Verkehrsunfall auf der A22
Auto nach Aufprall auf andere Fahrspur geschleudert

Nach einer Kollision mit einem Lkw, wurde das Auto eines 51-jährigen Korneuburgers über die Mittelleitwand geschleudert und blieb auf den Dach liegen.
6Bilder
  • Nach einer Kollision mit einem Lkw, wurde das Auto eines 51-jährigen Korneuburgers über die Mittelleitwand geschleudert und blieb auf den Dach liegen.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Gestern, am 23. September 2020, kam es gegen 9 Uhr früh auf der Donauufer-Autobahn A22 zu einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Auto. Knapp eine Stunde musste die Autobahn gesperrt werden, umfangreiche Staus waren die Folge.

BEZIRK KORNEUBURG. Es war gegen 9 Uhr früh, als ein ungarischer Lkw-Fahrer auf der A22 in Richtung Wien unterwegs war. Auf Höhe Leobendorf dürfte einer seiner Reifen geplatzt sein, wodurch der Lkw nach links ausscherte und so mit einem Auto, das von einem 51-jährigen Korneuburger gelenkt wurde, kollidierte. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto über die Mittelleitwand geschleudert wurde und auf der gegenüberliegenden Fahrbahn, auf dem Dach liegend, zum Stillstand kam.
Der Autofahrer wurde von den Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Anschließend wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Korneuburg gebracht.

Eine Stunde gesperrt

Durch die Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die A22 eine knappe Stunde lang gesperrt werden. Der verunfallte Lkw wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Stockerau sowie von den Tullner Florianis von der Autobahn gebracht. Die Einsatzkräfte der Korneuburger Feuerwehr mussten das Unfallauto zuerst wieder auf seine Räder stellen und anschließend mittels Bergefahrzeug von der Autobahn abtransportieren. Die Reinigung der Fahrbahn hat die ASFINAG übernomen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen