Jakob Wolf

Beiträge zum Thema Jakob Wolf

ÖVP KO Jakob Wolf unterstützt die Möglichkeit für Schulen in Tourismusregionen, autonom Maiferien einzuplanen.

Maiferien ermöglicht
Schulen in Tourismusregionen können Maiferien einplanen

VP-Bezirksobmann begrüßt Möglichkeit der „Maiferien“ in Tourismusorten. Enorme Erleichterung für im Tourismus beschäftigte Familien. BEZIRK IMST. Wie es kürzlich in einer Aussendung der ÖVP heißt, wird der Entschluss, in Tourismusregionen Maiferien zu ermöglichen, im Bezirk Imst positiv aufgenommen. VP-Klubobmann Jakob Wolf bestätigt: „Es ist ein großes Anliegen der Tourismusbranche und tourismusstarker Regionen, Familien, die im Tourismus tätig sind, einen gemeinsamen Urlaub mit ihren Kindern...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Corona im Bezirk Imst
Ausreisetestverordnung für Umhausen verlängert

Testverordnung für die Ausreise aus der Gemeinde Umhausen wurde bis zum 30. Mai verlängert, das Testangebot wurde ebenfalls erweitert. UMHAUSEN. Die geltende Ausreisetestpflicht für Umhausen wird bis zum 30. Mai verlängert. Diese Vorsichtsmaßnahme in Abstimmung mit der Bezirkshauptmannschaft als zuständige Gesundheitsbehörde getroffen. Derzeit sind in Umhausen 50 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet. "Wenn die Zahl unerwartet schnell sinkt, könnte die Testverordnung auch früher wieder...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
KO Jakob Wolf

Förderungen ausbezahlt
Landesgedächtnisstiftung schüttet Mittel für Kirchensanierungen aus

Landesgedächtnisstiftung gibt 180.000 Euro für den Erhalt von Kulturdenkmälern im Bezirk Imst frei. BEZIRK IMST. „Das Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung hat kürzlich 180.000 Euro für den Erhalt von Kulturdenkmälern im Bezirk Imst freigegeben. Damit werden konkret acht Kultur-Projekte finanziell unterstützt: Für die Dachsanierung der Wallfahrtskirche Locherboden (32.000 Euro), zur Restaurierung der Ortskapelle Kienberg in Jerzens (9.000 Euro), zur Restaurierung des Altarbildes der Kapelle...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Nachbargemeinden Umhausen und Längenfeld weisen einmal stark steigende und einmal schon wieder sinkende Zahlen auf.
3

Corona im Bezirk Imst
Gemeinde Umhausen steht vor der Abriegelung

Abriegelung ist beschlossenen Sache, Bericht darüber hier. Bezirk Imst steht mit den Corona-Zahlen nicht besonders gut da, im Ötztal steht nach Längenfeld nun auch Umhausen vor der Ausreise-Testpflicht. UMHAUSEN. Während für die Ötztaler Gemeinde Längenfeld mit 30 positiven Fällen die Ausreise-Testpflicht am 13. Mai um 24 Uhr endet, sieht man sich in der Nachbargemeinde Umhausen mit stark steigenden Zahlen konfrontiert. Innerhalb kurzer Zeit lag die Zahl heute bei 32 positiv getesteten...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Von links: Klaus Stegfellner (TSU Wartberg/Aist), Michael Tucho (Union Lasberg) und Jakob Wolf (Union Neumarkt).

Trainerausbildung
Trio aus dem Bezirk Freistadt schafft Uefa-B-Lizenz

WARTBERG, LASBERG, NEUMARKT. Der Bezirk Freistadt darf sich über drei weitere Trainer freuen, die im Besitz des Uefa-B-Diploms sind. Klaus Stegfellner (37, TSU Wartberg/Aist), Michael Tucho (34, Union Lasberg) und Jakob Wolf (25, Union Neumarkt) stellten sich der zweitägigen Prüfung beim Oberösterreichischen Fußballverband. Sie mussten ihr Wissen unter anderem in der Allgemeinen Trainingslehre, der Speziellen Trainingslehre und bei Lehrauftritten unter Beweis stellen. Schon zuvor hatten aus dem...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die "Vielsaitigen" erfüllten zahlreiche Musikwünsche.
9

Vivea Gesundheitshotel Umhausen
"Mei liabste Weis" gastierte in Umhausen

UMHAUSEN. Wie viel das Dorf Umhausen zu bieten hat, wurde im Rahmen der 169. Ausgabe der Sendung "Mei liabste Weis" mittels Kurzfilmen eindrucksvoll gezeigt. Franz Posch, der die Sendung 1988 ins Leben gerufen hat und seither am Erfolgskonzept wenig veränderte, vermittelte ungekünstelt gute Laune über die Fernsehgeräte. Die Musikwünsche, die telefonisch eingingen oder von den einzelnen Gästen, die anwesend sein durften, gewünscht wurden, waren "die Hoameligen, "die Vielsaitigen" und "die Huebar...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
KO Jakob Wolf über die Ausschüttung der GAF-Mittel

Über 3 Millionen für die Gemeinden im Bezirk Imst

Bei der ersten Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds im Jahre 2021 werden über drei Millionen Euro, incl. einer Covid-19-Sonderförderung, für wichtige Projekte in den Gemeinden im Bezirk Imst zur Verfügung gestellt.  BEZIRK IMST. VP-Bezirksobmann KO Jakob Wolf zeigte sich erfreut über die kürzlich bekannt gegebene Summe von exakt 3.098.809 Euro des Gemeindeausgleichsfonds für die in den Gemeinden so dringend benötigten finanziellen Mittel: „Gemeindereferent Landesrat Johannes Tratter steht...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
(erste Reihe v.li.): LHStv Josef Geisler, LH Günther Platter, LHStvin Ingrid Felipe; (zweite Reihe v.li.): LR Johannes Tratter, LRin Gabriele Fischer, LRin Beate Palfrader, LRin Patrizia Zoller-Frischauf und LR Bernhard Tilg.
3

Drei Jahre Schwarz-Grün II
Liste Fritz kritisiert Regierungsarbeit, ÖVP kontert

TIROL. Bereits seit drei Jahren bildet Schwarz-Grün II die Tiroler Landesregierung. Für die Liste Fritz ist der Regierungsstil von Schwarz-Grün ein braves Verwalten mit wenig Mut und Umsetzungswille. Laut ihnen hat die Schwarz-Grüne Landesregierung die gesetzten Ziele klar verfehlt. VP-Klubobmann Jakob Wolf reagiert gelassen auf die Äußerungen und zeigt sich wenig beeindruckt vom „politischem Geplänkel". Vom Verwalten geprägt „Als Oppositions- und Kontrollpartei haben wir das Regierungsprogramm...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Stollendurchbruch ist geglückt.
Aktion 2

Stollendurchschlag erfolgt
Weiterer Fortschritt beim neuen Wasserkraftwerk Tumpen-Habichen

Die Bauarbeiten in der gigantische Baustelle in Tumpen und Habichen laufen auf Hochtouren, jetzt gibt es eine weitere Erfolgsmeldung. Der Stollendurchschlag ist geglückt. UMHAUSEN. Die umfangreichen Bauarbeiten für das neue Wasserkraftwerk Tumpen-Habichen laufen oberflächlich wie auch im Stollenbau auf Hochtouren. Diese Woche erfolgte der Durchschlag beim insgesamt 820 Meter langen Druckstollen, der im Felsen des sogenannten "Tumpener Gstaog" in fünf Monaten unterirdisch vorangetrieben wurde....

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Der Plan der ÖBB mit den Bahnhöfen, die ausgebaut oder modernisiert werden. Investtionen in Millionenhöhe werden getätigt.

Bahnausbau
ÖBB investiert Millionen in Bahnhofsumbauten

BEZIRK IMST. Vom Infrastrukturvertrag, den das Land Tirol mit den ÖBB abgeschlossen hat, profitiert auch der Bezirk Imst. Landeshauptmann Günther Platter und der Bezirksobmann der Tiroler Volkspartei, Jakob Wolf, begrüßen den Ausbau der Bahninfrastruktur im Tiroler Oberland: „Mit den neuen Vorhaben investieren wir in die Zukunft Tirols, fördern die heimische Wirtschaft und beleben die Konjunktur. Insgesamt belaufen sich die Investitionen auf 240 Millionen Euro, wobei der Landesanteil bei 55...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Eine hohe Testfrequenz ist Grundlage für weitere Öffnungsschritte.

VP-Klubobmann Wolf
„Testen ist der Schlüssel, um gut durch die nächsten Wochen zu kommen“

TIROL. Solange die vulnerablen Gruppen nicht durchgeimpft seien, gebe es laut VP-Klubobmann Jakob Wolf keine Alternative zum Testen. Außerdem kosten die Test einen Bruchteil dessen, was ein weiterer Lockdown kosten würde. Um die Infektionszahlen in den nächsten Wochen auch bei weiteren Öffnungsschritten im Rahmen zu halten, setzt man weiterhin verstärkt auf Coronatests. VP-Klubobmann verstehe zwar die Ungeduld der Menschen, aber um eine Explosion der Zahlen, wie in Südtirol, zu vermeiden, sei...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Jakob Wolf

Testpflicht war Preis für offene Schigebiete

„Ich verstehe den Unmut darüber, dass für das Schifahren nun ein negativer Test notwendig ist. Es war aber die einzige Möglichkeit, das Gesundheitsministerium davon abzuhalten, die Skigebiete gänzlich zu schließen. Vor allem in Hinblick darauf, dass die Schließung genau zu Beginn der Semesterferien in Kraft getreten wäre, wollten wir das mit allen Mitteln verhindern. Der Preis dafür ist leider die nun eingeführte Testpflicht“, erklärt VP-Klubobmann und Bezirksparteiobmann Jakob Wolf die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
(v.l.n.r.1.Reihe) Dekan Thaddäus Slonina, Bgm. Jakob Wolf, Ortsstellenleiter Martin Scheiber, Leo Holzknecht (Ötztal Tourismus).
(v.l.n.r.2.Reihe) Manfred Scheiber (Raika Vorderes Ötztal), Michael Kapferer (GR), Benedikt Kapferer (Kapferer&Kapferer), Karl Dung (Bergrettung), Rainer Krismer (Ötztal Tourismus), Harald Frischmann (Bergrettung)
4

Fahrzeugweihe
Segnung des Einsatzfahrzeuges der Bergrettung Umhausen

UMHAUSEN. Vergangene Woche fand die Weihe des neuen Einsatzfahrzeuges der Bergrettung Umhausen statt. "Das Einsatzfahrzeug ist schon seit Oktober bei uns und war schon öfters im Einsatz, daher wünschten wir uns auch eine Segnung. Aufgrund der Covid-19 Sicherheitsvorschriften fiel eine entsprechende Festlichkeit natürlich ins Wasser", meinte Ortsstellenleiter Martin Scheiber. Nachdem der Umhauser Gemeindepfarrer Dekan Thaddäus Slonina den Segen gesprochen hatte, bedankte sich Scheiber für die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Jakob Wolf freut sich über bessere Zuwendungen für die Gemeinden.

VP-Wolf: „7,9 Millionen Euro für die Gemeinden im Bezirk Imst“
Gemeinden bekommen mehr Geld

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie hinterlassen auch Spuren in den Gemeindekassen. Der Bund erhöht das Gemeindepaket auf 2,5 Milliarden Euro.
Die Tiroler Gemeinden erhalten Unterstützung in Höhe von rund 108 Millionen Euro. BEZIRK IMST. Deshalb begrüßt der Bezirksobmann der Tiroler Volkspartei, Klubobmann Jakob Wolf, die neuen Hilfen des Bundes: „Die Bevölkerung profitiert direkt von den Investitionen unserer Gemeinden. Um die Umsetzung von Projekten zu unterstützen und damit den...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die Kinder und Kindergärtnerinnen mit GR Leonhard 
Falkner beim ersten Weihnachtsbaum entlang des Steppsteiges.

Im Wald wird's weihnachtlich
Weihnachts-Steppsteig bereits zum dritten Mal

UMHAUSEN. Die Verantwortlichen und die Kinder (Kinderkrippe, Kindergarten, Volks- und Mittelschule, sowie Tagesbetreuung) haben heuer zum dritten Mal den Weihnachts-Steppsteig realisiert. Um den Steppsteig (sehr beliebter Wanderweg) wieder in ein weihnachtliches Kleid zu stecken, wurden rund 20 Bäume entlang des Steiges von den Kindern mit Naturmaterialien sehr schön geschmückt. Zum Schutz der Tiere und des Waldes werden keine Glaskugeln, keinerlei Lichtdekoration oder sonstige gefährliche...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
GR Leonhard Falkner, die Förster Rene Kuprian und Hubertus Falkner, Bürgermeister Jakob Wolf.

Inköfn in Darf – Sall wöll
Initiative „Kauf lokal in der Gemeinde“ in Umhausen

UMHAUSEN. Durch eine Initiative vom Ausschuss Wirtschaft und Tourismus der Gemeinde Umhausen wurde heuer eine neue Aktion „Inköfn in Darf – Sall wöll“ gestartet. "In einer solch schwierigen Zeit sollte man zusammenhalten und sich das Motto „Kauf lokal in der Gemeinde“ – auch für die Zukunft - zu Herzen nehmen", so Ausschuss-Obmann GR Leonhard Falkner. Entlang der Dorfstraße Umhausen bei diversen Betrieben und Gasthöfen/Restaurants wurden einheitliche Natur-Weihnachtsbäume aufgestellt, um nicht...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Dr. Karl Tinzl, Bgm. Jakob Wolf

Ehrenbürger feiert runden Geburtstag
Über vier Jahrzehnte immer in Bereitschaft

UMHAUSEN (ps). Der ehemalige Sprengelarzt Dr. Karl Tinzl von Umhausen ist Ehrenbürger in seiner Heimatgemeinde Umhausen. Am 3. Dezember feierte Dr. Tinzl seinen 80sten Geburtstag, wozu Bürgermeister Jakob Wolf herzlichst gratulierte. "Eigentlich wollten die Gemeinde für dich ein großes Fest auf die Beine stellen, jetzt muss ich allein kommen, um dir zu gratulieren", sprach Bgm. Jakob Wolf dem Jubilar sein Bedauern und gleichzeitig seine Glückwünsche aus. Doch die Feierlichkeiten werden bestimmt...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
LA Jakob Wolf freut sich über die GAF-Mittel.

VP-Bezirksobmann KO Bgm. Mag. Jakob Wolf: 
Knapp 2,8 Millionen für die Gemeinden im Bezirk Imst
Viele Fördermittel für den Bezirk Imst

„Bei der vierten Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds im Jahre 2020 wird eine Summe von insgesamt Euro 2.776.954,00 incl. einer Covid-19-Sonderförderung,
für wichtige Projekte in den Gemeinden im Bezirk Imst zur Verfügung gestellt“, berichtet KO Bgm. Mag. Jakob Wolf. BEZIRK IMST. Jakob Wolf zeigt sich erfreut über diese in den Gemeinden so dringend benötigten finanziellen Mittel: „Gemeindereferent Landesrat Johannes Tratter steht voll hinter den Tiroler Gemeinden und hat sich stets zu der...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Altenheim Haiming

Altenheime Haiming und Oetz
Pflegeverband kündigte Vertrag mit Senecura

Mit Ende des Jahres wird der Vertrag zwischen dem Pflegeverband, der aus Haiming, Oetz, Sautens, Umhausen und Roppen besteht, und der privaten Firma Senecura aufgelöst. Die Mitarbeiter werden übernommen.  HAIMING/OETZ. Wie bereits im August berichtet, führte der Pflege-Verband grundsätzliche Gespräche mit der Betreiberfirma Senecura über gewünschte Veränderungen in den Altenheimen Haiming und Oetz. Diese Verhandlungen schienen notwendig, weil ein erheblicher Verbesserungsbedarf speziell in...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Kinderkrippe und eine Gruppe des KG Umhausen sind geschlossen, 40 Kinder und sechs Betruunspersonen sind in Quarantäne.
2

Positives Resultat und die Folgen
Krippe und Kindergartengruppe in Quarantäne

BEZIRK IMST/UMHAUSEN. Welche dramatischen Konsequenzen manchmal ein positives Testergebnis haben kann, wurde kürzlich in Umhausen klar. Für je eine Mitarbeiterin der Kinderkrippe und einer Kindergartengruppe liegt ein positives Testergebnis vor. Damit werden alle Kinderbetreuungskräfte, die in den selben Gruppen tätig waren, als Kontaktperson 1 eingestuft. Das hat für die sechs Betreuerinnen, als auch für die insgesamt 40 Kinder der Krippe und einer Kindergartengruppe eine zehntägige...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Im Rahmen der vergangenen Landtagssitzung saßen nach 22:00 Uhr verschiedene ÖVP- Politiker und der SPÖ nach 22:00 Uhr gemütlich zusammen. Kritik an diesem Verhalten kommt von der FPÖ Tirol, NEOS und der Liste Fritz.

Coronavirus
Kritik an Einstellung nach der "Sperrstunden-Affäre"

TIROL. Im Rahmen der vergangenen Landtagssitzung saßen nach 22:00 Uhr verschiedene ÖVP- Politiker und der SPÖ nach 22:00 Uhr gemütlich zusammen. Kritik an diesem Verhalten kommt von der FPÖ Tirol, NEOS und der Liste Fritz. Ignorantes Verhalten verletzt Würde des Hauses!Im Rahmen der vergangenen Landtagssitzung saßen nach 22:00 Uhr im Innsbrucker Congress unter anderem Landtags-Präsidentin Sonja Ledl-Rossmann (ÖVP), VP-Klubobmann Jakob Wolf (ÖVP), Landesrat Johannes Tratter (ÖVP), der Imster...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Causa Ischgl: In der Landtagsdebatte über den Bericht der Expertenkommission forderte die Opposition weiter Rücktritte.
12

Causa Ischgl
Opposition fordert bei Landtagsdebatte weiter Rücktritte

INNSBRUCK, ISCHGL (otko). Der Tiroler Landtag diskutierte am 16. Oktober den Bericht der Expertenkommission zum Tiroler Corona-Krisenmanagement. LH Platter verwies auf die "mutige Entscheidung". Die Opposition sparte nicht mit Kritik und forderte einmal mehr personelle Konsequenzen. Landtagsdebatte über Ischgl-Bericht In einer nicht allzu hitzigen Debatte wurde am Freitag im Tiroler Landtag der Bericht der unabhängigen Expertenkommission zum Tiroler Corona-Krisenmanagement diskutiert....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der "Wolfsgruß" der türkisch-nationalistischen "Grauen Wölfe" ist seit 1. März als extremistisches Symbol verboten. (Archivbild)
1 4

"Graue Wölfe"
Kufstein ortet türkische Rechtsextremisten

Bevölkerung in Kufstein beobachtet Vordringen von "Grauen Wölfen" in öffentlichen Raum. Nachdem auf der Facebookseite des  Türkischen Kulturvereins Kufstein ein Foto mit dem Symbol der rechtsextremistischen Gruppe veröffentlicht wurde, gerät nun auch dieser unter Beschuss. VP-Klubobmann Jakob Wolf und der Kufsteiner FPÖ-Stadtparteiobmann LA Christofer Ranzmaier fordern Konsequenzen.  KUFSTEIN (bfl/red). Der Wolf treibt in den Medien derzeit nicht nur auf Grund seiner Spuren auf heimischen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Das alte und neue Kontrollgremium mit (v.li.) Elmar Draxl, Maria Schneider, Peter Lener, Lucas Krackl (Vorsitz-Stv.), Jakob Wolf (Vorsitz), Claudia Eppensteiner, Markus Kröll, Andreas Wanker und Margit Schäfer.

Neue Heimat Tirol
Jakob Wolf weiterhin der Vorsitzende im Aufsichtsrat der NHT

TIROL. Kurzlich wurde der Aufsichtsrat der Neuen Heimat Tirol für die Funktionsperiode bis 2030 im Amt bestätigt. Jakog Wolf wird für die kommenden drei Jahre wieder den Vorsitz übernehmen. NHT-Aufsichtsrat wiederbestellt Der Aufsichtsrat der Neuen Heimat Tirol (NHT) wurde kürzlich für die kommenden drei Jahre bestätigt. Der Aufsichtsrat besteht aus neun Personen und setzt sich je zur Hälfte aus den beiden Eigentümern Land Tirol und Stadt Innsbruck sowie Mitgliedern aus dem Betriebsrat...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.