08.05.2016, 17:58 Uhr

Möllersdorf gleicht aus

(Foto: Blue Devils)

Die Blue Devils, Neustadts Basketballer, mussten sich im zweiten Spiel der Best Of Three-Serie des niederösterreichischen Landesliga-Semifinales Möllersdorf knapp geschlagen geben. Die Entscheidung, wer ins Finale einziehen wird, fällt nun im dritten Spiel am kommenden Samstag.

Die Teufel starteten in die Partie. Hinten wird konsequent verteidigt und vorne können die Devils ein ums andere Mal einfache Punkte kreieren und diese auch verwerten. Leider belohnt man sich für die gute Verteidigung nicht und lässt immer wieder Offensivrebounds der Gastgeber zu. So verspielt man die Möglichkeit für eine noch höhere Führung, kann aber mit 28:16 in die erste Pause gehen.

Im zweiten Viertel entwickelt sich dann ein munterer Schlagabtausch. Keine der Mannschaften kann sich wirklich absetzen. Mit 18:14 geht dieses Viertel an die Löwen aus Möllersdorf und die Devils gehen mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit. 42:34 steht es für die Gäste aus Wiener Neustadt.

Im dritten Viertel wird dann leider zu viel mit der Brechstange gearbeitet und will zu oft mit dem Kopf durch die Wand bzw. den Gegner. Möllersdorf nutzt die gebotenen Chancen und kommt noch ein Stück näher an die Teufel heran. 54:49 steht es vor dem letzten Abschnitt.

Und dieses Viertel wird ganz hart für die Teufel. Mit Michael Wild und David Kern scheiden zwei wichtige Aktivposten an diesem Abend mit dem 5. Foul aus. Die Devils kämpfen hinten und vorne verbissen, aber es fehlt ein bisschen der Fluss aus der ersten Halbzeit. Die Lions können viele Angriffe der Teufel nur mit Foul stoppen, wodurch die Devils immer wieder an die Freiwurflinie müssen. Hier lässt man dann leider zu viele Punkte liegen um den Abstand zu den Gastgebern zu halten. Die Möllersdorfer übernehmen kurz vor Schluss die Führung und bauen diese auf 76:70 aus. Ein Dreier von Oedendorfer lässt die Teufel noch einmal hoffen, doch am Ende findet man keinen wirklich guten Wurf um die Overtime zu erzwingen. Endstand: 73:76 aus Sicht der Neustädter. Somit können die Möllersdorfer einen knappen Sieg feiern und stellen damit in der Serie auf 1:1.

Bereits nächsten Samstag entscheidet sich, für wen die Saison vorbei ist und für wen sie noch im Finale weitergeht. Um 19:30 ist Anpfiff in der HTL Halle Wiener Neustadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.