere Hilfestellung in Krisen- und Katastrophenfällen durch Bundesheer

TIROL. Ereignisse aus jüngster Vergangenheit wie das Hochwasser 2005, die Unwetterkatastrophe im Paznaun- und Sellraintal 2015 oder die Schneesituation in Osttirol in den Jahren 2018 und 2019 sind nur einige Bespiele dafür, dass Tirol aufgrund seiner Topographie und geografischen Lage immer wieder von schwerwiegenden Naturkatastrophen heimgesucht wird. Das Land Tirol stellt nun als Prävention eine Million Euro für die Modernisierung und Erweiterung des Katastrophengeräts zur Verfügung....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mehr als 40 Stationen für Gratis-Corona-Tests stehen ab 25. Jänner in ganz Oberösterreich zur Verfügung.

Tirol testet
Wirbel um Auftragsvergabe für die Abwicklung von PCR-Tests

TIROL. Aktuell sorgt in Tirol die Auftragsvergabe für die Abwicklung von PCR-Tests durch die Firma HG Pharma für Wirbel. Auch bei der labortechnischen Befundung soll es laut Liste Fritz zu Unstimmigkeiten gekommen sein. Liste Fritz ortet Schlamperei bei der Direktvergabe beim Testauftrag an HG Pharma Die Liste Fritz wirft der Tiroler Landesregierung vor, dass es Ungereimtheiten bei der Auftragsvergabe an die HG Pharma und dem Geschäftsführer Ralf Herwig bezüglich der PCR-Testungen gäbe. Weiters...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die für 19. Mai angekündigten Öffnungsschritte versprechen einen weiteren Rückgang bei Arbeitslosenzahlen.
2

Arbeitsmarkt
Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit im April

TIROL. Im April 2021 konnte in Tirol ein Rückgang bei der Arbeitslosigkeit von 8,1 Prozent verzeichnet werden. Momentan sind im kompletten Bundesland 29.960 Personen ohne Beschäftigung. Im Vergleich zum März sind das 2.647 Personen weniger. Die für 19. Mai angekündigten Öffnungsschritte versprechen einen weiteren Rückgang bei Arbeitslosenzahlen. Entwicklung in die richtige Richtung „Auch wenn die Arbeitslosenquote mit 8,9 Prozent immer noch hoch ist, geht es am Tiroler Arbeitsmarkt bergauf. Der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter: "Wir Tiroler halten aber zusammen und werden gemeinsam aus dieser Krise herauskommen.“

LH Platter, AK-Präsident Zangerl und LR Palfrader zum Tag der Arbeit:
Tiroler Schulterschluss gegen Arbeitslosigkeit“

Anlässlich des 1. Mai forcieren Landeshauptmann Günther Platter, AK-Präsident Erwin Zangerl und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader einen ‚Tiroler Schulterschluss im Kampf gegen Arbeitslosigkeit‘ und bedanken sich ausdrücklich bei allen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Land. TIROL. „Es ist mir ein großes Anliegen den Tiroler Arbeitnehmern für ihren Einsatz im letzten Jahr zu danken. Hinter uns liegt ein wahnsinnig herausforderndes, langatmiges und auch einschneidendes Jahr. Jeder für sich,...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
 LH Günther Platter, LHStv. Ingrid Felipe, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (li.) und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader (re.) die Schwerpunkte eines Maßnahmenpakets vor, das den Wirtschafts- und Arbeitsmarkstandort Tirol zusätzlich beleben soll.

Tiroler Landesregierung beschließt Konjunkturpaket
7,6 Millionen für Tirols Wirtschaft

Die Tiroler Landesregierung stellt 2 Millionen Euro für Bereich Wirtschaft und 5,6 Millionen Euro für Bereich Arbeitsmarkt aus Mitteln der Konjunkturoffensiven 2020/2021 zur Verfügung.  „Die Coronakrise betrifft unsere Wirtschaftsbereiche auf unterschiedliche Weise. Die durch Corona stark gestiegene Arbeitslosigkeit geht aktuell wieder zurück, was sehr erfreulich ist. Insgesamt weist sie aber noch ein hohes Niveau auf. Zur Überwindung der Corona-Auswirkungen auf Wirtschaftsstandort und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Quarantäne wurde aufgehoben: Am Taleingang zum Paznaun standen die Verkehrszeichen bis 23. April, 00:00 Uhr auf Rot.
Video 8

Rückblick
Corona-Quarantäne für Ischgl und St. Anton endete vor einem Jahr

ISCHGL, PAZNAUN, ST. ANTON AM ARLBERG (otko). Nach einem massiven Covid-19-Ausbruch wurden am 13. März das Paznaun und St. Anton am Arlberg unter Quarantäne gestellt. Diese wurde mehrmals verlängert und sollte bis 26. April gelten. Am 23. April, 00:00 Uhr öffneten sich dann aber vorzeitig die Kontrollbalken. Corona-Hotspots: Orte wurden isoliert In der ersten Märzhälfte des Jahres 2020 veränderte Corona schlagartig unser bisher gewohntes Leben. Der erste Corona-Fall wurde im Bezirk Landeck am...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Nachdem die Tische in Restaurants und Hotels monatelang leer blieben, gibt es mit den ersten Öffnungsschritten nun endlich Perspektiven für die Unternehmer. Die Öfffnung erfolgt allerdings unter umfangreichen Auflagen, die es einzuhalten gilt.
6

Öffnungsschritte im Mai
Lange geschlossene Branchen im Bezirk Landeck haben wieder Perspektiven

