ECF EM Frankreich

Canicross Markus & Finn © NikoPix
7Bilder

Canicross EM Frankreich

Die Canicross Em in Frankreich in Toulon-sur-Arroux stand auch diesmal für Markus Gerstl am Rennplan.
Canicross der Sport wo der Hund den Läufer beschleunigt und ihm ordentlich Beine macht ist die Speerspitze der sportlichen Belastung des Menschen. Hunde können bekanntlich schneller laufen als wir Menschen.

Also reiste Markus Gerstl mit seinem langhaarigen Weimaraner im Anhang nach Frankreich.
Markus Gerstl startete in der Kategorie Canicross mit seinem Hund Finn.

In Frankreich angekommen entspannte sich das Team kurz, um sich dann die Strecke mit dem MTB anzusehen.

Da Markus Gerstl Österreich vertrat und deswegen an allen Sitzungen der ECF teilnahm blieb nicht viel Zeit zur Vorbereitung, aber durch die vielen Rennen in seiner Vergangenheit war dies kein Problem.

Samstag nach den Bikejørern starteten die Canicrosser im Einzelstart über die halbe Distanz im Sprint von 3km. Die Strecke war schnell und Technisch wenig Anspruchsvoll, Markus Gerstl lief eine gute Zeit ins Ziel.
Am Sonntag stand dann Gruppenstart am Programm über die volle Distanz von 7km. Es wurden immer Pulks von 5 Läufern mit Hund gestartet. Diese Art von Start ist sehr aufregend für die Hunde und wenn dann die erste Kurve nach dem Start ohne Sturz hinter einem gebracht ist, kann sich der Läufer ruhiger auf das Laufen und den Hund konzentrieren. Der Hund von Markus Gerstl hat dies wieder souverän gemeistert und gezeigt was ein ruhiger Hund ist, doch wenn dann das Signal zum Start kommt, explodiert er förmlich vor Freude am laufen!
Am zweiten Tag lief Markus eine mäßige Zeit in das Ziel, die Konkurrenz war sehr stark, aber sie sind vom letzten Platz weit entfernt gewesen. Eigentlich kommt er aus dem MTB Lager, im Bikejöring sind Rassen wie Hound und Greyster an vorderer Stelle, ihm und seinem Langhaar Weimaraner macht Canicross einfach Spaß.

Die Sportart Canicross fordert Mensch und Hund, bringt humane Läufer bei vier oder sieben Kilometern absolut an ihre körperliche Grenzen.

Canicross ist perfekt geeignet um in diesem Sport mit geringem Aufwand einzusteigen. Du musst nicht einmal besonders sportlich sein, es steht der Spaß am laufen mit dem Hund im Vordergrund! :-)

Informationen, Trainingstreffen in 6 Bundesländern und Kurse unter:
http://www.speedrunners.at
oder wien@speedrunners.at

Nach der EM von 2014 findet auch im Oktober dieses Jahres wieder eine EM der ECF statt, doch diesmal in Schottland nahe Blairgowrie. Die Anreise ist diesmal zu weit. Wir wünschen allen Nationen die dort an den Start gehen “Hals und Beinbruch” und natürlich viel Spaß!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen