Fürhackers Neue: das Gänserndorfer Szenelokal K.U.L.T. sucht einen Namen - mitmachen und gewinnen

Stephanie und Gerhard Fürhacker sind gerade beim Übersiedeln: Vom U-Boot, seit 1.1. geschlossen, ins ehemalige K.U.L.T.
2Bilder
  • Stephanie und Gerhard Fürhacker sind gerade beim Übersiedeln: Vom U-Boot, seit 1.1. geschlossen, ins ehemalige K.U.L.T.
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

GÄNSERNDORF. "Ich übernehme das K.U.L.T., aber ich mache etwas ganz Neues daraus." Gänserndorfs bekannter Gastronom, ehemaliger Chef des Café Fidelio und bis Jahresende Betreiber des "U-Boot" im Hallenbad, Gerhard Fürhacker, und seine Tochter Stephanie haben ein neues Projekt in Arbeit.
Viel Arbeit steckt tatsächlich dahinter. Das K.U.L.T. in der Hauptstraße bekommt nicht nur einen neuen Wirten sondern auch ein neues Aussehen und ein neues Image. Es soll ein Lokal für alle Altersgruppen werden, eine Mischung aus Café, Bistro, Pizzeria und Restaurant.
Vielseitigkeit ist Fürhackers Idee dahinter und der erfahrene Wirt hat schon ein fertiges Konzept in der Tasche. "Jetzt werden die Pläne eingereicht, allerdings brauche ich zwei Varianten, weil ja noch keine Entscheidung über das Nichtraucherschutz-Gesetz gefallen ist."
Im noch namenlosen Lokal wird es Frühstück, Snacks, Mittagsmenüs, Pizza und klassische österreichische und internationale Küche geben, auch der Gastgarten wird für Besucher offenstehen.

Zwischenlösung

In den nächsten Wochen werden im Gastgarten Gastro-Container errichtet. "Wir bieten hier Snacks, Kaffee und andere Getränke, es gibt auch Sitzmöglichkeit. Wir wollen die Lücke bis zur Eröffnung im Spätfrühling schließen", erklärt Fürhacker.

Namen finden und gewinnen

Bezirksblätter-Leser können jetzt über den Namen des neuen Lokals mitentscheiden:
Klicken Sie auf meinbezirk.at Ihren Wunschnamen an oder - falls Sie die geniale Idee haben - schreiben Sie Ihren Vorschlag an gaenserndorf.red@bezirksblaetter.at.
Aus den Einsendern wird ein Gewinner gelost, auf ihn wartet ein Überraschungspreis im neuen Gänserndorfer Lokal.

Einsendeschluss ist der 31. Jänner 2018

Stephanie und Gerhard Fürhacker sind gerade beim Übersiedeln: Vom U-Boot, seit 1.1. geschlossen, ins ehemalige K.U.L.T.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen