Jugendtheater "gutgebrüllt": 10 Jahre und ein neues Stück

10 Jahre "gutgebrüllt" Kinder- und Jugendtheater, zahlreiche Auszeichnungen und großartige Stimmung bei den Proben.
4Bilder
  • 10 Jahre "gutgebrüllt" Kinder- und Jugendtheater, zahlreiche Auszeichnungen und großartige Stimmung bei den Proben.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

DÖBLING. Eine ganze Reihe an Preisen haben sich beim Verein "gutgebrüllt" im letzten Jahrzehnt angesammelt. "Der tollste Tag" von Peter Turrini wurde 2013 aufgeführt und beim Internationalen Jugendtheater-Award Papageno gleich mehrfach ausgezeichnet. Und heuer im März wurde Nils Arztmann mit dem goldenen Papageno für den besten Jungdarsteller bedacht.

Es ist also einiges passiert, seit 2007 aus einer Elterninitiative heraus "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare in der Volksschule Grinzinger Straße aufgeführt wurde. 45 Kinder machten damals mit und im Publikum saß auch der mittlerweile verstorbene Schauspieler Karlheinz Hackl. Er war von der künstlerischen Qualität beeindruckt und setzte sich dafür ein, dass das Ensemble im darauffolgenden Jahr im Garten der Hörbiger-Villa spielen konnte.

Es folgten die Gründung eines Vereins und erste Aufführungen im Lebensbaumkreis am Himmel. Seit 2011 führt die Schauspielerin und Ehefrau von Karlheinz Hackl, Maria Köstlinger, Regie. Diese Rolle übernimmt sie auch heuer wieder, wo Ödön von Horváths "Geschichten aus dem Wiener Wald" am Programm steht. Nils Arztmann (18), der seit 2009 Teil der Theatergruppe ist, übernimmt die männliche Hauptrolle Alfred. Maria Köstlingers Tochter Melanie (16) ist die Marianne. „Die Kinder selbst haben sich diesmal ein Drama gewünscht, und es ist beeindruckend, wie sie mit diesem lebensnahen Stoff und seinen starken Emotionen, die sie ja noch nicht aus eigener Erfahrung kennen, umgehen“, sagt Regisseurin Maria Köstlinger.

Zur Sache:

Die Premiere von "Geschichten aus dem Wiener Wald" findet am 9. Juni in der Naturarena Hohe Warte (19., Perntnergasse 9) statt. Weitere Aufführungen sind am 10. und 11. Juni. Am 16., 17. und 18. Juni wird im Lebensbaumkreis Am Himmel (19., Himmelstraße 125) gespielt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten kosten für Kinder und Jugendliche 9, für Erwachsene 19 Euro und sind unter karten@gutgebruellt.at oder Tel. 0677/62512652 erhältlich. Das Stück wird für Kinder ab 10 Jahren empfohlen. Mehr Infos:www.gutgebruellt.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen