Neue Atemschutzträger für die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

Foto: Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf
4Bilder

Fünf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf nahmen Ende März am Atemschutz-Lehrgang des Bezirkes Mödling teil.

An zwei Ausbildungstagen im Feuerwehrhaus Sulz erlernten die angehenden Atemschutzträger in umfassenden theoretischen und praktischen Übungen den richtigen Umgang mit dem Atemschutzgerät und das richtige Verhalten im Atemschutztrupp.

Im praktischen Teil galt es einige Übungen im Stationsbetrieb zu absolvieren, darunter:

• Das Anwenden von Suchtechniken um vermisste Personen rasch zu finden
• Dem effektiven Umgang mit dem Strahlrohr
• Das richtige Öffnen von Türe im Brandfall
• sowie dem sicheren Arbeiten in einer Umgebung mit null Sicht.

Eine Woche später traten alle Teilnehmer zur Prüfung im Feuerwehrhaus Mödling an. Nach einem theoretischen Fragebogen mussten Sie sich auch praktisch am Atemschutzgerät beweisen. Der letzte Teil der Prüfung war der sogenannte Atemschutzkäfig. Hier konnte das Arbeiten unter realen Bedingungen überprüft werden.

Alle gestellten Aufgaben konnten durch die fünf Feuerwehrmänner aus Wiener Neudorf erfolgreich gelöst und somit die Prüfung bestanden werden.

Kommandant Walter Wistermayer ist stolz, auf fünf weiter Kameraden als Atemschutzträger im Einsatzfall zurückgreifen zu können.

Autor:

Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.