06.07.2017, 10:03 Uhr

Als Fuchsenbigl das Zentrum der weltbesten Pflüger war

Landjugend Rattenberg, Sensenmaehen, Ausscheidung in Rattenberg. (Foto: Servus TV,)

Servus TV berichtet über die Landjugend und ihre erste große Veranstaltung im Marchfeld.

FUCHSENBIGL. In Rückblenden, alten Filmaufnahmen und mit Erinnerungen von Zeitzeugen wird die Geschichte der Landjugend und ihre Entwicklung beleuchtet. Der 80-jährige ehemalige Landjugend-Geschäftsführer Peter Prokop berichtet über die erste große Veranstaltung der österreichischen Landjugend, 1964 in Niederösterreich: die Pflüger-Weltmeisterschaft in Fuchsenbigl im Marchfeld. Eine Großleistung für die Jugendlichen, die dabei eigenständig 70 Kilometer Telefonleitungen verlegten und elf Kilometer Zaun und 500 Fahnenmasten aufstellten.
Die Kärntnerin Gerlinde Grischenig erinnert sich an ihre Anfänge bei der Landjugend, erzählt, wie es ihr damals bei den Redewettbewerben ergangen ist und wie sie schließlich zur Bundesleiterin wurde.
Die Sendung wird am 14. Juli 2017 ausgestrahlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.