Alles zum Thema Günther Platter

Beiträge zum Thema Günther Platter

Lokales
Das Jubiläum 200 Jahre Stille Nacht Heilige Nacht wird von vielen Veranstaltungen für Groß und Klein begleitet.

200 Jahre Stille Nacht
Tirol feiert 200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht

TIROL. Tirol feiert 200 Jahre "Stille Nacht, Heilige Nacht. Im Rahmen dieses Jubiläums finden - besonders während der Adventzeit - zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. Stille Nacht - Der Siegeszug beginnt im ZillertalEs gibt zwar keinen Zweifel daran, dass das Weihnachtslied Stille Nacht, heilige Nacht aus dem Land Salzburg kommt. Der Siegeszug durch die ganze Welt begann jedoch im Zillertal. Aus diesem Grund sollen den Kindern und Jugendlichen in Tirol die Entstehungs- und...

  • 12.11.18
Leute
Präsident Günter Lieder
4 Bilder

Interreligiösität
80 Jahre Pogromnacht – multireligiöse Gedenkfeier im Landhaus

Die schrecklichen Ereignisse der Nacht vom 9. auf 10. November 1938 in Innsbruck, mit vier Auftragsmorden, über 30 teilweise schwer Verletzten, einer völlig zerstörten Synagoge und mehrere verwüsteten Wohnungen, wurde in einer Gedenkfeier im Landhaus auf Basis historischer Aufzeichnungen und Augenzeugenberichten dramatisch wiedergegeben. Auszüge aus dem Film Zersplitterte Nacht sowie filmischen Auszüge aus der Gedenkreise des Landes Tirol nach Israel, angeführt von Landeshauptmann von Tirol...

  • 11.11.18
Politik
Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, wo LH Günther Platter und Österreichs Botschafter in Israel, Martin Weiss, einen Kranz zum Gedenken an die Holocaust-Opfer niederlegten.
7 Bilder

Israel-Reise im Zeichen der Vergangenheit und Zukunft
LH Platter: „Damit sich ein derartiges Unrecht nie mehr wiederholt“

Um viele prägende Eindrücke reicher kehrte die Tiroler Delegation unter LH Günther Platter heute, Freitag, von ihrer Gedenk- und Studienreise in Israel zurück. Ziel des Besuchs war es, der gemeinsamen Vergangenheit zu gedenken, geschehenes Unrecht zu mahnen, aber auch bestehende Freundschaften zu festigen und voneinander zu lernen. „Das jüdische Volk und Tirol verbindet eine lange Geschichte. Über weite Episoden war diese durch Repressionen und auch Gewalt geprägt. Diese Reise war ein klares...

  • 09.11.18
Politik
LH Günther Platter mit Wirtschafts- und Beteiligungslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

Beteiligungsbericht 2018
Tochterunternehmen des Landes investierten 670 Millionen Euro

Die Tiroler Landesregierung behandelte in der aktuellen Regierungssitzung den Beteiligungsbericht für das Jahr 2018. Landeshauptmann Günther Platter und Wirtschaftslandesrätin geben einen Überblick. TIROL. „Neben der Landesverwaltung arbeiten auch die Beteiligungsunternehmen des Landes Tirol im Interesse der Bevölkerung, stellen verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung und sichern damit unsere Lebensqualität. Sie sind auch ein Garant für sichere Arbeitsplätze von 13.000 Tiroler...

  • 07.11.18
Politik
Keine neuen Schulden für Tirol: Bei der Pressekonferenz im Anschluss an die Regierungssitzung zeigten LH Platter und LHStvin Felipe die Schwerpunktthemen des Budgets 2019 auf.
2 Bilder

Budget für 2019 steht
LH Platter: „Keine Neuverschuldung für das Land Tirol“

Heute, Montag, beschloss die Tiroler Landesregierung auf Vorschlag von Finanzreferent LH Günther Platter den Voranschlag für den Landeshaushalt 2019. Erstmals in der Geschichte wird dieser in einen Ergebnis-, Finanzierungs- und Vermögenshaushalt gegliedert – „nicht neu in der Geschichte ist das Ziel eines ausgeglichenen Haushaltes – wir wollen keine Neuverschuldung für das Land Tirol“, wie der Landeshauptmann bei der Präsentation gemeinsam mit LHStvin Ingrid Felipe betonte. Die Schwerpunkte...

  • 05.11.18
Lokales
LH Günther Platter beim Lokalaugenschein im Gespräch mit Kurt Fritzer, dem Pächter der verschütteten Jausenstation Galitzenklamm.

Unwetter
Schadenslage in Osttirol

Heute hat sich Landeshauptmann Günther persönlich ein Bild von der Lage in Osttirol nach den Unwettern gemacht. Er verspricht unter anderem finanzielle Unterstützung zur Behebung der Schäden. TIROL. Auf rund eine Millionen Euro wird der Schaden geschätzt, den die Unwetter in Osttirol verursacht haben. Besonders betroffen vom Starkregen und der Föhnsturm sind die Straßeninfrastruktur, die Verbauungsmaßnahmen von vielen Bächen und Flüssen sowie auch die Jausenstation Galitzenklamm. Platter...

  • 30.10.18
Lokales
Die Leitstelle Tirol bekommt ein neues Einsatzleit- und Kommunikationssystem.

Leitstelle Tirol
Neues Einsatzleit- und Kommunikationssystem für die Leitstelle Tirol

TIROL. Die Leitstelle Tirol GmbH bekommt ab 2023 ein neues Einsatzleit- und Kommunikationssystem. Vier Millionen Euro für neues Einsatzleit- und Kommunikationssystem Mit Ende 2022 wird das jetzige Einsatzleit- und Kommunikationssystem eingestellt. Ein neues mindestens ebenso qualitätsvolles Nachfolgesystem wird dann zum Einsatz kommen. Diese technische Ausstattung ist das Kernelment der Leitstelle Tirol. Es ist 24 Stunden, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr in Betrieb. Für das neue...

  • 30.10.18
Politik
Aus der Regierungssitzung: Verwaltungsreform des Landes Tirol geht weiter

Verwaltungsreform
Tirol: Bildung und Verwaltung werden ökonomischer

TIROL. Ab 1. Jänner 2019 wird die Bildungsdirektion Tirol alle Angelegenheiten des Schul- und Erziehungswesens übernehmen. Verschiedene Gruppen in der Verwaltung werden umbenannt, aufgelöst oder neu strukturiert. Bildungsdirektion TirolIn der Bildungsdirektion Tirol werden die Bildungsabteilung des Landes und der  Landesschulrat zusammengefasst. Im Rahmen dieser Neustrukturierung wurden die bisherigen Abläufe analyisiert und auf Einsparungspotenziale sowie bessere Übersichtlichkeit überprüft....

  • 30.10.18
Politik
„Im Rahmen des Sozialpaktums 2013 – 2022 haben wir uns ganz klar zum Ausbau und der Sicherung von Pflege- und Betreuungseinrichtungen in Tirol bekannt. Mit den nun beschlossenen Fördermitteln werden in den kommenden Jahren Heimplätze generalsaniert und notwendige Investitionen vorgenommen“, so Landeshauptmann Günther Platter

Förderungen
Pflege in Tirol wird weiter ausgebaut und gefördert

TIROL. Im Anschluss der Regierungssitzung am 30. Oktober 2018 erklärt Landeshauptmann Günther Platter, dass der Ausbau und die Sicherung von Pflege- und Betreuungseinrichtungen fortgeführt wird. Fördermittel für Sanierung von Heimplätzen Im Rahmen des Strukturplans Pflege 2012 – 2022 werden Fördermittel für die Generalsanierung und notwendige Sanierungen für Tirols Heimplätze zur Verfügung gestellt. Rund eine Million Euro an Fördergeldern werden in das Heim Santa Katharina in Ried im...

  • 30.10.18
Lokales
18.000 BesucherInnen kamen zum diesjährigen Tag der offenen Tür.
6 Bilder

Nationalfeiertag
18.000 Besucher beim Tag der offenen Tür im Landhaus

TIROL. Am Nationalfeiertag hatten die TirolerInnen die Möglichkeit, ins Tiroler Landhaus zu kommen. Ab 10:00 waren die Türen für BesucherInnen geöffnet. Zum 10. Mal Tag der offenen Tür im Tiroler Landhaus Zum 10. "Tag der offenen Tür" bot das Tiroler Landhaus ein besonderes Rahmenprogramm. Rund 100 AusstellerInnen präsentierten ihr Programm den 18.000 BesucherInnen. Dieses stand im Zeichen des Kulturlandes Tirol. Gleichzeitig konnten sie viele Fachbereiche der Landesverwaltung kennen lernen...

