Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Lokales
Viele Rehe werden jetzt im Mai geboren und benötigen Schutz.
2 Bilder

Rehe in Gefahr: Regeln für den Waldbesuch in Graz

Waldspaziergänge in der Coronazeit boomen auch in Graz. Die Jägerschaft mahnt aber zur Vorsicht. Rund 25 Prozent der Grazer Stadtfläche sind Wälder. Und diese Wälder werden als Erholungsgebiet und Oase im Grünen gerade in der Corona-Zeit in bisher ungeahntem Ausmaß frequentiert. Ein Thema, das vor allem die Jägerschaft aktuell stark beschäftigt. Vorsicht mit Hund Gerade jetzt ist im Wald aufgrund der Setzzeit der Rehe besondere Vorsicht geboten. Die winzigen Rehe verlassen sich...

  • 25.05.20
Sport
Bikejoering

Fahrradfahren und Hund
Fahrradfahren und Hund - ein Statement für den Zughundesport

Zur Zeit wird von der Presse wieder das Thema aufgegriffen, dass Hunde nicht am Fahrrad angebunden mitlaufen dürfen. Dieses Tierschutzgesetz ist nicht neu sondern existiert schon über ein Jahrzehnt. Der letzte Artikel zum Thema aus der Kronen Zeitung trug die Überschrift “Radeln mit dem Hund ist in Österreich verboten” (Strafe bis zu 726€). Ein Titel der viel Aufmerksamkeit auf sich lenkt, aber fachlich keinen qualitativen Artikel vermuten lässt. Das Zitat der Tierombudsstelle, dass es für...

  • 22.05.20
Lokales

Polizei meldet
Langenstein: Versuchte Tierquälerei durch Köder

Ein Spaziergänger fand in Langenstein präparierte Tierköder. Ob Hunde dadurch verletzt wurden, ist nicht bekannt. LANGENSTEIN. Ein bislang unbekannter Täter legte mindestens zwei Hundeköder im Ortsgebiet von Langenstein und auf einem angrenzenden Waldweg entlang des Donaudammes aus. Der Täter versteckte dabei mehrere goldene Schauben in einem Würstchen, wie die Polizei berichtet. Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Perg meldete diesen Sachverhalt am 15. Mai telefonisch der Polizeiinspektion St....

  • 19.05.20
Lokales
ÖVP-Bezirksrätin Christina Schlosser will eine attraktivere Hundezone am Lerchenfleder Gürtel.
6 Bilder

Hundezone Lerchenfelder Gürtel
Ein Herz für die Vierbeiner

Christina Schlosser (ÖVP) kämpft für eine schönere Hundezone am Lerchenfelder Gürtel. NEUBAU. ÖVP-Bezirksrätin Christina Schlosser liegen Vierbeiner besonders am Herzen. Obwohl ihr Antrag für eine Verschönerung der Hundezone am Lerchenfelder Gürtel abgelehnt wurde, kämpft sie weiterhin dafür. Im Antrag steht der Wunsch, die Hundezone am Lerchenfelder Gürtel attraktiver zu gestalten, als Voraussetzung für einen artgerechten Auslauf für Hunde.  Die Hundezonen werden von der MA42 (Wiener...

  • 19.05.20
  •  1
Lokales
"Bussibär", 3 Jahre, macht dem Namen alle Ehre und sucht mit Freundin "Cindy" einen Platz.
23 Bilder

Eine Kooperation mit der Tullner Pfotenhilfe
Tiere suchen ein zu Hause

Dies ist eine Kooperation mit der Tullner Pfotenhilfe. Wöchentlich werden hier Tiere veröffentlicht, die ein neues zu Hause suchen, gefunden wurden oder vermisst werden. Ausführliche Informationen zu allen Tieren gibt es auf der Homepage unter www.tullner-pfotenhilfe.at Kontakt:  tullner-pfotenhilfe@gmx.at

  • 18.05.20
  •  3
  •  4
Lokales
Martina Hofer beschäftigt sich seit Jahren mit Hunden und berät kompetent.

Hunde Center Diepolzwiese bietet Beratung, Betreuung und Training – auch für Listenhunde

BEZiRK NEUNKiRCHEN. Anfang März wurde aus der bekannten Hundepension in der Gewerbestraße 7 in Wartmannstetten bei Neunkirchen das ‚Hunde Center Diepolzwiese‘. Neben der Betreuung von Hunden während Urlaub, Krankheit, Kuraufenthalt oder sonstiger Verhinderung erweitert Martina Hofer mit Training und Beratung das Angebot rund um den besten Freund des Menschen. Auch eine Tagesbetreuung für Vierbeiner ist möglich. Alles Interessante finden Sie unter Tel. 0699-17354875 oder 0699-11354875 und hier →...

  • 14.05.20
Lokales
2 Bilder

Fuchsräude
Vorsicht beim Spaziergang mit dem Hund

"Achtung, es ist Fuchsräude aufgetreten! Nehmen Sie Ihren Hund an die Leine. Meiden Sie Wegraine, Wiesen und Felder. Fuchstäude ist für den Hund ansteckend", heißt es auf jenen Schildern, die in Grabensee entlang der Großen Tulln aufgestellt wurden. BEZIRK TULLN / WIENERWALD. Wie sich die Krankheit äußert, welche Maßnahmen getroffen werden, was die Jägerschaft meint und wie man den Hund retten kann, wenn er infiziert ist – die Bezirksblätter haben nachgefragt. Behandlung bei...

  • 12.05.20
Lokales
Entlang der Großen Tulln wurden die Infoblätter montiert.
3 Bilder

Fuchsräude
"Das ist wie das Coronavirus"

Jägerschaft warnt vor Krankheit und apelliert, Hunde an die Leine zu nehmen. BEZIRK TULLN / WIENERWALD-NEULENGBACH. "Achtung, es ist Fuchsräude aufgetreten! Nehmen Sie Ihren Hund an die Leine. Meiden Sie Wegraine, Wiesen und Felder. Fuchsräude ist für den Hund ansteckend", heißt es auf jenen Schildern, die in Grabensee entlang der Großen Tulln aufgestellt wurden. Eiablage in der Haut Wie sich die Krankheit äußert, welche Maßnahmen getroffen werden, was die Jägerschaft meint und wie man...

  • 11.05.20
Lokales
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Geht es bald nicht mehr ohne Strafen?

Wir dürfen uns glücklich schätzen: Die Leibnitzer Au gilt als einzigartiges Naturschutzgebiet, und viele Städte Europas würden sich so ein Naherholungsgebiet für Mensch und Tier wünschen. Durch eine Verordnung wird ganz klar geregelt, wie der wertvolle Lebensraum für Mensch und Tier bestmöglich geschützt wird. Leider wird die Idylle gerade im Frühjahr, wenn die Temperaturen steigen und die Natur zum Leben erwacht, immer wieder durch freilaufende Hunde gestört. Die Stadtgemeinde, die Berg- und...

  • 11.05.20
Lokales
Schlimmer Unfall: Chihuahua Charlie wurde sieben Jahre.
2 Bilder

Rabenstein an der Pielach
Chihuahua von Hund totgebissen

Ende April ereignete sich in Rabenstein ein schrecklicher Unfall, bei dem ein Chihuahua sterben musste. RABENTEIN (th). "Mein Freund und ich sind mit unserem Chihuahua von einem Spaziergang zurückgekommen und wollten gerade die Haustürschlüssel zur Wohnhausanlage in Steinklamm suchen, als plötzlich einer der Nachbarhunde durch ein Loch des Maschendrahtzauns ihres Gartens, welcher direkt neben dem Hauseingang liegt, herauskam und direkt auf meinen Hund losging", erinnert sich Laura Lenk...

  • 09.05.20
Lokales
In der Verordnung des Naturschutzgesetzes-c 77 ist klar geregelt, dass das Beunruhigen von Tieren strikt verboten ist.
6 Bilder

Die Leibnitzer Au ist keine Spielwiese für freilaufende Hunde!

Die Leibnitzer Au ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Menschen und bietet Tieren einen wertvollen Lebensraum. Die Verordnung regelt aber klar, dass Hunde an der Leine geführt werden müssen. LEIBNITZ/WAGNA. Immer wieder wird die Idylle in der Leibnitzer Au durch freilaufende Hunde beeinträchtigt und so vermehrten sich in dieser Woche auch wieder die telefonischen Beschwerden in der Stadtgemeinde Leibnitz und bei der Berg- und Naturwacht.  "Die Leibnitzer Au ist keine...

  • 08.05.20
  •  1
Lokales
Mimi und Leo wieder vereint.
3 Bilder

Menschlichkeit in Purkersdorf
Helfer retten Hunde, Katze und Küken

Vermisst, Verlaufen, Versteckt - und doch wieder gefunden und gerettet in Purkersdorf. Fleißige Helfer und tatkräftige Unterstützung von und für die Region. REGION PURKERSDORF. "Ich war so begeistert wie alle mitgeholfen haben, daher möchte ich danke sagen", so die Bezirksblätter-Leserin Michaela. Die Tullnerbacherin teilte der Redaktion von einer gemeinschaftlichen Hilfsaktion von Purkersdorfern mit. Chaos auf der Hauptstraße Unlängst haben zwei Hunde auf der Hauptstraße in...

  • 29.04.20
Lokales
LRin Zoller-Frischauf: "Mit dem verpflichtenden Sachkundenachweis sorgen wir für mehr Sicherheit für Mensch und Hund."

Sachkundenachweis
Stichtag für HundehalterInnen verschoben

TIROL. Im Zuge der Corona-Krise wurde nun auch der Stichtag bei Sachkundenachweisen für HundehalterInnen verschoben, wie es die zuständige Landesrätin Zoller-Frischauf kommunizierte. Online ist der Besuch von Sachkundenachweis-Kursen weiterhin möglich. Von 1. April auf 1. Oktober 2020 verschobenFür ErsthundehalterInnen war der 1. April eigentlich der Stichtag, um in der eigenen Gemeinde einen Sachkundenachweis bei der Anmeldung des Hundes vorzulegen. Das Datum wurde nun auf den 1. Oktober...

  • 24.04.20
Lokales
Hunde können weiter versorgt werden.

Tierschutz Franziskus sagt Danke!

SOLLENAU. Vor kurzem haben die Bezirksblätter Wr. Neustadt über die prekäre Lage des Tierschutz Franziskus berichtet, was eine Flut an Spenden nach sich gezogen hat. Der Tierschutz Franziskus dankt  von ganzem Herzen für die vielen Spenden. Sie haben es möglich gemacht, dass für die Tiere in den von uns unterstützten Tierheimen in Nitra/Slowakei, in Szentes/Ungarn und in Xanthi/Griecheland Futter in den nächsten drei Monate gekauft werden kann. Darüber können sich die Hunde sehr freuen. Für...

  • 23.04.20
Wirtschaft
Die Türen des neuen Hundesalons stehen seit 20. April 2020 offen.
2 Bilder

Wolfsberg
Neuer Hundesalon in Innenstadt

Alles dreht sich um die Pflege von dem besten Freund des Menschens. WOLFSBERG. Für den 20-jährigen Lavanttaler Felix Martin Rabensteiner geht mit der Eröffnung seines eigenen Hundesalons ein Traum in Erfüllung. Dabei verpasst er aber nicht nur Hunden die richtige Frisur, sondern bietet auch für Katzen eine Teil- oder Komplettschur. Weiters legt er großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit, was sich in seinem Sortiment deutlich widerspiegelt. Nachfrage steigt"Da die Nachfrage an...

  • 20.04.20
  •  1
Lokales
Auch diese jungen Kätzchen leben im Tierheim.
4 Bilder

Bruck an der Leitha
Tierheim bittet um Unterstützung

Im Brucker Tierheim sind der Besuch und die Vergabe von Tieren in der Corona-Krise vorübergehend eingestellt. Die Pfleger kümmern sich weiterhin um die Tiere und bitten um Spenden. Situation im Tierheim  BRUCK/LEITHA. Seit dem 16. März hat das Tierheim aufgrund des Corona-Virus für Besucher geschlossen. Es werden zur Zeit auch keine Tiere an Interessenten vermittelt. Das Tierheim musste auch den Flohmarkt Anfang April absagen. Jahrelange Tierfreunde bringen derzeit vor allem Futterspenden...

  • 08.04.20
Lokales
Katzen lieben es das Geschehen von oben zu beobachten. Solche Orte zu schaffen, ist für Katzen in der Wohnung, essenziell.
11 Bilder

Haustiere und Corona
Keine Angst vor dem eigenen Haustier

Die Angst vor einer Ansteckung ist unter Tierhaltern groß. Hunde, die eingeschläfert oder Katzen, die mit Desinfektionsmittel abgeschrubbt werden sind tragische Beispiele der aktuellen Situation. Gaby Bunde ist Katzenverhaltensberaterin und warnt davor, unüberlegte Handlungen auf Grund der Coronakrise durchzuführen. "Man sollte keine Angst haben, sich wie immer um die Tiere kümmern und die Krise aussitzen", erklärt Bunde in einem Satz, was jetzt zu tun ist. Wie im Kleinvetenirärmagazin steht:...

  • 03.04.20
Lokales
Masken wohin das Auge reicht: St. Andrä-Wördnerin ruft Aktion #zeigmaske ins Leben.
4 Bilder

Coronavirus
Aktion "#zeigmaske" in St. Andrä-Wördern gestartet

St. Andrä-Wördnerinnen nähen Masken. Die freiwilligen Spenden kommen in Not geratenen Tiere zugute. SANKT ANDRÄ-WÖRDERN. Eva Lampl ist eine begeisterte (Hobby)-Näherin. Und da sie selbst zur Risikogruppe gehört, und alleine zuhaus sein muss, aber ihr Herz trotzdem am rechten Fleck hat, hat sie begonnen, Stoffmasken zu nähen. Und zu verschenken. Die Versandkosten sollten aber schon übernommen werden, und wer eine freiwillige Spende für die Hunde (siehe unten) geben möchte, der ist auch...

  • 02.04.20
  •  2
  •  1
Lokales
Allhaming: Hundebesitzer aufgepasst.

Giftköder in Allhaming
Knackwurst mit Rattengift ausgelegt

ALLHAMING (red). Eine 24-Jährige aus Linz-Land ging am 31. März gegen 9:30 Uhr mit ihrem angeleinten Hund im Ortsgebiet von Allhaming spazieren. In der "Laubenstraße" lief ihr Hund plötzlich auf einen mitten auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand zu. Die 24-Jährige konnte ihren Vierbeiner aber noch rechtzeitig zurückhalten. Bei näherer Begutachtung stellte die Frau fest, dass es sich um eine Hälfte einer Knackwurst handelte, in der ein Säckchen mit Rattengift steckte. Die Ermittlungen...

  • 01.04.20
Freizeit
13 Bilder

Wiener Spaziergänge
In Corona-Zeiten menschenleer, ...

das Naherholungsgebiet Wienerberg. Na gut, auch wenige Jogger und einige Hundebesitzer mit ihren Lieblingen. Ansonsten nur Wasservögel, Krähen - und eine pralle frühlingliche Natur. Knospen, Farben in Warteposition. Blicke zur Biotope-City und zu den Wohntürmen von Alt-Erlaa. Der Wasserturm und die syrische Kirche auf dem Stefan Fadinger Platz strecken ihre Turmspitzen in die Höhe. Der Himmel bedeckt, der Wind frisch, gut zum Zuhausebleiben. Wir aber waren ca. eine Woche nicht mehr draußen,...

