Hollabrunn - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

LAbg. Bgm. Richard Hogl, LKR Liane Bauer, Obmann Bgm. Friedrich Schechtner, Obm.-Stv. Manfred Waltner und Daniela Hagenbüchl-Schabl, LKR Ing. Reinhard Zöchmann, Vizepräsidentin der LK-NÖ Andrea Wagner, Kammersekretär Dipl.-Ing. Gerald Patschka, Bezirksbäuerin Oek.-Rätin Elisabeth Lust-Sauberer.

Bezirksbauernkammer Hollabrunn wählte
Obmann Friedrich Schechtner wiedergewählt

Nach der Landwirtschaftskammerwahl am 1. März fand erst jetzt die Eröffnungssitzung der Vollversammlung der Bezirksbauernkammer Hollabrunn statt. Das Führungstrio stellt erneut der NÖ Bauernbund – mit dem wiedergewählten Obmann Friedrich Schechtner an der Spitze und seinen Stellvertretern Daniela Hagenbüchl-Schabl und Manfred Waltner. HOLLABRUNN. LK-NÖ Vizepräsidentin Andrea Wagner betonte die Wichtigkeit einer starken Interessenvertretung, auf die man sich verlassen kann.„Das Aufgreifen von...

  • 26.05.20
Die Online-Veranstaltung beginnt heute um 19:00 Uhr.
Video

Politik & Arbeit:
Die Online-Diskussion zum Nachschauen!

NIEDERÖSTERREICH. Die Auswirkungen des Coronavirus treffen gerade den Arbeitsmarkt schwer. Rund 220.000 Landsleute sind aktuell in Kurzarbeit und die Arbeitslosigkeit ist so hoch wie seit 1945 nicht mehr. Eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit ist daher, wie es gelingen kann, möglichst vielen Menschen in naher Zukunft wieder eine Perspektive am Arbeitsmarkt zu geben. Um über diese und andere den Arbeitsmarkt betreffende Fragen zu diskutieren, haben wir deshalb die...

  • 18.05.20
NR Eva-Maria Himmelbauer

NR Himmelbauer: 500 Millionen für die Wirte

Mehr Geld speziell für Dorf-Wirtshäuser und Essensgutscheine werden aufgewertet BEZIRK. „Es ist eine wichtige Woche für die Gastronomie. Denn das Herunterfahren von weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens sowie der Wirtschaft durch das Corona-Virus, hat unter anderem besonders die Gastronomie und die Gastwirte in Österreich hart getroffen“, betont Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer. Aufgrund der zurückgegangenen Infektionszahlen, kann die Gastronomiebranche am Freitag wieder ihren...

  • 13.05.20
Wolfgang Scharinger pocht auf mögliche Kosteneinsparungen.

Kritik der Hollabrunner Opposition
Ortsvorsteher im Alleingang beschlossen

"Insgesamt 86.000 Euro an zusätzlichen Kosten entstehen der Stadtgemeinde Hollabrunn“, ärgert sich Stadtrat Wolfgang Scharinger über den Alleingang des Bürgermeisters bei der Bestellung der Ortsvorsteher. HOLLABRUNN. Der Beschluss hätte in der abgesagten Sitzung des Gemeinderates im März erfolgen sollen, jetzt wurde dieser unter dem Vorwand der „Gefahr im Verzug“ getroffen. "Das ist eine missbräuchliche Auslegung der Rechte des Bürgermeisters", wettert Scharinger, da weder ein Nachteil...

  • 29.04.20
Moritz Cermak und Christoph Valdhaus von den Hollabrunner Grünen lancierten die Online-Umfrage.
2 Bilder

Grüne fordern Umsetzung
Hollabrunns Jugendliche wollen Skatepark-Erneuerung

Die Grünen haben von Jänner bis März 2020 eine Online-Umfrage unter Hollabrunns Jugendlichen durchgeführt. Im Zentrum stand die Frage nach den Freizeitmöglichkeiten in Hollabrunn. HOLLABRUNN. „Da ist noch viel Luft nach oben“, sagt Grünen-Klubobmann Georg Ecker. Die Jugendlichen geben dem bestehenden Angebot im Median vier von zehn Punkten. „Vor allem der Skatepark ist den teilnehmenden Jugendlichen ein Anliegen“, sagt Moritz Cermak, Jung-Aktivist der Grünen in Hollabrunn. Interessant...

  • 29.04.20
3 Bilder

Einnahmenausfall in Millionenhöhe

Die Auswirkungen der im Zuge der Covid19-Krise verhängten Maßnahmen betreffen die Gemeindefinanzen massiv. HOLLABRUNN. „Ein deutlicher Einbruch bei den Ertragsanteilen des Bundes sowie der durch Kurzarbeit und niedrigere Beschäftigung ausgelöste Rückgang bei der Kommunalabgabe werden den Gemeindefinanzen einen Einnahmenausfall in Millionenhöhe bescheren“, spricht der Bürgermeister Klartext. Projekte verschieben„Das bedeutet, dass geplante Projekte verschoben werden müssen und aktuell...

  • 28.04.20
Händewaschen
2 Bilder

Zuwenig Personal für Hygienemaßnahmen in der Schule?
146 Reinigungskräfte fehlen

Seit Freitag, 24.4.2020, steht nicht nur der Fahrplan für die Schulöffnungen, sondern auch die empfohlene, oder vielleicht doch vorgegebene, Hygienemaßnahme fest. Es wird von der Anreise bis zum Eintreffen und Betreten der Bildungseinrichtung sehr vieles empfohlen. Die Verhaltensregeln der einzelnen Personenkreise werden genau definiert, daher sind es keine Empfehlungen mehr sondern Vorgaben. Mittlerweile sind es bereits Hygienemaßnahmen, die niedergeschrieben sind. Als oberster...

  • 28.04.20
Politische Entscheidungen sollen noch nicht im Rahmen einer öffentlichen Sitzung getroffen werden.

Keine Gemeinderatssitzung
Grüne, Liste Scharinger und SPÖ beharren in Hollabrunn auf „echter“ Gemeinderatssitzung

„Das ist eine Einschränkung der Demokratie in unserer Gemeinde“, sagen die Vertreter von Grünen, Liste Scharinger und SPÖ im Hollabrunner Gemeinderat angesichts der ÖVP-Pläne, die anstehenden Gemeinderatsbeschlüsse nicht in einer Sitzung durchführen zu wollen. HOLLABRUNN. Stattdessen will die ÖVP das Abstimmungsverhalten mittels Umlaufbeschlüssen feststellen. Das bedeutet etwa, dass keine Diskussion über die anstehenden Punkte stattfinden kann und keine Abänderungs- oder Zusatzanträge...

  • 23.04.20
Petra Jaux, Grüne-Stadträtin Sabine Fasching, Thomas Bauer und Stefan Kirchhofer von den Stadtwerken Hollabrunn.

Mehr Grün für Hollabrunn
Grünen-Stadträtin Sabine Fasching kündigt erste Maßnahmen an

„Naturnahe Gestaltung mit heimischer Artenvielfalt und insektenfreundliche Blühflächen bei den gemeindeeigenen Grünanlagen und Rabatten“, resümiert Stadträtin Sabine Fasching von den Grünen Hollabrunn die grundlegende Zielsetzung für ihr neues Ressort. HOLLABRUNN. „Ich freue mich, dass ich mit meinen Wünschen bei Stadtwerke-Chef Thomas Bauer sofort auf offene Ohren gestoßen bin.“ Bei einer ersten Besprechung bei den Hollabrunner Stadtwerken wurde vereinbart, Standorte zu erarbeiten, um in...

  • 22.04.20
LAbg. Richard Hogl bereitet sich in einer Videokonferenz auf die Landtagssitzung am Donnerstag vor.

Gemeinden sollen liquid bleiben
Landtag bringt zahlreiche Neuerungen für Gemeinden

LAbg. Richard Hogl: Sichern Handlungsfähigkeit und Liquidität unserer Gemeinden in einer Landtagssitzung am Donnerstag. BEZIRK HOLLABRUNN. „Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie wurden bereits seitens der Bundes- und der Landesregierung mehrere Maßnahmenbündel auf den Weg gebracht, die auch Auswirkungen auf bestehende landesgesetzliche Bestimmungen haben. Um auch eine rechtliche Anpassung an die geänderten Umstände sicherzustellen, haben wir ein Sammelgesetz ausgearbeitet, das die...

  • 15.04.20
bei der Angelobung auf der Bezirkshauptmannschaft – v.l.n.r.: Annemarie Maurer, Richard Hogl, Hofrat Mag. Andreas Strobl

Projekte gestoppt
Hogl und Maurer gehen an die Arbeit für Wullersdorf

Krisenbedingt müssen derzeit in allen Gemeinden die geplanten und auch schon beschlossenen Projekte gestoppt werden, und es werden nur die notwendigsten Arbeiten zum Erhalt der Infrastruktur durchgeführt. WULLERSDORF. Ein DANKE der Gemeindeführung gilt allen Freiwilligen, die sich im Rahmen der Plattform der Gesunden Gemeinde bereit erklärt haben,Mitbürger, vor allem aus der Risikogruppe, in der Versorgung (Tätigen von Einkäufen, Besorgung von Medikamenten, etc.) zu helfen. Ebenfalls...

  • 14.04.20
Richard Pregler und Rudolf Silvan in Hollabrunn noch vor der Coronakrise.

Nordwestbahn / zweigleisiger Ausbau
viel Schatten, wenig Licht und etwas Hoffnung

SP Nationalratsabgeordneter Rudolf Silvan kämpft weiterhin für Verbesserungen für Pendler im Bezirk Hollabrunn. BEZIRK HOLLABRUNN. Wie berichtet hat SP Abgeordneter Rudolf Silvan die Petition der SPÖ im Bezirk Hollabrunn für Verbesserungen auf der Nordwestbahnstrecke zwischen Stockerau und Retz erneut ins Parlament eingebracht. Notwendig war das erneute Einbringen der von knapp 1.300 Personen unterschriebenen Petition durch das abrupte Ende der Türkis-Blauen Regierung. Silvan: „Klimaschutz...

  • 07.04.20
Richard Hogl besucht einmal pro Tag sein Gemeindeamt.

Homeoffice für Politiker
Richard Hogl stellt sich Herausforderung

Die Corona – Pandemie zwingt Österreich quasi zum „Ausnahmezustand“ - auch Landtagsabgeordneter und Bürgermeister von Wullersdorf Richard Hogl arbeitet von zu Hause. BEZIRK HOLLABRUNN. Für viele Bereiche, insbesondere für das Gewerbe ist diese Situation eine äußerst schwierige, da Fixkosten weiterlaufen, jedoch der Umsatz „über Nacht“ für eine relativ sehr lange Zeit nahezu zur Gänze wegbricht. Damit sind auch abertausende Arbeitsplätze in Gefahr!Die Schüler müssen von zu Hause aus betreut...

  • 01.04.20
Wahlsieg mit 85,01 Prozent beim NÖ Bauernbund: Bauernbund Österreich-Präsident Georg Strasser, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager, NÖ Bauernbund-Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf, Kandidat Lorenz Mayr.
2 Bilder

Landwirtschaftskammerwahl 2020
Wahl-Erfolg: Bauernbund NÖ bleibt einsam an der Spitze

Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich bleibt fest in der Hand des ÖVP-nahen Bauernbundes. Bei der Landwirtschaftskammerwahl erreicht der Bauernbund 85 Prozent. NÖ. „Mit exakt 85,01 Prozent der Stimmen haben Niederösterreichs Bäuerinnen und Bauern Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager ganz klar ihr volles Vertrauen ausgesprochen und bei der heutigen LK-Wahl zum Ausdruck gebracht, dass sie die konsequente Arbeit des Niederösterreichischen Bauernbunds in der Landwirtschaftskammer...

  • 06.03.20
  •  2
  •  1
Ein Teil des erweiterten Vorstands der SPÖ Frauen im Bezirk mit Vorsitzenden Elke Stifter.
2 Bilder

SPÖ Frauen in Hollabrunn
Elke Stifter führt die SPÖ Frauen an

Die Bezirk-Frauen der SPÖ formierten sich bei der Bezirkskonferenz neu und bekamen wichtige Inputs von der Landesseite. HOLLABRUNN (ag). Die ehemalige SPÖ-Stadträtin von Hollabrunn zog sich aus dieser Funktion nach der Gemeinderatswahl zurück und wird nun zur Vorsitzenden der SPÖ Frauen im Bezirk gewählt: "Ich bin vom Vertrauen und den positiven Zusprüchen überwältigt und freue mich, diese Herausforderung anzunehmen." Zu ihrer Stellvertreterin wurde Birgit Heidegger aus Haugsdorf...

  • 04.03.20
Der gesamte Gemeinderat der Stadtgemeinde Hollabrunn.
15 Bilder

Gemeinderat Hollabrunn gewählt
Großes Vertrauen in Babinsky

Alfred Babinsky wurde erneut zum Bürgermeister und Kornelius Schneider zum Vizebürgermeister gewählt. Ebenso wurden die Stadträte und die Ausschussmitglieder bestellt. HOLLABRUNN (ag). Einen Abstimmungsmarathon absolvierten die neuen Mitglieder des Gemeinderates der Stadtgemeinde Hollabrunn. Großer Zuspruch - 34 von 36 StimmenMit einer satten Vorzugsstimmenmehrheit ist Alfred Babinsky aus den Gemeinderatswahlen im Jänner hervorgegangen. Der Gemeinderat sprach ihm erneut das Vertrauen...

  • 27.02.20
Richard Pregler und Rudolf Silvan fordern den zweigleisigen Ausbau.

SPÖ-NR Rudolf Silvan in Hollabrunner
Zweites Gleis statt billiger Schampus

Zweigleisiger Ausbau: Silvan erhebt Stimme für Bezirk Hollabrunn HOLLABRUNN (ag). "Wir warten immer noch, dass sich was tut", ärgern sich SPÖ-NR Rudolf Silvan und Bezirksvorsitzender Richard Pregler, dass keine Wahlversprechen in Bezug auf Ausbau der Öffis umgesetzt werden. Zweigleisiger AusbauSilvan: „Der zweigleisige Ausbau ist eine große Chance für den Bezirk Hollabrunn. Jetzt, da der Klimawandel in aller Munde ist und alle Parteien begriffen haben, dass etwas dagegen getan werden...

  • 27.02.20
4 Bilder

Unsere Bauern in Hollabrunn
Landwirte brauchen uns als bewusste Konsumenten

Wetterkapriolen und Schädlinge machen unseren Landwirten im Bezirk schwer zu schaffen. BEZIRK HOLLABRUNN (ag). Brot, Milch, Fleisch, Obst und Gemüse essen die meisten Menschen. Woher kommt das alles? Nicht aus dem Supermarkt, sondern von unseren Landwirten. Das einfache Prinzip der Landwirtschaft: Drei Prozent der Menschen (in Österreich) bauen Pflanzen an und halten Tiere, um sich und andere Menschen, also insgesamt 100 Prozent der Bevölkerung, zu ernähren. Wetter und Schädlinge...

  • 21.02.20
Spitzenkandidat und Bezirksbauerkammerrat Gerhard Sklenar (m.) stehen zwei junge, engagierte Landwirte zur Seite. Patrick Eber (2.v.r.) aus Platt, der im
Nebenerwerb einen landw. Betrieb mit seiner Frau führt und Laurin Seymann (2.v.l.) aus
Pernersdorf. Er führt seinen Pulkautaler Weinbaubetrieb im Haupterwerb. Unterstützt werden sie vom bisherigen Kammerrat Ernst Lang (l.) und Bürgermeister Herbert Goldinger aus Mailberg (r.)

Forderungen der SPÖ-Bauern in Hollabrunn
Sterben der Kleinbauern muss ein Ende haben

Nach dem Wegfall eines Nettozahlers (Stichwort Brexit) werden die zu verteilenden Mittel der EU kleiner. BEZIRK HOLLABRUNN. Daher fordert der Spitzenkandidat der SPÖ-Bauern des Bezirkes Hollabrunn für die Landwirtschaftskammerwahl Gerhard Sklenar aus Oberstinkenbrunn/Wullersdorf und Listenzweiter Patrick Eber aus Platt/Zellerndorf vor allem die Klein- und Familienbetriebe stärker zu fördern und das Geld nicht an Großkonzerne zu verteilen, die ohnedies wirtschaftlich arbeiten können....

