Der Verfall eines Baujuwels

14Bilder

Viel wurde schon berichtet über das sogenannte "Terramare-Schlössel".
Seit Jahren bemüht man sich , dieses Baujuwel von Hernals zu retten. 
Die klassizistische Villa mit Park, die Wohnsitz des 1948 verstorbenen Dramatikers und Regisseurs Georg Eisler von Terramare war  fungierte später  als Sitz der kroatischen Botschaft des Landes Bosnien und Herzegowina , welche auch Eigentümer der Liegenschaft ist. Das Grundstück samt Villa steht seit dem Abzug der Botschaft leer, wurde anscheinend dem Verfall preisgegeben. Es ist auch nicht eindeutig geklärt ob das Haus Denkmalschutz genießt oder nicht.

Mit diesem Beitrag möchte ich darauf aufmerksam machen, welch unwiederbringliches Baudenkmal hier für immer verschwindet, wenn nicht bald Maßnahmen dagegen ergriffen werden.

Wo: Terramare Schlu00f6ssel, Heuberggasse 10, 1170 Wien auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

6 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen