08.05.2016, 22:19 Uhr

Firmenlauf: Gelebte Partnerschaft!

Manuela Winter von Kerschbaumer trophies&more und Manfred Vielgut, Veranstalter und Organisator des Firmenlaufs Wiener Neustadt (Foto: Firmenlauf)
Seit vielen Jahren schon besteht die Partnerschaft zwischen den Veranstaltern des Österr. Sparkasse Firmenlaufs Wiener Neustadt und dem Profi in Sachen Pokale und Medaillen, Kerschbaumer trophies & more. Ob die Pokale für die bestplatzierten Läuferinnen und Läufer oder die seit einigen Jahren an alle Teilnehmer des Firmenlaufs verliehenen Finishermedaillen kommen von Österreichs bekanntesten Pokalspezialisten.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Firma Kerschbaumer einen treuen und zuverlässigen Partner für unsere Veranstaltung an der Hand haben", bestätigt
Manfred Vielgut, Veranstalter und Organisator des Firmenlaufs Wiener Neustadt die gute Zusammenarbeit.

"Mit unseren Pokalen und Medaillen sind wir seit vielen Jahren immer ganz vorne mit dabei, wenn die Tausenden Läuferinnen und Läufer des Sparkasse Firmenlaufs nach der erfolgreichen Absolvierung der Laufstrecke über die Ziellinie laufen", betont Manuela Winter von Kerschbaumer trophies & more die gute Partnerschaft mit dem Firmenlauf.

Der Countdown läuft!

Am Donnerstag, den 12. Mai ist es soweit: Tausende Läuferinnen und Läufer und die immer beliebtere Gruppe der Walkerinnen und Walker geht auf die 4,5 km
lange Strecke ausgehend vom diesjährigen Startplatz im Stadion des WNSC, weiter über die Grazer Straße und den Hauptplatz von Wiener Neustadt und retour.

Kulinarisches von Reisinger

Für den kulinarischen Genuss nach dem Lauf sorgt in diesem Jahr der bekannte Gastronom "Der Reisinger". Bei der Laufparty wird wieder gemeinsam gefeiert und vielleicht auch das eine oder andere Resümee über den Lauf gezogen. Die Alpenstones sorgen für ausgelassene Stimmung und natürlich wartet auf alle Teilnehmer die traditionelle Verlosung der Gewinnspielpreise. Diesmal Reisegutscheine von Ruefa im Gesamtwert von über 3.500,- Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.