Ungewöhnlich ruhiger Silvester

Die Beamten der Polizeiinspektion Hollabrunn mit ihrem Chef Walter Hafner.Foto: Alfred Eipeldauer
  • Die Beamten der Polizeiinspektion Hollabrunn mit ihrem Chef Walter Hafner.Foto: Alfred Eipeldauer
  • hochgeladen von Josef Hess

BEZIRK (ae). Während es landesweit in der Silvesternacht viele Feuerwehr- und Rettungseinsätze gab, verlief der Jahreswechsel im Bezirk Hollabrunn diesmal ungewöhnlich ruhig. Bezirksfeuerwehrkommandant Johann Thürr: „Es gab keinen einzigen Einsatz in der Silvesternacht. Weder bei einem Brand noch bei einem Unfall.“

Ruhige Silvesternacht
Fast genau so ruhig verlief der Jahreswechsel für das Rote Kreuz in Hollabrunn, wie Einsatzleiter Stefan Schedl erzählt: „Wir verbrachten eine sehr ruhige Neujahrsnacht. Es gab keine einzige silvestertypische Ausfahrt und nur einen Einsatz, der aber mit dem Jahreswechsel nichts zu tun hatte.“
Auch bei der Polizei verlief die Nacht äußerst friedlich. Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter Major Eduard Widhalm: „Es war ein ungewöhnlich ruhiger Silvester. Es gab keine gravierenden Unfälle und auch keine sonstigen Vorfälle.“
Major Widhalm führt dies zum Teil auch auf das nicht ideale Wetter zurück, das manchem durch den Nieselregen die Freude am Feuerwerk genommen hat, und auch darauf, dass es keine winterlichen Fahrbedingungen gab.

Autor:

Josef Hess aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.