  • 29.10.18
Politik
LH Günther Platter beim Abschreiten der Front mit Militärkommandant Herbert Bauer und Landesschützenkommandant Fritz Tiefenthaler.
4 Bilder

Rede zum Nationalfeiertag
Platter: Bundesregierung versucht Macht in Wien zu zentralisieren

TIROL. Anlässlich der Rede zum Nationalfeiertag am 25.10.2018 spricht Landeshauptmann Günther Platter über das Verhältnis zwischen Bund und Ländern sowie über Föderalismus und Zentralismus. Dabei fordert er die Einbindung der Länder in die Reform Österreichs. Bürgernähe in Tirol anstelle von Bürokratie aus Wien In Österreich liegen Föderalismus und Zentralismus n einem dauernden Wettstreit. Noch jede Bundesregierung hat versucht, Macht in Wien zu zentralisieren, so Günther Platter. Bisher hat...

  • 26.10.18
Wirtschaft
Josef Margreiter (Tirol Werbung), ÖSV-Präs. Peter Schröcksnadel, LH Günther Platter, Mario Gerber (WKT) Ingrid Schneider (uraub.tirol)

Das Tourismusbarometer zeigt nach oben
Wintertourismus in Tirol: Optimismus und WM in Seefeld

TIROL. Nach der erfolgreichen Sommersaison mit einem Nächtigungsplus von 2,9 Prozent und mit 5,5 Millionen Ankünften, sehen die verantwortlichen Touristiker, allen voran LH Günther Platter und Tirol Werbung-GF Josef Margreiter, die Langzeitstrategie für den Bergsommer in Tirol als aufgegangen. "Dieses gute Ergebnis spiegelt sich aber auch im aktuellen Tourismusbarometer wider, gleich 84 Prozent der Beherbergungsbetriebe zeigen sich mit dem wirtschaftlichen Erfolg zufrieden bzw. sehr zufrieden",...

  • 25.10.18
Lokales
GF Zwerger, Stadträtin Schwarzl, LHStv.in Felipe, LH Platter, Vorstand Huber, Vize-BM Gruber (v.l.) beim Spatenstich

ÖBB Technische Services bauen für 35 Mio. Euro eine größere und moderne Halle zur professionellen Instandhaltung der neuen Nah- und Fernverkehrszüge in Tirol
ÖBB investieren in Fahrzeugwartung der nächsten Generation

Der ÖBB-Technische Services-Standort Innsbruck ist schon seit mehr als 20 Jahren zentraler Eckpfeiler für die Instandhaltung von Nah- und Fernverkehrszügen – etwa auch der ÖBB Railjets. Nun wird mit einem der größten Investitionsvorhaben in der Geschichte der TS die Werkstätte am Innsbrucker Westbahnhof in den kommenden Jahren zu einer topmodernen Instandhaltungsdrehscheibe für Westösterreich ausgebaut – und damit auf künftige Herausforderungen vorbereitet. Den Spatenstich für das...

  • 22.10.18
Politik
LH Günther Platter und Bgm Georg Willi vor dem Goldenen Dachl in Innsbruck.
2 Bilder

Gedenkjahr
Kaiser Maximilian goes Social Media

TIROL. Der 12. Jänner 1519 ist der Todestag von Kaiser Maximilian I. Für das Gedenkjahr 2019 sind zahlreiche Veranstaltungen geplant. Kaiser Maximilian-Gedenkjahr 2019Im Jahr 2019 wird das Gedenkjahr anlässlich des 500. Todestags von Kaiser Maximilian I gefeiert. Einerseits soll damit die Geschichte Tirols aufgelebt werden lassen, andererseits soll aber auch auf die Bedeutung Kaiser Maximilians für die Tiroler Gegenwart hingewiesen werden, so Landeshauptmann Günther Platter. Das Gedenkjahr...