  • 21.02.20

Landtagswahl Kommentar
Rote Ohren auf Schwechat richten

BEZIRK. „Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ (Bertolt Brecht) In der Berichterstattung der Bundesmedien deckte der Sieg von Hans Peter Doskozil die wahre Tragödie der SPÖ zu. Niederösterreich hat sechsmal mehr Wähler als das Burgenland. Und hier hagelte es Minuszahlen. Einstige Hochburgen wie Amstetten - weg. Gmünd - weg. Gänserndorf - weg. Wiener Neustadt - weg. Die Realität348 Mandate weniger als noch 2015. Insgesamt 11,1 Prozent aller Gemeinderäte...

  • 04.02.20
5 Bilder

Ergebnisse der Bezirkshauptstadt
Historisches Wahlergebnis für die Grünen Hollabrunn

Fünf Parteien und Listen traten in der Bezirkshauptstadt zur Wahl an. Änderungen gab es ab Platz zwei. HOLLABRUNN (ag). Die ÖVP der Stadt Hollabrunn verliert drei Mandate und sinkt auf 20. "Das Minimalziel ist erreicht - die absolute Mehrheit. Wir haben uns erwartet, die Mandate zu halten, Zugewinne waren utopisch", so Stadtparteiobmann Alex Rausch. Breitenwaida war KnackpunktBürgermeister Alfred Babinsky dankt seinen Kandidaten: "Wir haben bis zur letzten Minute um jede Stimme gekämpft....

  • 27.01.20
Die SPÖ verlor in Summe 22 Mandate im Bezirk.
10 Bilder

Gemeinderatswahl Ergebnis Hollabrunn
ÖVP ist der klare Gewinner

Volkspartei legte um 18 Mandaten im Bezirk zu. Dem Bundestrend folgte auch das Ergebnis der SPÖ und FPÖ. BEZIRK HOLLABRUNN. Nichts veränderte sich in den prognostizierten Hotspots für die ÖVP. In Göllersdorf konnte, wenn auch nur knapp, die absolute Mehrheit gehalten werden. In Alberndorf wurde es nicht knapp für die ÖVP, diese konnte noch um ein Mandat zulegen. "Hier bildete sich erst kurz vor Weihnachten ein neues SPÖ-Team", eklärte Patrick Eber die Situation. "Wir werden weiterkämpfen",...

  • 27.01.20
Jubelstimmung herrschte in Zellerndorf über die wieder errungene Absolute.
12 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Hollabrunn hat gewählt

BEZIRK HOLLABRUNN. An diesem Sonntag war es soweit - Niederösterreichs Gemeinden wählten. Die insgesamt 567 Gemeinden konnten aus 1.851 Parteien wählen. Die Auszählungsergebnisse aller Bezirke finden Sie in unserer interaktiven Karte. Die Stimmen und Reaktionen auf die Ergebnisse, können Sie in unserem Wahl-Channel "GRW20"- einfach klicken. Hier bereits die ersten Reaktionen auf die Ergebnisse aus den Gemeinden des Bezirkes Hollabrunn (Stand Sonntag, 26.1., 22:00 Uhr). AlberndorfIn...

  • 24.01.20
Unterretzbach mit Pfarrkirche und schöner Landschaft.

Retzbach
In Retzbach kandidieren auch die Freiheitlichen

RETZBACH (jm). Retzbach ist eine Gemeinde mit einer Fläche von 18,15 Quadratkilometern und 1.023 Einwohnern. Das Gemeindegebiet umfasst die Ortschaften Mitterretzbach, Oberretzbach und Unterretzbach samt Kleinhaugsdorf. Die nördliche Gemeindegrenze bildet die Staatsgrenze zu Tschechien. Manfred Nigl (ÖVP) ist seit 2002 Bürgermeister und hat für die nächsten fünf Jahre vieles vor: Glasfaserausbau, leistbare Bauplätze und Wohnraum, Taxidienst und Jugendbus, öffentliche Verkehrsanbindung...

  • 23.01.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.