04.10.2016, 09:41 Uhr

Tag der offenen Tür im Pflegewohnhaus Casa Kagran

Spannende Initiative in der Casa Kagran: Riskshafahrten für die Bewohner. (Foto: Geraldine Smetatzko)

Einen Einblick in die Arbeit im Casa Kagran bietet der kommende Tag der offenen Tür – kostenloser Gesundheitscheck inklusive.

DONAUSTADT. Am Freitag, den 30. September können sich Interessenten und Angehörige selbst ein Bild Pflegewohnhaus Casa Kagran machen. Von 11 bis 17 Uhr findet der Tag der offenen Tür mit spannendem Rahmenprogramm statt: Die Gäste erwartet ein kostenloser Gesundheitscheck, die Fotoausstellung „So lässt sich’s leben“ sowie Führungen durch die Hausgemeinschaften gepaart mit Einblicken in die „Lebensqualität-Aktivitäten“ (z.B.: Fahrrad-Rikschas, Hundetherapie, Gedächtnistraining), die das Kennenlernen der Casa-Philosophie erlebbar machen.

Individuelle Beratung sowie Infostände rund um das Thema „Leben im Alter“ bilden den zweiten Fokus: von Fördermöglichkeiten, über Freiwilligen-Projekte, wie den Gemeinschaftsgärten, bis hin zu Ausstellern aus verschiedenen Bereichen (wie zum Beispiel Augenoptik oder Aromatherapie).

Bei kulinarischer Versorgung lassen sich die gesammelten Eindrücke im Gespräch mit Bewohnern und anderen Gästen Revue passieren. „Allen Interessenten, die an diesem Tag keine Zeit finden, lassen wir gerne weitere Informationen zukommen und auf Wunsch bieten wir auch zusätzliche Beratungs- und Besichtigungstermine an“, betont Markus Platzer von der Betreiberfirma Casa Leben im Alter GmbH.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.