Musical HLW Hollabrunn
Footloose begeisterte restlos

111Bilder

Tanzen ist doch kein Verbrechen. Tanz- und Gesangskünste zeigten HLW-Schüler beim Musical im Hollabrunner Stadtsaal.

HOLLABRUNN (ag). Orientiert an dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1984, zu dem einige der bekanntesten Komponisten und Interpreten Amerikas angeheuert wurden, beginnt auch hier die Geschichte in Chicago, wo der junge Ren in einem Tanzclub Abschied von seinen Freunden nimmt. Weil sein Vater die Familie verlassen hat, ziehen er und seine Mutter zu Verwandten in die Kleinstadt Bomont, wo Reverend Shaw Moore seit mehr als fünf Jahren ein strenges Regiment führt: Musik, Tanzen und Alkohol sind verboten. Der Grund hierfür liegt in einem Unfall auf der Rückfahrt von einer Disco, bei dem vier junge Leute, darunter auch der Sohn des Reverends, ums Leben gekommen sind.

Regeln sind da, um gebrochen zu werden

Seit Monaten probten die Schüler der Kreativgruppe für diesen Auftritt und es hat sich gelohnt, das fanden auch Arbeiterkammer-Chef Martin Feigl, Altbürgermeister Maximilian Kaltenböck und Stadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly. "Regeln sind da, um gebrochen zu werden", diesen Spruch des Burschen Ren McCormack nahmen die Bezirksblätter auf und befragten einige Gäste, welche Regeln sie denn schon gebrochen haben. "In meiner Jugend kam ich manchmal zu spät nach Hause. Die Konsequenz war Hausarrest, das wieder nicht eingehalten wurde", erzählte Alfred Falschlehner. Auch Altbürgermeister Maximilian Kaltenböck plauderte aus dem Nähkästchen: "Ich beleidigte bei einem Schüler-Lehrer Fußballmatch den Schiedsrichter und sagte, er solle Wein trinken, um einen klaren Blick zu haben."

Direktor spielt in Pension mit

Mit Komplimenten war der Direktor der HLW Hollabrunn Leopold Mayer um sich: "Wir haben so talentierte Schüler, weil wir so engagierte Lehrer haben, die ihren Schüler so etwas zutrauen. Unsere Schüler lernen bei uns an der Schule etwas, was sie in keinem Fach lernen. Das merkt man dann auch bei Präsentationen, wie selbstbewusst unsere jungen Leute sind." Auf die Frage, wann denn der Direktor einmal eine Rolle in einem Theaterstück erhält, antwortete er: "Vielleicht spiel ich in meiner Pension einmal mit!"

So was gibt es nur in der HLW Hollabrunn

Schulqualitätsmanagerin Susanne Ripper freut sich schon jedes Jahr auf diese Schulaufführung: "Diese Schule ist wirklich besonders. Ich bin total begeistert, wie kreativ und künstlerisch die Schüler hier sind." Auch der Fachinspektor für Musik der Bildungsdirektion Andreas Gruber ist von den gesanglichen und tänzerischen Leistungen sehr beeindruckt.

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen