05.09.2016, 09:16 Uhr

4. SYRNAUerei in Zwettl von 9. bis 11. September 2016

(Foto: privat)
ZWETTL. Der Kulturverein „Syrnau - Kultur:Impuls:Zwettl“ kehrt Anfang September bereits zum vierten Mal an seinen Ursprungsort zurück und veranstaltet, in enger Zusammenarbeit mit den Syrnauer Wirten (Gasthaus Hacker, Kuba, Schierhuber und der Monana Bar) ein Wochenende voller musikalischer und kulinarischer Höhepunkte.
Eröffnet wird die SYRNAUerei  von Austropop-Legende Andi Baum und der Christian Becker-Band. Populäre Baum-Klassiker wie "Still Remember Yvonne" oder "Slow Down" kommen im neuen Gewand daher. Die Werke von Christian Becker komplettieren das Ganze zu einem Hochamt für Freunde der handgemachten Musik. Dieses Konzert findet am Freitagabend (9. September, 20.16 Uhr) im sparkasse.event.raum statt.
Das Straßenfest beginnt am Samstag (10. September) um  17 Uhr mit einer historischen Führung durch den Stadtteil Syrnau von und mit Stadtarchivar Friedel Moll.  Auch die Syrnauer Wirten stehen  ab 17 Uhr mit Ihrer Kulinarik für die Gäste bereit. Ab 19 Uhr starten die Live-Konzerte: Im Gasthaus Schierhuber  „Wanjo Banjo“ (Hillbilly-Mundart-Folk-Rock, Bluegrass trifft Wald4tel), im Gasthaus Kuba: „Edi Fenzl & Jörg Danielsen“ (Blues),  im Gasthaus Hacker: „Pholc“ (Irish Folk) und in der Monana Bar:  „Soncopao“ (Latin).
Am Sonntag (11. September, ab 11 Uhr) wird die Syrnauerstraße mit den Klängen der „Euro Jazzband“ (Dixieland und Jazz), „Die Wandervögel“ (Folk), „Beda mit Palme“ (Mundart - Singer-Songwriter) befüllt. Die Formation „Yallah Yallah“ wird bei der Frauenberatung eine  interkulturelle musikalische Reise in die Seele der arabischen Welt präsentieren.
Das Kindertheaterstück „Kasperl und die Hexe Rumpelbein“ wird ab 14 Uhr zum Highlight für die jüngsten Gäste werden. Ein Kunsthandwerksmarkt mit vielen Markständen rundet auch diesmal das reichhaltige Angebot der Syrnauerei ab - und zwar Samstag und Sonntag bei freiem Eintritt.
Weitere Infos unter: www.syrnau.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.