Anläßlich der Priesterweihe - Ständig genießen oder für andere (endlich) genießbar werden ?

3Bilder

Am 25. Juni zelebriert der Diakon DDr.Mathias Beck seine erste Messe als nunmehriger Priester in der Pfarre Kalvarienberg.

Es ist eine Gelegenheit, uns Gedanken dar+über zu machen, ob man mit einem guten Titel vor dem Name schon bereit ist, vom Lernen zum Konsumieren überzugehen. Ob man die Dienstleistungen vom Bezirksamt gleichsam als Kunde und Endverbraucher willenlos und ohne Mitbeteiligung über sich ergehen läßt, oder ob man eine Meinung zum Beumbestand des Bezirks, zur verantwortungsvollen Aufteilung der elterlichen Obsorgerechte zwischen Mann und Frau, und anderen Umwelt- und Ethikfragen hat.

Ich möchte ein bißchen zum Nachdenken anregen. Einerseits schockierte mich bis heute immer wieder die gedankenlose Konsumbesessenheit des Durchschnitts-Wieners, ja oft auch des Durchschnittshernalsers, denn wie viele Menschen bleiben wirklich an den Waren oder Dienstleistungsangeboten stehen und lesen alles oder erfragen alles, um dann willensstark vernünftig zu entscheiden. Wie viel machen wir schon automatisch! Bei wie vielen Entscheidungen der Behörde sind wir nur noch als Entscheidungs-Empfänger einer fortschreitenden Trend-Politik mutig genug mit vollem Glaube das unverständliche Urteil entgegenzunehmen. Jeder möchte das für sich beantworten.

Die Erfahrung lehrte mich, dass es nicht genügt, sich ein Herz zu fassen, denn oftmals werden die herzlich Dsikutierenden schön in einen Mantel von Argumenten eingewickelt und zahlen letztendlich d´rauf. Viel mehr wert ist eine Überprüfung der eigenen Lebenseinstellung.

Als Christ ist das besonders wichtig. Ich möchte hier alle ansprechen, die in ihrer politischen oder sozialökonomischen Einstellung christlich agieren wollen, seien es Christlich Soziale, Christdemokraten, Christlich Nationale, christlich humanistische Grüne Bürger, oder Katholiken oder Evangelische oder ... hier habe ich eine Kurzgeschichte verfaßt, die zu den beiden Themen "Konsumbesessenheit" und "Übergangener Vater" letztendlich einige prosaische Fragezeichen hinterlassen möchte (Kopieren Sie dies in die Browserzeile zum Öffnen) :

http://www.bookrix.de/_mybook-davidleitha_1308605880.1036210060

Wann: 25.06.2011 15:00:00 Wo: Kalvarienbergkirche, Sankt-Bartholomäus-Platz, 1170 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

David Leitha aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.