  • 31.03.20
Lokales
Vorsicht im Hörndlwald: Mehrere Hunde wurden bereits vergiftet
4 Bilder

Beißkorb bietet keinen Schutz
Kontakt-Giftwarnung für Hunde im Hörndlwald

Vorsicht im Hörndlwald - ein Unbekannter scheint Gift ausgelegt zu haben. Bereits acht Hunde sind davon betroffen. Für alle kam jede Hilfe zu spät. HIETZING. Das beliebte Ausflugsziel Hörndlwald dient im Augenblick vielen Hundebesitzern als einzige Möglichkeit, ihren Liebling auszuführen. Doch davon sollte im Augenblick Abstand genommen werden. Es wurde augenscheinlich Gift ausgelegt. Wie der bz zugetragen wurde, sind bereits sechs Hunde betroffen. Für einige davon kam jede Hilfe zu spät....

  • 30.03.20
  •  1
  •  4
Lokales
Und jetzt? Jetzt steht mal rumlaufen auf dem Programm.
2 Bilder

Elf Welpen
Erster Doodle-Wurf in Wolfpassing

WOLFPASSING. In Zeiten der Covid 19-Pandemie freut man sich über tolle Nachrichten umsomehr. So auch Sigrid Eber-Schlosser, deren Irish Red Setter Hündin Una am 25. März elf pumperlgesunde Irish Doodle Welpen zur Welt gebracht. „Ein sehr gleichmäßiger Wurf und ein unbeschreibliches Erlebnis“, beschreibt sie das Ereignis. Eigentlich ist der knuffige Irish Doodle ein Mischling, also ein sogenannter Hybrid-Hund. Im Fall von Una war der Deckrüde ein Königspudel in apricot red. Selbstverständlich...

  • 27.03.20
Lokales
Anton Erber und Karin Kuhn mit Gillie.
4 Bilder

15 Jahre Rettungshunde NÖ
500 Einsätze für "den Partner mit der kalten Schnauze"

Ehrenamtlich im Einsatz um vermisste Personen zu finden: Die NÖ Rettungshunde mit Sitz in Sieghartskirchen gibt's seit 15 Jahren. Die große Jubiläumsfeier wird nach der Coronakrise nachgeholt. SIEGHARTSKIRCHEN / NÖ.  Vor über 15 Jahren wurde der Verein Rettungshunde Niederösterreich vom damaligen Obmann Anton Endsdorfer und seiner Stellvertreterin Karin Kuhn gegründet, mit dem Ziel die Rettungshunde-Arbeit für das Land Niederösterreich rund um die Uhr sicherzustellen – und das...

  • 27.03.20
Lokales
Vanessa Kiligan und Kevin Pratschker kümmern sich um Hunde, deren Besitzer in Quarantäne sind.
8 Bilder

Neuer Hunde-Hort in Liesing
Hotel4Paws hilft Hundebesitzern in Quarantäne

Ein eigener Hundehort war der Traum von Vanessa Kiligan und Kevin Pratschker. Sie haben ihn sich erfüllt - aber anders als eigentlich geplant. Jetzt stehen die beiden Hundebesitzern zur Seite, die sich in Quarantäne befinden. LIESING. Das Hunde-Hotel4Paws  war der Traum von zwei jungen, dynamischen Menschen, Vanessa Kiligan, 21 Jahre alt und Kevin Pratschker, 25 Jahre alt. Gemeinsam mit ihren beiden Border Collie Hündinnen Eve & Yana haben sie diesen jetzt in der Wagner-Schönkirch Gasse...

  • 25.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.