31.08.2016, 12:17 Uhr

Exzessive Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der B 21

Das war die Tempospitze: 169 km/h (Foto: zur Verfügung gestellt)

Bezirk Wiener Neustadt (Red.). Bericht der Polizei.

Die Polizeiinspektion Pernitz führte am vergangenen Wochenende mit Unterstützung mehrerer Polizeistreifen des Bezirkes Wiener Neustadt auf der Bundesstraße 21 im Gemeindegebiet von Gutenstein, Bezirk Wiener Neustadt, neuerlich einen Motorrad-Verkehrsschwerpunkt im Bereich der beliebten Motorradstrecke ‚Kalte Kuchl‘ durch.
Im Zuge dessen konnten am Sonntag, dem 28. August 2016, im Freilandgebiet von Gutenstein, am sogenannten ‚Rohrer Berg‘, unabhängig voneinander und zu jeweils verschiedenen Zeiten, bei insgesamt 5 Motorradlenkern exzessive Geschwindigkeitsübertretungen von 169 km/h, 153 km/h, 138 km/h, 127 km/h und 125 km/h gemessen und die Lenker nach Anhaltungen zur Anzeige gebracht werden. Für diesen Bereich gilt für Motorräder eine behördlich verordnete Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h.
Im Zuge der Kontrollen wurden 8 Anzeigen (5 FS-Entzugsverfahren) an die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt erstattet und 32 Organstrafverfügungen eingehoben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.