Österreichs größtes Lebensmittellabor eröffnet in Wiener Neudorf

ecoPlus GF Helmut Miernicki, eurofins GF Michael Huppmann, Landesrätin Christine Teschl-Hofmeister und  Bürgermeister Herbert Janschka
8Bilder
  • ecoPlus GF Helmut Miernicki, eurofins GF Michael Huppmann, Landesrätin Christine Teschl-Hofmeister und Bürgermeister Herbert Janschka
  • hochgeladen von Martina Cejka

Die drei Firmen Eurofins water&waste GmbH, Eurofins NUA Umwelt GmbH und Eurofins Lebensmittelanalytik werden ihre drei Laborstandorte künftig in einem „hochmodernen Dienstleistungszentrum“ zusammenführen. Entstehen wird das Labor in Wiener Neudorf am Rande des künftigen Ökoparks Wiener Neudorf, mit Unterstützung von ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich.

Das damit entstehende größte private Lebensmittellabor Österreichs soll Arbeitsstätte für mehr als 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein. Das neue Laborgebäude mit 3.700 Quadratmeter ist „nach den Richtlinien modernster hochtechnologischer Planung  für 4.000 bis 5.000 Proben konzipiert worden“, erklärte stolz Eurofins-Geschäftsführer Michael Huppmann.
Huppmann bemerkte weiters, dass er bei der Arbeitsplatzvergabe aus freien Stücken auf eine gerechte Auftreilung zwischen männlicher und weiblicher Arbeitnehmer achte. 

Der Standort wurde auch deshalb gewählt, da er „idealerweise gleich neben dem bestehenden Gebäudekomplex der Eurofins water&waste liegt“, so Huppmann, „Die 3Synergien, die durch die räumliche Zusammenlegung der Fachbereiche Umwelt- und Lebensmittelanalytik entstehen, können somit voll genutzt werden.“ 

"Niederösterreich hat sich als attraktiver Wirtschaftsstandort für moderne Unternehmen national und international etabliert", zeigte sich Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister bei der Spatenstichfeier erfreut. Das neue Labor werde eine große Bereicherung für die Wirtschaftslandschaft in Niederösterreich, da es zur Beantwortung von Zukunftsfragen dient, die sich die Bevölkerung stellt.

Auch Wiener Neudorfs Bürgermeister Herbert Janschka zeigte sich sehr erfreut:
„Betriebe, wie dieses Umwelt- und Lebensmittellabor geben Wiener Neudorf und der Region eine besondere Wichtigkeit und sind auch ein wichtiger Arbeitgeber für die Bewohnerinnen und Bewohner des Bezirks Mödling." Derzeit habe Wiener Neudorf 9.500 Einwohner und 800 Betriebe mit 14.000 Arbeitsplätzen. "Viele Marktführer haben sich in Wiener Neudorf angesiedelt."

Für Wiener Neudorf soll das neue Labor nur ein erster Schritt sein. In der Nähe des markanten ehemaligen Palmers-Turmes soll nämlich ein fast 500.000 Quadratmeter großer Gewerbepark, ein sogenannter Ökopark, entstehen.

Der Geschäftsführer von ecoplus Helmut Miernicki sehe er der „Ansiedlung dieses einzigartigen Labors mit großen Erwartungen entgegen“, und zeigte sich darüber erfreut, dass mit diesem Labor viele hochwertige Arbeitsplätze geschaffen werden. "Es handelt sich hier um einen Betrieb, der für die Region und die Anrainer von großer Bedeutung ist."

Über den Betrieb
Die beiden im Bereich Umwelt tätigen Firmen Eurofins water&waste GmbH und Eurofins NUA Umwelt GmbH sind auf Messungen, Analysen, Prüfungen und Beratungen in den Bereichen Wasser, Boden, Luft und Lärm spezialisiert, etwa auf Untersuchungen und Gutachtenerstellungen bei Bauvorhaben. Die Firma Eurofins Lebensmittelanalytik befasst sich mit der Analyse von Lebens- und Futtermitteln durch chemische und mikrobiologische Tests, Nährstoffanalysen oder Spurenanalysen.

Die drei Firmen von Eurofins Austria verzeichnen einen Gesamtumsatz von knapp 20 Millionen Euro. Weltweit zählt die Eurofins Unternehmensgruppe mehr als 400 Laboratorien mit einem Jahresumsatz von etwa drei Milliarden Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen