08.04.2016, 09:50 Uhr

Traktor landet in Zellbach am Dach

Die Zugmaschine kam letztlich auf der abfallenden Wiese auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Zellbach am Dach zu liegen (Foto: FF Granitztal)

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Granitztal und Kollnitz rückten zur Bergung der Zugmaschine nach Zellbach in der Gemeinde St. Andrä aus. Der Lenker konnte sich selbst aus der Fahrerkabine befreien, erlitt bei dem Unfall jedoch Verletzungen unbestimmten Grades.

ZELLBACH. Gestern am Donnerstag gegen 19.20 Uhr brachte ein 23-jähriger Mann mit einer Zugmaschine und angehängtem Güllefass auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde St. Andrä auf einer abfallenden Wiese Gülle aus. Als er den Traktor talwärts lenkte, geriet die Zugmaschine aufgrund eines Bremsmanövers ins Rutschen, wobei die Zugmaschine rechtwinkelig wegknickte, anschließend umstürzte und am Dach zu liegen kam.


Mann befreite sich selbst aus Traktor


Der Lenker konnte sich laut Polizeiinspektion (PI) St. Paul selbst aus der Fahrerkabine befreien. Er erlitt jedoch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins LKH Wolfsberg eingeliefert. Am Traktor und am Güllefass entstand erheblicher Sachschaden. Die Bergung erfolgte durch die Freiwilligen Feuerwehren (FF) Granitztal und Kollnitz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.