23.04.2016, 00:00 Uhr

Schlosspark Hetzendorf bleibt vorerst zu

Für eine Öffnung des Schlossparks Hetzendorf kämpft Neos-Bezirksrat Thomas Brödl. (Foto: Paul Martzak-Görike)

Eine Öffnung des Schlossparks wurde vom Bezirk abgelehnt.

MEIDLING. "Meidling muss seinen größten Park für die Öffentlichkeit öffnen", fordert Neos-Bezirksrat Thomas Brödl. Während der Sommerferien der Modeschule Hetzendorf soll das Grün allen Meidlinger zugängig sein.

Die Bezirksvertretung Meidling hat über den Antrag beraten – und abgelehnt. Für die Öffnung stimmten nur Grüne und Neos. Die Gründe der Ablehnung:

Der alte historische Baubestand ist geschütztes Kulturgut und fixer Bestandteil des Barockschlosses. Das dazugehörige Wegesystem ist nicht auf größere Besucheranstürme ausgelegt.

Ein 8.000 Quadratmeter großer Bereich ist bereits für die Öffentlichkeit zugänglich und mit Spielgeräten und Parkbänken ausgestattet.

Die Sicherheit der Modeschülerinnen und Modeschüler hat Vorrang. Auch das historische Gebäude muss vor Vandalismus und Beschädigungen geschützt werden.

Der Park der Modeschule ist bei Modeschauen, Festen und Veranstaltungen vielen Menschen zugänglich. Eine weitere Öffnung ist aus heutiger Sicht nicht sinnvoll.

Unterschriftenaktion wird gestartet

Thomas Brödl zeigt sich von der Entscheidung enttäuscht: "Aus meiner Sicht ist kein wirklich schlagendes Argument vorhanden." Man könnte ohne Probleme Lösungen finden, so , so der Neos-Bezirksrat.

Im Gespräch mit der bz zeigt sich Brödl kämpferisch: "Die Neos Meidling werden ein Petition zur Öffnung ins Leben rufen, um den tatsächlichen Bedarf seitens der Hetzendorfer zu ermitteln."

Ihre Meinung ist gefragt

Sind Sie für eine Öffnung des ganzen Schlossparks Hetzendorf während der Sommerferien der Modeschule? Posten Sie einfach Ihre Meinung oder mailen Sie an meidling.red@bezirkszeitung.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
52.860
Sylvia S. aus Favoriten | 23.04.2016 | 10:21   Melden
6
Franz Schuster aus Meidling | 05.05.2016 | 14:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.