Musical 'Luna' auf der Burg Perchtoldsdorf

Wann: 20.02.2018 19:30:00 Wo: Burg Perchtoldsdorf, Marktplatz, 2380 Perchtoldsdorf auf Karte anzeigen

BEZIRK MÖDLING. Am 20. Februar geht auf der Burg Perchtoldsdorf der Mond auf – das Musical Luna ist dort für einen Abend zu sehen, bevor es auf Tournee nach Deutschland geht. In die Hauptrolle schlüpft Gehörlosen-Darsteller Jan Kress - eine absolute Premiere in Österreich.

Das Musical Luna von Rory Six kehrt dorthin zurück, wo es im November 2016 begonnen hat: auf die Burg Perchtoldsdorf. Damals als Testaufführung auf die Bühne gebracht, machte das Märchen für Erwachsene im Oktober 2017 mit der Uraufführung und weiteren vier Vorstellungen in der Wiener Expedithalle Station. Nun wurde das Stück einigen Änderungen unterzogen und zeigt zum ersten Mal einen Gehörlosen-Darsteller in einer Hauptrolle. In weiteren Rollen sind Musicalstars wie Wietske van Tongeren, Vincent Bueno, Katja Berg, Ulrike Figgener sowie der Musicalmacher Rory Six selbst zu sehen. Zu hören gibt es dazu die Stimme von Musicalliebling Drew Sarich.

Änderung in der Besetzung

Die wohl größte Neuerung bei Luna macht die Verkörperung des Mondes Ishtar durch. Die Rolle wird dieses Mal von Gehörlosen-Darsteller Jan Kress dargestellt und gesungen von Musicalgigant Drew Sarich. Dieses neue Konzept von Rory Six gab es bis dato auf Österreichs Bühnen noch nie zu sehen. „Wir kombinieren Drew Sarichs markante Singstimme mit der beeindruckenden Gebärdensprache des deutschen Darstellers Jan Kress, die mit größeren, ausladenden Bewegungen als ‚Gebärdenpoesie‘ bezeichnet werden kann“, sagt Rory Six. „Ich habe einmal ein Broadway-Stück gesehen, das diese Idee umgesetzt hat. Seither habe ich diesen Ansatz im Kopf. Bei einer ersten Probe haben wir nun schon gesehen, wie gefühlvoll und einmalig dieses Konzept auf der Bühne rüberkommt“, berichtet der Musicalmacher.

Vincent Bueno ist dem Publikum seit seinem Sieg bei der ORF-Castingshow Musical – die Show bestens bekannt. Darüber hinaus brillierte er in zahlreichen Musicals wie Jesus Christ Superstar, Aida, La Cage aux Folles, der Musical Rocks-Tournee sowie bei Monsieur Claude und seine Töchter. Er war bereits bei der Uraufführung von Luna in Wien als Prinz Finn mit dabei.

Als Berit ist nun zum ersten Mal Musicalallrounderin Wietske Van Tongeren zu sehen, die im Musical Rebecca die Rolle der „Ich“ kreiert hat und in weiteren Produktionen wie Rudolf – Affaire Mayerling, Elisabeth, Miss Saigon, The Sound of Music uvm. brillierte.

Rory Six, der das Musical komponiert hat, steht auch in Perchtoldsdorf wieder als Prinz Alvar auf der Bühne. Nach zahlreichen Musicalrollen auf verschiedensten Bühnen widmet er sich seit einigen Jahren vorrangig seiner Leidenschaft, neue Stücke zu entwickeln.

Katja Berg begeisterte das Publikum in unzähligen Musicals wie Hair, The Rocky Horror Picture Show, Natürlich blond oder Romeo & Julia. Als Königin Hilla war sie bei Luna der heimliche Star unter der Besetzung und schlüpft nun ein weiteres Mal in diese Rolle.

Komplettiert wird die Besetzung von Ulrike Figgener, die ebenfalls auf jede Menge größere und kleinere Produktionen zurückblicken kann. So stehen u.a. Wenn Rosenblätter fallen, Die Schöne und das Biest, Sunset Boulevard und Sofies Welt in ihrer Biographie.

Die Geschichte hinter „Luna“

Stell dir vor, du sehnst dich nach Liebe. Doch, was immer auch geschieht, du darfst nur Beobachter sein. Bis eines Tages ein Wunder geschieht …

Die Geschichte beginnt mit Ishtar, dem Mond (Jan Kress / Drew Sarich). Von den unüberwindbaren Kräften des Universums in seine Umlaufbahnen gezwängt, beobachtet er die Erde. Er gehört irgendwie dazu, ist aber dennoch fremd, anders und bleibt zu ewiger Einsamkeit verbannt. Dem Prinzen Alvar (Rory Six) geht es ähnlich. Er hat ein Händchen für Frauen, kann sich jeden Wunsch erfüllen und ist dennoch nicht glücklich. Als Alvar schließlich zu der bitteren Erkenntnis kommt, niemanden lieben zu können, sucht er Zuflucht in der Einsamkeit der Nacht. Er segelt aufs Wasser hinaus. Unter dem Sternenhimmel und unbeobachtet vom Rest der Welt geschieht es: Ishtar und Alvar begegnen sich. Sofort erkennen beide ihre Seelenverwandtschaft. Sie verlieben sich. Doch nicht nur, dass Alvar seinen neuen Gefühlen völlig ratlos gegenübersteht – zurück im Palast erfährt er, dass er längst der Prinzessin Berit (Wietske Van Tongeren) versprochen ist und in wenigen Tagen heiraten soll.

Ein schwieriger Weg liegt vor dem sonst so selbstsicheren und kühnen Alvar. Wird es ihm mit der Hilfe seines Bruders Finn (Vincent Bueno) und dessen Freundin Nora (Ulrike Figgener) gelingen, über seinen eigenen Schatten zu springen? Findet er die Kraft, seiner Mutter, der Königin Hilla (Katja Berg) gegenüber für seine Liebe einzustehen? Und wenn ja, wie soll es aussehen, dieses Zusammenleben zwischen Mann und Mond und wie hoch wird der Preis sein, den Alvar dafür zahlen muss?

LUNA – ein Musical von Rory Six
20. Februar 2018
Burg Perchtoldsdorf
Tickets gibt es auf www.wien-ticket.at
www.theatercouch.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen