Vienna D.C. Timberwolves
220 Volksschulkinder waren auf Körbejagd in der Donaustadt

220 Kinder versammelten sich in der ASKÖ Ballsporthalle, um mit den Timberwolves auf Körbejagd zu gehen.
3Bilder
  • 220 Kinder versammelten sich in der ASKÖ Ballsporthalle, um mit den Timberwolves auf Körbejagd zu gehen.
  • Foto: Timberwolves
  • hochgeladen von Conny Sellner

Das gängige Vorurteil, dass Basketballspieler immer riesengroß sein müssen, wurde beim Finaltag des Volksschulprojekts der Timberwolves entkräftet.

DONAUSTADT. 220 Kinder aus zehn Klassen trafen sich in der ASKÖ Ballsporthalle, um ihr Können beim Körbewerfen unter Beweis zu stellen. Das ist neuer Teilnehmerrekord! Bereits sechs Jahre lang betreuen die Vienna D.C. Timberwolves in Kooperation mit der Volksbank Volksschulen in der Donaustadt. Heuer wurde die Sportart Basketball über 3.000 Kindern vom erfolgreichen Basketballteam aus der Donaustadt näher gebracht.

Dabei lernten die kleinen Sportler unter der Leitung von ABL-Spieler Mark Laurencik spielerisch den Umgang mit dem Ball. Am Finaltag, der von Philipp Horak organisiert wurde, konnten die Basketballstars der Zukunft bei den Stationen Wurf, Dribbling und Hindernis ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Als Hauptpreis für das beste Mädchen bzw. den besten Jungen wurde jeweils eine gratis Teilnahme am ersten Jakob Pöltl Camp überreicht.

Am Feld mit Jakob Pöltl

Der ehemalige Timberwolves-Spieler und NBA-Star veranstaltet von 20. bis 23. Juni ein Camp für junge Basketballfans in der Donaustadt. „Ich möchte viele Kids für Basketball begeistern“, so Pöltl, der selbst in der Ballsporthalle, Bernoullistraße 7, anwesend sein wird. Die Teilnahmegebühr beträgt 170 Euro. Dafür gibt es täglich zwei Trainingseinheiten, und weitere Aktivitäten jeweils von 8.30 bis 17 Uhr. Infos unter Jakob Pöltl Camp

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen