Vösendorf
Frühlingsfest im Tierschutzheim

6Bilder

Über 200 Besucher, darunter auch Toni Polster und Monika Weinzettl, kamen nach Vösendorf.

BEZIRK MÖDLING. Tierische Frühlingsgefühle wurden im Wiener Tierschutzverein (WTV) versprüht: Der traditionelle Ostermarkt feierte bereits 2018 seine Frischzellenkur als Frühlingsfest, das auch heuer wieder stattfand. Auch in diesem Jahr wartete wieder ein ausgewogenes Programm auf die Gäste, der Fokus lag erneut auf dem Erlebnis „Tier und Tierschutz“.

Workshops

So gab es etwa, nicht zuletzt befeuert durch die Ereignisse der letzten Zeit, zwei Workshops zu aktuellen Hundethemen: „Ein Hund aus dem Tierschutz“ gab den Gästen spielerisch Aufschluss über die Do‘s & Dont’s, die es zu beachten gilt, wenn man einen Vierbeiner frisch aus einem Tierheim adoptiert hat. „Die Körpersprache des Hundes“ zielte wiederum darauf ab, die BesucherInnen mit jenen Basics auszustatten, die Menschen erkennen lassen, ob sich ein Hund gerade freut, er angespannt oder gar ängstlich ist.

Mit „TierschützerIn für einen Tag" wartete auch ein allgemeiner Kreativworkshop auf die großen und kleinen BesucherInnen, der sie nach Art einer Schnitzeljagd durch das Areal des WTV führte und ihnen die tägliche Arbeit der TierpflegerInnen näherbrachte. Daneben boten auch Führungen über das Gelände dem Publikum einen tieferen Einblick in die Arbeit des Vereins. Apropos tiefer Einblick: Diesen erhielt man auch bei der Station „Seitentausch“. Dort konnten die Anwesenden einen Hundestall von innen begutachten.

Treffen mit Youtube-Star

Für die Teenager war das Meet & Greet mit Youtube-Star Lisa ("Cute Life Hacks De" und „Meine Version“) ein Highlight. Die kleinen Gäste kamen neben den Workshops auch beim Kinderschminken, einer Ostereiersuche und der „Kleintierhaus-Rally“, die mittels Quiz durch die Abteilung der Ziervögel und Nagetiere führte, auf ihre Kosten. Im Hundefotostudio von „Lieblingshund Fotografie“ konnten die vierbeinigen Lieblinge gegen eine Spende professionell von Fotografin Carola Schuster abgelichtet werden. Auch Fußball-Legende Toni Polster, der von den tierischen Frühlingsgefühlen angesteckt wurde, ließ es sich nicht nehmen, seine Hündin „Palma“ fotografieren zu lassen.

Daneben zählte auch Kabarettistin Monica Weinzettl, offizielle Botschafterin des WTV, zu den prominenten Gästen, die sich diesmal besonders von den „meckernden“ Bewohnern des WTV angetan zeigte - ebenso wie die BesucherInnen. Denn die Showfütterungen der Ziegen Jakob, Peter & Co. waren diesmal ein kleines Highlight.

Infotainment in Sachen Tierschutz gab es zudem am Stand der Österreichischen Eierdatenbank sowie am WTV-Infostand. Auch der hauseigene Flohmarkt und einige Verkaufsstände luden zum Stöbern ein.

Der WTV durfte beim Frühlingsfest insgesamt über 200 BesucherInnen begrüßen und möchte sich sehr herzlich bei allen Gästen für das rege Interesse und ihren Beitrag zum Tierschutz bedanken. Der Erlös der Veranstaltung kommt wie immer den tierischen Schützlingen des WTV zugute.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen