31.05.2016, 17:57 Uhr

Fußball Bundessieger 2016

Bild stehend v. li. : Dir. DI Johann Muggi, Johann Weber (Trainer) und Ing. Robert Richter (Fa. ASCO) stehend v. re.: Prok. Reinhard Fritzl (RAIKA St. Andrä) Alfred Krobath (Fa. PMS) und 4. v. re. stehend Robert Haid (Betreuer 2, LFS)
Sankt Andrä: LFS | LFS St. Andrä Bundessieger 2016

Das Fußballteam der LFS St. Andrä konnte beim diesjährigen Bundesfußballfinalturnier der Landwirtschaftlichen Fachschulen von Österreich in Graz seinen im Vorjahr erstmals errungen Titel erfolgreich verteidigen und wiederum für St. Andrä gewinnen. Insgesamt mussten 6 Spiele absolviert werden, wovon die LFS-Kicker 3 Spiele gewinnen konnten und 3 Spiele endeten unentschieden. Der Turniersieg konnte erst mit einem Sieg gegen das Team aus Tirol, LLA Weitau, im letzten Spiel gesichert werden. Bei einer Niederlage wäre es nur der 3. Platz gewesen, bei einem Unentschieden wäre man Vizemeister gewesen. Somit ist das Team der LFS St. Andrä seit 2 Jahren (Bundessieger 2015, Landessieger 2016 und Bundessieger 2016) ungeschlagen. Im nächsten Jahr werden die LFS-Kicker, mit Kapitän Lukas Friesacher unter Trainer Johann Weber, den Titel in Krems an der Donau wiederum versuchen zu verteidigen. Mit Kreuzer Patric stellte man auch den besten Tormann des Bundesturnieres, denn er spielte zu Null und hatte somit einen wichtigen Anteil am Bundessieg.
Das 3. Bundesfußballturnier wurde mustergültig von der LFS Alt-Grottenhof, unter der Leitung von Ing. Andreas Reisenhofer, organisiert und auf den Plätzen des Steir. Fußballverbandes durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.