Beachvolleyballerin Sophie Weber weiter top

Sophie Weber und Marilena Preiml
3Bilder
  • Sophie Weber und Marilena Preiml
  • hochgeladen von Karin Weber

Mödlings Sportlerin des Jahres blickt auf erfolgreiche Saison zurück

Die Perchtoldsdorferin Sophie Weber und ihre Kärntner Partnerin Marilena Preiml erspielten sich am Wochenende den Vizelandesmeistertitel von Kärnten.
Im Finale mussten sie sich im 3. Entscheidungssatz nur knapp 13:15 geschlagen geben.

Die beiden Beachvolleyballerinnen können auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.
So gelang ihnen bei allen Turnieren der höchsten Beachvolleyball Spielklasse Österreichs - dem Austrian Beach Cup - ein Top Ten Ergebnis.
Weiters qualifizierten sich die beiden erstmals für die Teilnahme an der U21 WM in Luzern und zu internationalen Turnieren. Beim CEV Satellite in Baden errang das Duo den 13. Platz.

Team Austria Spielerin Sophie Weber zieht Bilanz: "Jetzt freuen wir uns auf den nationalen Saisonabschluss, die Staatsmeisterschaften in Litzlberg am Attersee sowie auf die Teilnahme an 2 weiteren internationalen Turnieren.
Heuer ist es uns immer öfter gelungen, unsere guten Trainingsleistungen in den Matches umzusetzen und auch auf internationalem Niveau Erfahrung zu sammeln und mitzuhalten.
Im Winter werden wir weiter an unserer Konstanz und unserer mentalen Stärke sowie an der Spielstrategie arbeiten".

Wer mehr über das sympathische Team Weber/Preiml erfahren möchte und immer am Laufenden sein will:
Facebook: Beachvolleyballteam Weber/Preiml

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen