21.03.2016, 17:44 Uhr

Ostern wird spektakulär: OPEN FACES AXAMER LIZUM

In der Axamer Lizum wird es am Osterwochenende spektakulär! (Foto: Mia Knoll)

Ein Freeride-Spektakel zu Ostern: Endlich ist es soweit und die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS können auch in der Axamer Lizum starten.

Während am Donnerstag, 24. März, das Axamer Lizum OPEN by OPEN FACES und erstmals auch ein 2*OPEN FACES JUNIORS AXAMER LIZUM auf dem Tourkalender stehen, wartet am 26. März mit dem 3*FWQ OPEN FACES AXAMER LIZUM der Highlightbewerb des Wochenendes. Gestartet wird an den Contest-Tagen jeweils um 10 Uhr.

Perfekte Verhältnisse

... machen es möglich, dass auch zu Ostern in der Axamer Lizum die Freerider am Drücker sind. Nachdem die Bewerbe heuer wetterbedingt mehrmals verschoben werden mussten, sollten jetzt aller guten Dinge drei sein. Auch, was die Contests angeht: Erstmals stehen am Freeride-Spot unweit von Innsbruck drei Bewerbe am Programm. Somit kommen auch die Youngsters auf ihre Kosten.

Am Donnerstag, 24. März, sind sie beim 2*OPEN FACES JUNIORS AXAMER LIZUM auf dem Face „Pleisen“ gefordert. Daneben können an diesem Tag aber auch Contest-Einsteiger bei den Axamer Lizum OPEN by OPEN FACES ihre Ambitionen unter Beweis stellen – mit der Chance auf ein ganz besonderes Zuckerl: Wer sich nämlich bei den OPEN gut präsentiert, kann eine Wildcard für das 3*FWQ OPEN FACES AXAMER LIZUM am 26. März einheimsen. Der Contest ist Höhepunkt des Freeride-Wochenendes und alljährlich Meeting-Point für ein Spitzen-Starterfeld, dieses Mal sogar mit Ridern aus 12 Nationen. Sie werden an diesem Samstag versuchen, ihren Heimvorteil auszuspielen und am Face „Hochtennboden/Kalkkögel“ Punkte für die Seeding-List, aber auch ein sattes Preisgeld, einzusacken. Die Contests starten jeweils um 10 Uhr.

Lokalmatador

Nach dem ersten Contest-Sieg seiner Karriere beim 3-Stern-Freeride World Qualifier X OVER RIDE am Kitzsteinhorn am vergangenen Wochenende kommt Lokalmatador Christoph Schöfegger mit viel Selbstbewusstsein zurück an seinen Homespot: „Ich war überwältigt von meinem ersten Sieg auf der Qualifier-Tour am Kitzsteinhorn. Jetzt wird die Lizum so richtig gerockt“, erklärt der 23-jährige.

Public Area mit allem Drum und Dran

Für 1A-Freeride-Sport ist beim 3*Qualifier in jedem Fall gesorgt, aber auch in Sachen Rahmenprogramm kann sich der OPEN FACES-Tourstopp nahe der Tiroler Landeshauptstadt sehen lassen. In der Public Area beim HOADL-Haus, die zu Fuß oder unkompliziert mit der Olympiabahn erreichbar ist, warten Musik, Live-Moderation und eine Riesenleinwand über die per OPEN FACES -Live TV Wissenswertes zum Event übertragen wird. Natürlich hat man von hier aus auch den perfekten Blick auf das 3*Face des Hauptbewerbs, in dem sich die nationale und internationale Riege der Top-Rider matcht.

Programmübersicht:Do. 24.März:
10.00: Conteststart Pleisen
ca. 15.00: Siegerehrung Sunnalm, Public Area

Sa. 26.März:
10.00: Start Contest
OPEN FACES TV mit Liveübertragung des Events auf LED-Wand, Interviews, Moderation, DJ
ca. 15.00: Preisverteilung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.