  • 14.10.18
Wirtschaft
„Es gibt viel zu tun“, das symbolisiert das Geschenk von Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl an den designierten Kammerpräsidenten Christoph Walser
2 Bilder

Amtsübergabe Bodenseer-Walser am 14.11.
Christoph Walser mit 97 Prozent zum neuen WK-Präsidenten gewählt

TIROL. bei der 22. außerordentlichen Landesgruppenhauptversammlung des Tiroler Wirtschaftsbundes wurde Christoph Walser (43) in Völs mit 97 Prozent der Delegiertenstimmen zum designierten Präsidenten der Tiroler Wirtschaftskammer gewählt. Erstmals in der Geschichte des Wirtschaftsbundes wurde diese Entscheidung an die Mitglieder delegiert, die offizielle Amtsübergabe findet am 14. November statt. Der designierte Präsident erklärte, vor allem der Lehre wieder jenen Stellenwert zu geben, den...

  • 10.10.18
Politik
Die Rad WM versetzte Tirol in Ausnahmestimmung

Rad WM 2018
LH Platter: „Rad WM Erfolg auf ganzer Strecke“

Vergangenen Sonntag wurde die Rad 2018 feierlich beendet. Nun liegen alle Zahlen und Fakten zum Großevent vor. Landeshauptmann Platter reagiert sehr erfreut. Ungefähr 600.000 Menschen fieberten entlang der Strecken während der Rad WM mit. Über 24 Millionen Menschen verfolgten das Event auf Eurosport und dem ORF. Mit 2,3 Millionen ZuschauerInnen war jene zur Entscheidung der Herren-Elite entlang der „Höll“ am Sonntag. „Das hat unsere Erwartungen übertroffen“, sind sich LH Platter und LHStv....

  • 03.10.18
Lokales
LH Günther Platter und LHStv. Josef Geisler posierten mit Maskottchen Helmi für die zahlreichen Kamerateams.
10 Bilder

Eröffnung der Rad-WM
WM-Eröffnung: Tradition auf der großen Weltbühne

Typisch tirolerisch wurde vergangenen Samstag die Straßenrad-Weltmeisterschaft im Beisein von UCI Vize-Präsident Mohammed Wagih Azzam vor der Innsbrucker Hofburg eröffnet. Den traditionellen Teil umrahmten die Bundesmusikkapelle Kirchbichl und die Schützenkompanie Ellbögen. Dem "Landesüblichen Empfang" ging eine Radparade quer durch die Innenstadt voraus, an der auch Georg Willi als Bürgermeister der "Host City" teilnahm. In seiner Eröffnungsrede unterstrich der Stadtchef die Bedeutung dieser...

  • 24.09.18
Lokales
Die Rad WM 2018 in Tirol soll ein Fest für alle sein

LH Platter: „Tirol setzt mit Rad WM Ausrufezeichen im Sommersport“

Die Rad WM 2018 in Tirol wurde am Wochenende feierlich eröffnet. Für Landeshauptmann Günther Platter setzt Tirol mit der Weltmeisterschaft ein Ausrufezeichen im Sommersport. Im Zielareal im Bereich der Hofburg wurde gemeinsam mit FunktionärInnen, SportlerInnen, OrganisatorInnen und Radsportbegeisterten der Beginn einer Woche im Zeichen des Radsportes gefeiert. Als einzigartige Tiroler Tradition lud LH Platter im Rahmen der Veranstaltung auch zum Landesüblichen Empfang. Dieser wurde von der...

  • 24.09.18
Lokales
Landeshauptmann Günther Platter (Bild) und Vizebürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer wollen den europäischen Gedanken greifbarer machen

Neuausschreibung des Kaiser-Maximilian-Preises

Anlässlich des 500. Todesjahres von Kaiser Maximilian wird das Jahr 2019 auch „Kaiser-Maximilian-Jahr“ genannt. Speziell für nächstes Jahr erneuern das Land Tirol und die Stadt Innsbruck den Ausschreibungs- und Verleihungsprozess des Kaiser-Maximilian Preises. „Mit diesem Schritt wollen wir das Gesamtkonzept des Preises bürgernäher gestalten. So sollen nicht mehr herausragende Persönlichkeiten prämiert werden, sondern Projekte und Initiativen, die den europäischen Gedanken auf besondere Weise...

  • 20.09.18
Politik
Dieses Jahr werden rund 26 Millionen Euro ausgeschüttet

26 Millionen Euro für Gemeinden und Gemeindenverbände

Heute hat die Tiroler Landesregierung auf Antrag von Gemeindelandesrat Johannes Trauer die dritte Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) in diesem Jahr beschlossen. Von den rund 26 Millionen Euro fließen 2,4 Millionen in den Bau von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Die restlichen 23,59 Millionen in Bedarfszuweisungen der Gemeinden und Gemeindeverbände. „Wir sind Partner der Gemeinden und als solcher unterstützen wir sie bei der Finanzierung und Erhaltung von...

  • 18.09.18
Leute
Sarah Falch, Martina Hohenlohe, Koch des Jahres 2019 Benjamin Parth und Karl Hohenlohe (v.l.).
2 Bilder

Koch des Jahres kommt aus dem Mekka für Feinschmecker - mit VIDEO

Ischgl hat sich in den vergangenen Jahren zur kulinarischen Pilgerstätte für Feinschmecker entwickelt. Die ausgezeichneten Köche der Region vereinen aktuell 16 Hauben, 24 Sterne und 28 Gabeln in zehn Restaurants. Folgerichtig kommt nun auch der Gault&Millau Koch des Jahres 2019 aus Ischgl – gekürt wurde Benjamin Parth, Küchenchef im Restaurant Stüva im Hotel Yscla. ISCHGL. Die 1.600 Seelen-Gemeinde konnte sich in der Vergangenheit als führende Kulinarik-Region Österreichs etablieren – gleich...

  • 16.09.18
Leute
"Gault&Millau Koch des Jahres 2019": Karl Hohenlohe, Reinhard Hanusch (LOHBERGER), Preisträger Benjamin Parth, Martina Hohenlohe und Laudator Christian Seiler (v.l.).
104 Bilder

Benjamin Parth ist Koch des Jahres 2019 – mit VIDEO

Benjamin Parth aus Ischgl ist „Gault&Millau Koch des Jahres 2019“. Am Abend des 14. September 2018 wurde der 30-jährige Koch von den Herausgebern Martina und Karl Hohenlohe mit der Auszeichnung geehrt. ISCHGL (otko). Die Wahl zum „Koch des Jahres“ ist laut Gault&Millau „die begehrteste Auszeichnung in der heimischen Gastronomiebranche“ und wird traditionell wenige Wochen vor dem Erscheinungstermin des neuen Guides bekanntgegeben. Der Preis wurde heuer zum 36. Mal verliehen. Nach Werner Matt...

  • 15.09.18
Lokales
Am 1. September dürfen sich die BesucherInnen über eine kostenlose Rückfahrt freuen

VVT-Aktion: Hinfahrt zahlen - Rückfahrt gratis

Am Tag der offenen Tür der Bezirkshauptmannschaften dürfen sich die Besucherinnen und Besucher selbst ein Bild vom Dienstleistungsspektrum machen. Die Heimfahrt ist mit einem gültigen Anreiseticket gratis. Es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucherinnen und Besucher. "Ich lade die Bevölkerung ein, sich ein Bild vom umfangreichen Dienstleistungsspektrum der Bezirkshauptmannschaften zu machen und einen Tag mit der Familie, Freunden und Bekannten zu verbringen“, begrüßt...

  • 30.08.18
Politik
Dornauer sieht Platter im Tatendrang

Dornauer: „Platter muss ein Machtwort sprechen“

Der Skandal rund um den türkisen Nationalratsabgeordneten Dominik Schrott geht in die nächste Runde. Nun hat sich auch SP-Vize Georg Dornauer dazu geäußert. Nachdem bereits in den letzten Tagen mit Äußerungen und Kritik rund um die Causa Schrott nicht gesparrt worden ist, hat sich nun auch Bundeskanzler Sebastian Kurz zu dem polarisierenden Thema geäußert: "Das war sehr unehrlich, was da stattgefunden hat.“, hält Kurz fest. Mit Konsequenzen hat der Bundeskanzler jedoch nicht...

  • 23.08.18