BEZIRK LANDECK (sica). Licht am Ende des Lockdown-Tunnels: Ab 19. Mai werden in der Gastronomie und dem Tourismus, in der Kultur sowie beim Sport unter Auflagen Öffnungsschritte gesetzt. Trotz Herausforderungen sieht man die Lockerungen als ersten Schritt in Richtung Normalität im Bezirk Landeck positiv entgegen. Gesellschaftliches Leben wieder möglichNach Monaten voller Einschränkungen und einem stark reduzierten, gesellschaftlichen Leben wird es mit 19. Mai nun wieder lebendiger in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Politik und Branchenvertreter blicken positiv auf die Sommersaison (v.l.): Florian Phleps (Geschäftsführer Tirol Werbung), Hubert Siller (Leiter MCI Tourismus), Landeshauptmann Günther Platter, Mario Gerber (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft WK Tirol) und Martina Entner (Vizepräsidentin der WK Tirol)
Aktion

Planungssicherheit wichtig – mit Umfrage
Tirol ist für die Sommersaison gerüstet

Tirol ist für die kommende Sommersaison gerüstet, sagen Tirols Touristiker und die Politik. Und die Anfragen aus dem In- und Ausland stimmen durchaus optimistisch. Was braucht es aber in erster Linie: Planungssicherheit. TIROL. „Danke an alle, die im Tourismus den Mut nicht verloren haben.“ LH Günther Platter sieht die kommende Sommersaison vorsichtig optimistisch. „Der Tourismus ist eine der großen Lebensadern Tirols und für die Öffnung braucht es einen klaren Zeitplan. Der Sommer 2020 war...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Wolfgang Katsch, Geschäftsleiter SOS-Kinderdörfer für Tirol, Salzburg und Vorarlberg
1

Weltweit 600.000 betreute Kinder
Die SOS-Kinderdörfer braucht es mehr denn je

Am 25. April 1949 wurde durch Hermann Gmeiner der Grundstein für die SOS-Kinderdörfer gelegt. TIROL. Bittere Not nach dem Krieg war Anlass für die Gründung von SOS-Kinderdorf. Und heute, 72 Jahre später? Braucht es da das SOS-Kinderdorf überhaupt noch? Wolfgang Katsch, SOS-Kinderdorf-GL für Tirol, Vorarlberg und Salzburg: "Ja! Weil es trotz vieler positiver Entwicklungen für viele Menschen in einem der reichsten Länder der Welt immer noch Not gibt. Die Ursachen sind andere als damals, nur eines...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die TIWAG setzt auf neue Technologien investiert in die die Errichtung eines innovativen Wasserstoffzentrums bei Kufstein und zählt somit zu den Vorzeigeprojekten im Rahmen des Wasserstoff Clusters in Tirol.
5

Wasserstoff Cluster
Tirol mit seinen Wasserstoffprojekten als Vorzeigeregion

INNSBRUCK. Der erste österreichweite Wasserstoff-Cluster wird mit Sitz in Tirol initiiert. Träger des bundesländerübergreifenden Wissens- und Strategieverbunds ist die Standortagentur Tirol. Projekte in Kufstein, dem Zillertal, in Völs und in Telfs stärken die Position als Vorzeigeregion. VorstellungGemeinsam mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Staatssekretär Magnus Brunner präsentierten LH Günther Platter und Energiereferent LHStv Josef Geisler sowie Marcus Hofer,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Im Landhaus findet diePressekonferenz statt.
Video

Pressekonferenz
Wasserstoff-Cluster in Tirol - Livestream

INNSBRUCK. Der erste österreichweite Wasserstoff-Cluster wird mit Sitz in Tirol initiiert. Träger des bundesländerübergreifenden Wissens- und Strategieverbunds ist die Standortagentur Tirol. Gemeinsam mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Staatssekretär Magnus Brunner präsentieren LH Günther Platter und Energiereferent LHStv Josef Geisler im Rahmen der Pressekonferenz die wesentlichen Eckpunkte der Initiative. Livestream der Pressekonferenz Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auf Antrag von LH Günther Platter wird für den Planungsverband Oberes und Oberstes Gericht eine Sonderförderung von 431.000 Euro gewährt.

Sonderförderungsprogramm
431.000 Euro für Planungsverband „Oberes und Oberstes Gericht“

OBERES GERICHT. Die Tiroler Landesregierung stellt im Rahmen des Sonderförderungsprogramms für den Planungsverband „Oberes und Oberstes Gericht“ in Bezirk Landeck über 431.000 zur Verfügung. Regionalwirtschaftliche Maßnahmen Auf Antrag von LH Günther Platter werden Mittel im Rahmen der Sonderförderungsprogramme bereitgestellt: Der Planungsverband „Oberes und Oberstes Gericht“ erhält für regionalwirtschaftliche Maßnahmen über 431.000 Euro. „Die Pandemie hat das Tourismusland Tirol mit voller...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mit brüchiger Stimme gab ein merklich trauriger Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) seinen Rücktritt bekannt.

Rücktritt
Anschober tritt zurück – Tiroler Politik äußert sich

TIROL. Gesundheitsminister Anschober verkündete am Vormittag des 13. Aprils seinen Rücktritt aufgrund von seiner gesundheitlichen Verfassung. Mehrere Parteien äußerten sich zum Rücktritt. Tiroler Grüne zum Rücktritt von Rudi AnschoberAus der eigenen Partei erhält Anschober zu seinem Rücktritt aus Tirol Rückhalt. Tiroler Grünen Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe, Landesrätin Gabriele Fischer und Gesundheitssprecher Gebi Mair finden folgende Worte: „Der Rücktritt als...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.