'Wien rockt viel besser als Berlin"

Christoph Deckert, Jennifer Weist, Johannes Walter von Jennifer Rostock rocken am 29. Jänner in der Arena
  • Christoph Deckert, Jennifer Weist, Johannes Walter von Jennifer Rostock rocken am 29. Jänner in der Arena
  • hochgeladen von thomas zeidler

"Wir brauchen einen Hit, der die Miete finanziert" singen Jennifer Rostock auf ihrer neuen, grandiosen CD Schlaflos (erscheint am 17. Jänner) - die Wahrheit schaut freilich anders aus. "Auf der CD ist sicher kein Welthit drauf, denn dazu sind wir zu unangepasst. Aber einen Megahit will ich gar nicht, denn dafür müsste ich wohl mein Leben aufgeben und ich gehe gerne ungestört einkaufen" erklärt die Ganzkörper-tätowierte Sängerin Jennifer Weist (27) im bz Interview im 25hours Hotel.
Seit 2007 rockt das Berliner Quintett die Clubs. Achtungs-Erfolge bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest (Kopf oder Zahl) und der Twilight-Hit Es tut wieder weh inklusive. Dank großer Facebook-Community ("Damit könnten wir täglich und vor allem gratis mit unsere Fans kommunizieren") schaffte man es in den Charts zuletzt auf Platz 4 (Mit Haut und Haar, 2011) und 3 (Live In Berlin, 2012). "Doch Chartplatzierungen interessieren uns nicht, die sind auch nicht wirklich aussagekräftig mit Der Film waren wir 2009 auf Platz 13, wäre zuvor nicht Michael Jackson gestorben dann wäre wir 6. gewesen. Es zählen nur die Konzerte!"
Und da erweisen sich Jennifer Rostock nach ihren Live-Triumphen bei den großen heimischen festivals als echte Österreich-Fans. "Wir starten unsere Tour un Graz und spielen am 29. Jänner gleich unser zweites Konzert in Wien. Denn da ist die Stimmung immer viel besser als daheim in Berlin."
Für Aufregung sorgten Jennifer Rostock zuletzt als sie T-Shirts der umstrittenen Bands Böhse Onkelz und Frei.Wild bei ihren Konzerten verbannten. "Klar wussten wir, dass das Ärger geben kann, aber dazu stehen wir hundertprozentig. Und dafür haben wir auch in Wien ein Alternativ-T-Shirt: Nazis raus - Schwanz rein"

Autor:

thomas zeidler aus Margareten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.