26.04.2016, 18:33 Uhr

Grillfleisch aus dem Automaten

Fleischer Karl Köcher bietet seine Produkte direkt am Neulengbacher Rathausplatz rund um die Uhr.

Neulengbacher Fleischerei bietet 24-Stunden-Service für Nachtschwärmer.

NEULENGBACH (mh). Mit Benzin und Diesel ist Neulengbach neuerdings rund um die Uhr versorgt. Nun setzt auch Fleischer Karl Köcher auf Selbstbedienung aus dem Automaten: "Die Idee ist nicht neu, aber in Niederösterreich bin ich der erste Fleischhauer, der seine Produkte mit einem Automaten dieser Bauart anbietet."

Eigene Schlachtung

Wenn also demnächst bei der Grillparty am Samstagabend mehr Gäste als erwartet aufkreuzen, kann das Grillgut auch abseits der Öffnungszeiten aufgestockt werden. "Ich reagiere damit auf die Mitbewerber, die weitaus länger offen haben", sagt Köcher. "Das ist in unserem Betrieb schon alleine personalmäßig nicht möglich." Der Unterschied zur abgepackten Wurst an der Tanke: "Bei uns kommen die Produkte aus eigener Schlachtung und Erzeugung und werden nicht hunderte Kilometer durch die Landschaft geführt."

Idee aus Salzburg

Im Sommer wird der Fleischautomat hauptsächlich mit Grillzeug befüllt, im Winter natürlich mit anderen Artikeln. Die Preise für Kotelett, Schopfbraten, Steak, Käsekrainer, etc. sind laut Köcher die gleichen wie im Geschäft. Bezahlt werden kann mit Münzen oder Geldscheinen. Die Befüllung und Kühlung der stets frischen Ware wird von Köcher garantiert, der sich die Automatenidee bei einem Kollegen in Salzburg abgeschaut hat.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.